Mercuria Energy Trading S.A.

Mercuria Energy richtet erfolgreich eine 1.800.000.000 USD revolvierende Kreditfazilität ein

Genf (ots/PRNewswire) - Mit der Unterzeichnung am 1. Juli 2013 gibt Mercuria Energy Trading S.A. (das "Unternehmen") mit Freude die erfolgreiche Einrichtung ihrer neuen 1.350.000.000 USD 364-tägigen und 450.000.000 USD 3-jährigen revolvierenden Kreditfazilitäten bekannt. ABN AMRO Bank N.V., BNP Paribas, Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, ING Bank N.V., Natixis, Rabobank International, The Royal Bank of Scotland plc und Société Générale Corporate & Investment Banking (die Firmenkunden- und Investmentbankabteilung der Société Générale) fungierten als beauftragte Lead-Manager und Konsortialführer für die Fazilitäten.

Die neuen Dispositionskredite werden für allgemeine Unternehmenszwecke und zur Refinanzierung der 250.000.000 USD 3-jährigen revolvierenden Kreditfazilität, datiert auf den 3. Juni 2011, der 1.700.000.000 364-tägigen revolvierenden Kreditfazilität sowie der 145.000.000 EUR 3-jährigen revolvierenden Kreditfazilität, datiert auf den 24. Mai 2012, verwendet.

Die neuen Fazilitäten wurden mit 70% über dem anfänglichen Startbetrag und mit einer anschliessenden Erhöhung auf jeweils 1.350.000.000 USD und 450.000.000 USD deutlich überzeichnet. Das Unternehmen konnte von der starken Marktnachfrage und den verbesserten Bedingungen auf dem Konsortialkreditmarkt profitieren.

Guillaume Vermersch, CFO der Gruppe, erklärte dazu: "Insgesamt haben sich 48 Banken der Fazilität verpflichtet, einschliesslich einer Reihe von neuen Banken für Mercuria Energy in Nordamerika, im Nahen Osten, in Afrika und in Asien, wo sich unsere Bankbeziehungen in rasantem Tempo entwickeln. Dies zeigt den robusten Anreiz der Fazilität und das wiederholte Vertrauen in das Geschäftsmodell des Unternehmens. Wir freuen uns darauf, weiterhin eng mit unserer gesamten Bankengruppe zusammenzuarbeiten."

Über Mercuria Energy

Mercuria ist eines der weltweit grössten unabhängigen Handelsunternehmen für Energie und Rohstoffe und ist durchweg in der gesamten Warenwertschöpfungskette vertreten. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Energierohstoffe und wird durch eine ausgewogene Kombination von globalen Warenströmen und strategischen Vermögenswerten gestützt.

In schnell konvergierenden Rohstoffmärkten deckt die Expertise des Unternehmens alle Segmente des Energiekomplexes ab und umfasst nun auch den Handel mit Umweltprodukten, Eisenerz, Fracht, unedlen Metallen und Agrarprodukten. Aufgrund seiner Handelsknotenpunkte in Europa, Nordamerika und Asien unterhält das Unternehmen Geschäftsbeziehungen zu den bedeutendsten Herstellern und Verbrauchern auf der ganzen Welt.

Mercuria Energy investiert weltweit beständig in Vermögenswerte aus dem vorgelagerten Öl, Gas- und Kohleabbau und profitiert von umfangreichen Infrastrukturkapazitäten, einschliesslich Lagerungsstationen für Erdölprodukte und Produktionsvermögenswerte. Diese Investitionen untermauern die wachsende Präsenz des Unternehmens als bedeutender Akteur auf den globalen Rohstoffmärkten.

Kontakt:

communications@mercuria.com, + 41-(0)22-595-8855



Weitere Meldungen: Mercuria Energy Trading S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: