EDP - Energias de Portugal, S.A.

Präsentation von EDP - Energias de Portugal bei virtueller Investorenkonferenz von dbVIC - Deutsche Bank ADR am 19. November

Unternehmen lädt Anleger zur interaktiven virtuellen Investorenkonferenz ein

New York (ots/PRNewswire) - Die in Portugal beheimatete EDP - Energias de Portugal, S.A. (NYSE: EDP; Euronext Lissabon: EDP), hat heute angekündigt, dass IR-Managerin Maria Matias auf der virtuellen Investorenkonferenz von dbVIC - Deutsche Bank ADR eine Präsentation halten wird. Bei der virtuellen Investorenkonferenz sollen in erster Linie Anlegern in den USA globale Unternehmen mit American Depositary Receipts-Programmen vorgestellt werden.

DATUM: 19. November 2015
Uhrzeit: 14.00 Uhr amerikanische Ostküstenzeit
LINK:
www.adr.db.com/dbvic 

Bei diesem interaktiven Online-Live-Event können Anleger in den USA in Echtzeit Fragen an internationale Unternehmen stellen und in der Rubrik "Exhibits" über den virtuellen Messestand Informationsmaterial für Anleger herunterladen. Die Aufzeichnung der Online-Konferenz wird 90 Tage lang zum Abruf archiviert, falls eine Teilnahme am Live-Event nicht möglich ist.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anleger sollten sich vorab registrieren, um Zeit zu sparen und aktuelle Eventinformationen zu erhalten.

Informationen zu EDP - Energias de Portugal, S.A.

EDP (NYSE Euronext Lissabon: EDP) ist ein vertikal integriertes Versorgungsunternehmen. EDP ist der größte Erzeuger, Vertreiber und Lieferant von elektrischem Strom in Portugal, der drittgrößte Stromerzeuger auf der Iberischen Halbinsel sowie einer der größten Vertreiber von Gas auf der Iberischen Halbinsel.

Zudem ist EDP einer der größten Erzeuger von Windkraft weltweit. Das Unternehmen unterhält Anlagen für die Stromerzeugung auf der Iberischen Halbinsel, in den Vereinigten Staaten, Kanada, Brasilien, Frankreich, Belgien, Italien, Polen und Rumänien und entwickelt zurzeit Windkraftanlagen im Vereinigten Königreich und in Mexiko. Außerdem erzeugt EDP mithilfe von Fotovoltaikanlagen Solarenergie in Portugal, Rumänien und den Vereinigten Staaten. In Brasilien ist EDP der viertgrößte private Stromerzeuger mit 2 Stromverteilungskonzessionen und ist der drittgrößte Privatversorger auf dem liberalisierten Markt.

EDP spielt eine bedeutende Rolle für die künftige weltweite Energieversorgung. Das Unternehmen ist in 14 Ländern mit 9,7 Millionen Strom- und 1,3 Millionen Gaskunden präsent und beschäftigt weltweit fast 12.000 Mitarbeiter. Am 31. Dezember 2014 verfügte EDP über eine installierte Kapazität von 22,5 GW und produzierte im Jahr 2014 60,2 TWh Energie, davon 71 % aus erneuerbaren Quellen.

Haftungsausschluss:

Dieses Dokument wurde von EDP - Energias de Portugal, S.A. (das "Unternehmen"), ausschließlich zum Gebrauch im Rahmen der virtuellen Investorenkonferenz zum Thema Hinterlegungsscheine der Deutschen Bank erstellt und dient lediglich Informationszwecken. Änderungen und Ergänzungen sind daher möglich. Durch die Teilnahme an der Konferenz, bei der diese Präsentation vorgestellt wird, und durch Lesen der Präsentationsfolien erkennen Sie die folgenden Einschränkungen und Beschränkungen als bindend an und stimmen diesen zu. Aus diesem Grund darf die Präsentation nicht an die Presse oder an andere Personen, ganz gleich, welcher Gerichtsbarkeit sie unterliegen, weitergegeben werden und in keiner Form ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Unternehmens ganz oder in Teilen zu jedwedem Zweck reproduziert werden.

Die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen wurden nicht gesondert von den Beratern oder Prüfern des Unternehmens verifiziert. Es werden keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Zusagen, Garantien oder Verpflichtungen hinsichtlich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen oder der darin enthaltenen Ansichten gemacht, daher sind sie in dieser Hinsicht nicht als verlässlich zu betrachten.

Die in dieser Präsentation erörterten Themen können vorausschauende Aussagen darstellen. Vorausschauende Aussagen sind Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen. Die Wörter "glauben", "erwarten", "antizipieren", "beabsichtigen", "schätzen", "werden", "können", "fortfahren", "sollten" und vergleichbare Ausdrücke werden in der Regel verwendet, um vorausschauenden Aussagen kenntlich zu machen. Zu den vorausschauenden Aussagen gehören Aussagen zu: Zielen, Zielvorgaben, Strategien, Aussichten und Wachstumsprognosen, zukünftigen Plänen, Ereignissen oder der Leistung bzw. dem Potenzial für zukünftiges Wachstum, Liquidität, Kapitalressourcen und Kapitalaufwendungen, wirtschaftlichen Prognosen und Branchentrends, Angebot und Nachfrage auf dem Energiesektor, Entwicklungen auf den Märkten des Unternehmens, den Auswirkungen rechtlicher und regulatorischer Initiativen sowie der Stärke der Wettbewerber des Unternehmens. Die vorausschauenden Aussagen in dieser Präsentation basieren auf unterschiedlichen Annahmen, von denen viele wiederum auf weiteren Annahmen beruhen, darunter unter anderem der Untersuchung historischer betrieblicher Trends, von Daten aus den Aufzeichnungen des Unternehmens sowie von Daten von Dritten durch die Geschäftsleitung. Auch wenn das Unternehmen diese Annahmen zu dem Zeitpunkt, zu dem sie gemacht werden, als sinnvoll erachtet, unterliegen diese Annahmen maßgeblichen bekannten sowie unbekannten inhärenten Risiken, Unsicherheiten, Eventualitäten und anderen wichtigen Faktoren, die nur schwer oder gar nicht vorhersagbar sind und außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.

Die Informationen, Ansichten und vorausschauenden Aussagen, die in dieser Präsentation zum Ausdruck gebracht werden, gelten nur zum Zeitpunkt der Präsentation und können, sofern nicht gesetzlich anders vorgeschrieben, ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Das Unternehmen und seine jeweiligen Direktoren, Vertreter, Mitarbeiter und/oder Berater beabsichtigen nicht, die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen, Ansichten oder vorausschauenden Aussagen zu ergänzen, zu verändern, zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um Änderungen aufgrund von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen widerzuspiegeln, und lehnen jegliche Verpflichtung, Zusage oder Obligation diesbezüglich ab.

Kontakt:

EDP IR
Tel.: +351-21-001-2834
E-Mail: ir@edp.pt



Weitere Meldungen: EDP - Energias de Portugal, S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: