Computer Security Products, Inc.

Computer Security Products Inc. veröffentlicht Protect-UX, eine neue Access-Governance-Lösung für Linux und Unix

Mississauga, Ontario (ots/PRNewswire) - Computer Security Products Inc. (CSP) gab heute die Veröffentlichung von Protect-UX bekannt, einer innovativen Access-Governance-Lösung für Linux, Solaris- und HP-OSS-Systeme. Protect-UX bietet eine auf Richtlinien beruhende Verwaltung von Dateizugriffsberechtigungen sowie Verfahren und Werkzeuge, mit denen man häufig vorkommende Vorfälle und Probleme, wie etwa Orphan-Dateien, entdecken, prüfen und korrigieren kann.

"Die Verwaltung von Dateizugriffsberechtigungen auf Linux und UNIX wurde schon viel zu lange Befehlslinien und Skripten überlassen", sagt CEO Vernette O'Neill. "CSP glaubt, dass es für jedes Unternehmen einen bedeutenden Nutzen darstellt, wenn es diesen wichtigen Bereich der Sicherheit in einen formalisierten Rahmen bringen kann, ohne sich mit grossskaligen Lösungen überladen zu müssen. Protect-UX bietet eine kostengünstige Lösung, um dies zu leisten, und es ermöglicht jedem Unternehmen, seine Sicherheit und Compliance zu optimieren."

Protect-UX bietet Access Governance (Zugriffskontrolle) durch zwei Schlüsselmechanismen - die Definition der Richtlinien und eine Verwaltung über ein GUI-Zugang-Matrix-Tool - sowie Fileset-Makros zum Entdecken, Überprüfen und Korrigieren von Problemen mit Dateizugangsberechtigungen.

Protect-UX kann von einer einzigen Stelle aus mehrere Systeme verwalten, sodass Richtlinien und Verfahren in mehreren Systemen auf verschiedenen Plattformen standardisiert werden können. Zu den aktuell unterstützten Plattformen gehören Red Hat, SuSE, Ubuntu, Solaris und HP-OSS. An weiteren Plattformen wird gegenwärtig gearbeitet.

Darüber hinaus erhöht Protect-UX die Sicherheit und Compliance, wenn Active-Directory-Authentifizierungslösungen genutzt werden, da es Lösungen für die Verwaltung von Server-seitigen Problemen wie Orphan-Dateien und fehlgeleiteten Berechtigungen bietet.

Ein wesentlicher Vorteil von Protect-UX ist die Fähigkeit, die Nutzung des "Root"-Kontos sorgfältig zu delegieren. Administratoren kann durch Protect-UX ein kontrollierter und geprüfter Zugriff auf Root-Privilegien zur Verwaltung aller Dateiberechtigungen gewährt werden.

"CSP bietet seit über 25 Jahren Sicherheitslösungen auf HP-NonStop-Systemen", sagt Vernette O'Neill. "Protect-UX nutzt unsere Erfahrung in dieser Hochsicherheitsumgebung, und wir freuen uns, dass wir mit dieser erschwinglichen Lösung unsere Dienste nun auf die Linux- und Unix-Community ausdehnen können."

Über CSP

CSP hat sich in über 25 Betriebsjahren einen hervorragenden Ruf für die Bereitstellung von kostengünstigen, qualitativ hochwertigen Softwarelösungen und professionellen Beratungsdienstleistungen aufgebaut. CSP ist weltweit als ein führendes Unternehmen im Bereich der NonStop-Server-Daten-Sicherheit und -Prüfung bekannt. CSP hat viele hundert Kunden in Bankwesen, Telekommunikation, Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.protect-ux.com.
pr@cspsecurity.com
+1-905-568-8900, Durchwahl: 278
 



Das könnte Sie auch interessieren: