iMedia Communications UK

Absatzexperten müssen "kommunikationsbasierte Markenbildung neu überdenken"

London (ots/PRNewswire) - Absatzexperten sollten das, was ihre Marken ausmacht, neu entdecken und ihre Abhängigkeit von traditioneller Werbung abbauen, denn sonst laufen sie Gefahr, bedeutungslos zu werden. Das ist die Ansicht von Omaid Hiwaizi, dem strategischen Leiter von Geometry Global.

Hiwaizi erklärte im Vorfeld einer Diskussion über Markenbildung mit Unilever und ITV, die er später in diesem Monat beim iMedia Summit [http://www.imediasummit.co.uk] führen wird, dass Absatzexperten, die die "kommunikationsbasierte Markenbildung nicht neu überdenken" und bei der Kundenbindung keinen sinnvollen, erfahrungsbasierten Ansatz verfolgen, hinter denen, die ein klares Ziel haben, zurückbleiben werden.

"Fernsehen und andere Formen des Above-the-Line-Marketings werden auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, ein Massenpublikum zu erreichen, aber dieser Ansatz ist teuer und erfordert immer neue Investitionen in eine Kommunikationsform, die im Grunde genommen einseitig ist", sagt er.

"Intelligente Absatzexperten haben erkannt, dass Massenkommunikation sich immer mehr von einer allgemeingültigen Marketinglösung zu einer Einladung an die Verbraucher, in einen Dialog einzutreten, entwickelt. Wenn wir die Denkweise der Branche verändern können, haben wir eine nie gekannte Gelegenheit, einen sinnvollen Kreislauf zu schaffen, der einen lang anhaltenden und nachhaltigen kulturellen Eindruck hinterlässt."

Hiwaizi führt Google und Innocent an und sagt voraus, dass die Erfolgsgeschichten von morgen von den Marken geschrieben werden, die auf einen grundlegenden Zweck aufbauen, sowie von denen, die Hilfsmittel wie soziale Aktivierung und Inhalte nutzen und das Engagement von Gruppen und Veranstaltungen fördern, um die Kundenbindung zu verbessern. Eine stärkere Betonung von Erfahrungen und Nachhaltigkeit wird den Agenturen ebenfalls neue und spannende Chancen eröffnen.

"Vor dem Hintergrund florierender Umsätze bei der Fernsehwerbung und der explosionsartigen Verbreitung des Brand-Publishing-Ansatzes freue ich mich auf eine lebhafte Diskussion über die Zukunft der Markenbildung beim iMedia Summit", fügt er hinzu.

Gemeinsam mit Hiwaizi werden der Direktor für globale Kommunikationsplanung von Unilever Geoff Seeley, der kaufmännische Geschäftsführer der ITV Group Simon Daglish und der Convenience-Food-Unternehmer Shazia Saleem, ein ehemaliger Teilnehmer an einem Wettbewerb von Apprentice, dem es vor Kurzem gelungen ist, sein Produktsortiment iEat mit Halal-Fertiggerichten im Angebot von Supermärkten unterzubringen, auf der Bühne stehen.

Zu den weiteren Höhepunkten des Gipfels, zu dem nur geladene Gäste Zutritt haben, gehören Vorträge von Sam Singh, dem Vizepräsidenten und Leiter der Abteilung Globale Medien von GSK und Bettina Sherick, der Senior-Vizepräsidentin für digitales strategisches Marketing bei 20. Century Fox, die in LA arbeitet. Die Kreativlegende Dave Trott wird die Konferenz abschliessen. Im Anschluss daran finden Gruppendiskussionen, ein Sektempfang zum Knüpfen von Kontakten und ein Branchendinner mit dem Schauspieler und Comedian David Schneider statt.

Weitere Informationen zum iMedia Summit finden Sie hier [http://www.imediasummit.co.uk]. Über diesen Link können Sie auch (bei entsprechendem Status) eine kostenlose Einladung anfordern.

Informationen zu iMedia

Der iMedia Digital Summit wird von der Abteilung digitales Marketing von dmg events organisiert. iMedia ermöglicht durch sein internationales Programm von iMedia Summits zu verschiedenen Themen und die Blog-Website iMediaConnection Einsichten in die Branche und bietet Gelegenheit zur Kontaktpflege sowie Marketinglösungen.

dmg events richtet ausserdem neun ad:tech-Veranstaltungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australasien aus. ad:tech ist die grösste Fachmesse für digitales Marketing, Medien und Technologie der Welt.

Sowohl iMedia Communications als auch dmg events sind Tochtergesellschaften des Daily Mail General Trust (DMGT) und Teil eines Markenportfolios, zu dem auch The Daily Mail, Mail Online, Metro, jobsite und Zoopla gehören.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an:
Dan Brain
Content Manager/Redakteur - Digitales Marketing
dmg events
+44(0)20-3615-1697
danielbrain@dmgevents.com
 



Das könnte Sie auch interessieren: