DOCUMED und E-MEDIAT

compendium.ch: Fachexpertise für sichere Arzneimittelentscheide

Basel (ots) - compendium.ch ist die zentrale, umfassende und aktuelle Referenzdatenbank für Arzneimittel. Sie wird als einzige Online-Datenbank ihrer Art von einer professionellen Fachredaktion betreut. Documed baut das Angebot an klinisch und ökonomisch relevanten Informationen ab dem 20. März 2014 aus und ermöglicht spezifische Inhalte für Ärztegesellschaften, Spitäler und Ärztenetzwerke sowie Arzneimittelhersteller.

Nutzer-Befragungen belegen, dass sich die Bedürfnisse der Fachpersonen aufgrund der steigenden Behandlungs-Komplexität wandeln. Die Arzneimittelwahl wird anspruchsvoller, da die Patientinnen und Patienten gleichzeitig immer mehr Arzneimittel einnehmen. Fachpersonen ist oft die Zeit zu knapp, um behördlich genehmigte, mehrseitige Fachinformationen zu konsultieren. Im Alltag bewährt hat sich der schnelle Zugriff auf fachlich aufbereitete Kurzinformationen (Kompaktinfos), die mit klinisch und ökonomisch relevanten Informationen verknüpft sind.

compendium.ch bietet die gewünschten Orientierungshilfen und unterstützt Fachpersonen bei komplexen Arzneimittelentscheiden. Die Datenbank zeigt allfällige patientenspezifische Risiken der Medikationsauswahl auf und schlägt mögliche Alternativen vor.

Unterstützt durch eine IT-Abteilung hat die Documed eine medizinisch-pharmazeutische Fachredaktion aufgebaut. Die Experten strukturieren die bestehenden Informationen und vernetzen diese mit weiteren klinisch relevanten Informationen. Im Zentrum des Informationsangebots stehen die von der Fachredaktion verfassten Kompaktinfos der Arzneimittel. Aufgeführt werden alle klinisch und ökonomisch relevanten Daten, z.B. Limitationen in der Kostenerstattung durch Krankenkassen oder Selbstbehalte. Mit der Produkteabbildung der Identa kann die Einnahme sachgerecht vorbereitet werden. Die Interaktionsdatenbank und die Angaben zu den Kinderdosierungen des Kinderspitals Zürich tragen zur Entscheidsicherheit bei.

Ab 20. März: Ausbau an Funktionalität und Inhalt - mit Passwortschutz

Bereits die Einstiegsseite von compendium.ch zeigt sicherheitsrelevante Änderungen auf und enthält eine Übersicht der neuen Produktzulassungen. Neben der praktischen Suchmaske mit mehreren Optionen ("Google-Suche") führt das bewährte therapeutische Register direkt zu einer patientengerechten Vorauswahl möglicher Arzneimittel. Neu sind die Patienteninformationen auch in italienischer Sprache integriert.

Fachgesellschaften, Spitäler und Heime sowie Arzneimittelhersteller erhalten die Möglichkeit, fach- und zielgruppenspezifische Inhalte auf compendium.ch zu laden (z.B. Konsenslisten als "Favoriten", Zusatzhinweise zum Produktgebrauch, Hinweise für die Abgabe oder eine Dosisumwandlungen von mg in Tropfen). Die Interaktionsdatenbank und die off-label-Dosierungsangaben des Kinderspitals Zürich tragen zusätzlich zur Entscheidsicherheit bei.

Die weitgehenden Informationsangebote des compendium.ch, die über die der genehmigten Fachinformationen hinausgehen, dürfen gemäss den rechtlichen Vorgaben oder aufgrund der Wünsche der Urheber nur Fachpersonen zugänglich gemacht werden. Diese Informationen müssen neu mit einem Passwort geschützt werden, die Anmeldung muss nur einmalig erfolgen. Die Grundfunktionen wie die Produktesuche und die Anzeige von Fach- und Patienteninformationen bleiben weiterhin passwortfrei.

Medikationssicherheit als gemeinsame Aufgabe der Pharmafirmen und der Behandelnden

Die Aufbereitung und fachliche Ergänzung der Arzneimittelinformationen auf compendium.ch wird von der überwiegenden Zahl der Pharmafirmen und unzähligen Spitälern und medizinischen Fachpersonen mitgetragen. Alle Akteure anerkennen den wichtigen Beitrag, den compendium.ch als umfassende, aktuelle und redaktionell betreute Informationsplattform zur Medikationssicherheit leistet.

Kontakt:

Tel. 058 851 21 11 / info@documed.ch

http://www.documed.ch/de/index.php



Das könnte Sie auch interessieren: