World Wide Web Foundation and World Wide Web Consortium

Welt feiert 25 Jahre Internet

Washington (ots/PRNewswire) - Internetnutzer überall auf der Welt schreiben Geburtstagsgrüsse unter #web25, um an den Tag zu erinnern, an dem Tim Berners-Lee das World Wide Web erfand.

Heute gratulieren Menschen überall auf der Welt gemeinsam mit dem Internet-Erfinder Tim Berners-Lee dem World Wide Web zum 25. Geburtstag. Jeder ist herzlich eingeladen, unter dem Hashtag #web25 Geburtstagsgrüsse in den sozialen Medien zu posten. Ausgewählte Grussbotschaften werden auf der offiziellen Jubiläumswebsite unter webat25.org [http://www.webat25.org] veröffentlicht.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140312/674087-a )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140312/674087-b )

Berners-Lee, die World Wide Web Foundation [http://webfoundation.org] und das World Wide Web Consortium [http://w3.org] bitten die Nutzer, aktiv zu werden, damit das Internet auch im Jahr 2014 sicher und für alle zugänglich bleibt. W3C versammelt Experten bei einem Symposium zur Zukunft des Internet im Oktober [http://www.w3.org/20] (w3.org/20), während die Web Foundation sich an die Spitze der Bewegung "Web We Want" [http://webwewant.org] (webwewant.org) gesetzt hat. Dabei handelt es sich um eine internationale Kampagne, die sich dafür einsetzt, dass die Rechte der Internetnutzer in allen Ländern weltweit unter gesetzlichen Schutz gestellt werden.

In Anspielung auf eine Twitter-Nachricht mit dem Text "This is for Everyone" (Das hier ist für alle), die er während der Olympischen Spiele 2012 verschickt hatte, sagte Berners-Lee:

"Es waren die Milliarden von Nutzern, die das Internet gross gemacht haben. Ich hoffe, dass viele von ihnen heute mit mir gemeinsam diesen wichtigen Meilenstein feiern werden. Ich hoffe auch, dass dieser Jahrestag einen globalen Dialog über die Notwendigkeit anstossen wird, die Grundsätze zu verteidigen, die das Internet so erfolgreich gemacht haben, und sein noch unerschlossenes Potenzial zugänglich zu machen. Ich glaube, dass es möglich ist, ein Internet zu erschaffen, das wirklich für alle da ist: Eines, das allen zugänglich ist, egal über welches Gerät, und eines, das uns allen die Möglichkeit gibt, unsere Würde, unsere Rechte und unser Potenzial als Menschen zu erreichen. Teilen Sie unter dem Hashtag #web25 Ihren Traum für das Internet mit uns."

Das Internet hat die Gesellschaft innerhalb sehr kurzer Zeit vollständig verändert. Allerdings stehen wir vor schwierigen Herausforderungen:

- Wie können wir auch die drei von fünf Menschen auf der Welt
  anschliessen, die noch nicht online sind?
- Welche neuen, inklusiven Lösungen können verhindern, dass das Internet in
  einzelne Fragmente zerfällt?
- Unsere Möglichkeiten, online unsere Meinung zu vertreten und uns
  gemeinschaftlich zu organisieren, sind von Zensur und Überwachung bedroht, und auch
  Cyberkriminalität stellt eine Gefahr für uns alle dar. Wie können wir die
  Voraussetzungen für Freiheit, Privatsphäre und Sicherheit im Netz schaffen?
- Weltweit stehen weniger als 10 % der Schlüsseldatensätze der Regierungen
  online zur freien Wiederverwendung zur Verfügung, wodurch die webgestützte
  Innovation deutlich eingeschränkt wird. Wie können wir die Macht offener Daten für
  uns erschliessen?
- Die Open-Web-Plattform muss ausbaufähig sein, um die Ansprüche der Industrie
  über die zahlreichen angeschlossenen Geräte erfüllen zu können. Wie gehen wir mit
  den Herausforderungen um, die durch eine solche Vielfalt entstehen?
- Wie können wir langfristig eine reichhaltige Innovationsumgebung schaffen,
  anstatt uns nur um unsere eigenen, weit weniger fruchtbaren Parzellen zu kümmern?
 

Bitte:

- Schreiben Sie Geburtstagsgrüsse unter #web25.
- Nehmen Sie an Tim Berners-Lees Reddit-AMA am 12. März um 19.00 Uhr GMT teil.
- Schliessen Sie sich der Kampagne "Web We Want" (webwewant.org 
  [http://webwewant.org]) an, die von der Web Foundation mitorganisiert wird, und 
  nehmen Sie an Veranstaltungen und Aktionen in Ihrem Land oder Ihrer Gemeinde teil, um
   die Rechte der Nutzer im und für das Internet zu verteidigen.
- Nehmen Sie am W3C-Symposium zum 20. Jahrestag am 29. Oktober im kalifornischen
  Santa Clara teil, das von Intel gesponsort wird, oder schauen Sie sich den Livestream
  an.
 

Weitere Informationen finden Sie unter webat25.org, webfoundation.org oder w3.org.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140312/674087-a



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140312/674087-b
 

Kontakt:

Dillon Mann, Telefon: +44(0)203-289-7261; E-Mail:
press@webat25.org



Das könnte Sie auch interessieren: