newTV Kongress

Werbung im Wandel - die neuen Payment- und Advertising-Modelle der TV-Branche

Hamburg (ots) - Machen neue Werbeformen für TV im Internet dem klassischen Fernsehen die Werbegelder streitig? Beim newTV Kongress am 23. April 2015 diskutieren internationale und nationale Speaker der Bewegtbildbranche Monetarisierungsstrategien für Content-Anbieter.

Realtime Advertising, Impact-Scores, Data-Management und -Targeting - dies sind nur einige der Buzzwords des digitalen Marketings, die seit geraumer Zeit auf dem Schirm der Bewegtbildinstustrie flackern. Sie sind Signale des rasanten Wandels, in dem sich die Werbe- und Bezahlmodelle der Branche befinden: Werbe-Spendings verschieben sich zunehmend von linearem TV zu digitalen Angeboten und große wie kleine Anbieter arbeiten an innovativen Wegen, um mit ihren Inhalten zukünftig Geld zu verdienen. Wie wird sich der Markt weiterentwickeln, wo werden zukünftig Marketingbudgets investiert und wie müssen Inhalte gestaltet werden, um sie erfolgreich zu monetarisieren? Wie wirken sich dabei die neuen Möglichkeiten zur Performance-Messung von On-Demand- und Streaming-Angeboten auf die Werbe- und Abo-Erlöse von Sendern, Plattformen und Werbeindustrie aus? Diese Fragen stehen beim sechsten newTV Kongress in Hamburg im Zentrum der Diskussion.

In der Freien Akademie der Künste widmen sich am 23. April 2015 internationale und nationale Speaker daher dem Thema: "Monetarisierung des Contents - Payment- und Advertising-Modelle".

Auch in diesem Jahr konnte die newTV Focus Group von nextMedia.Hamburg wieder Top-Speaker aus verschiedenen Unternehmen für die halbtägige Veranstaltung gewinnen. Die Keynote hält Andrew Ferrone, der die Leitung für Pay TV beim Streaming-Spezialisten Roku verantwortet. Mit mehr als zehn Millionen Nutzern und mehr als drei Milliarden gestreamten Stunden in 2014 ist das amerikanische Unternehmen die führende Streaming-Plattform in den USA. Über eine Kooperation mit Sky betrat Roku zum Ende des letzten Jahres auch den deutschen Markt. Zusammen veröffentlichten sie die Sky Online TV Box. Ebenfalls bestätigt sind: Thomas de Buhr (Twitter), Alice Mascia (Sky Deutschland) und Sven Weisbrich (Universal McCann). In einem abschließenden Panel diskutieren Daniel Bröckerhoff (NDR Zapp), Richard Gutjahr (Journalist und Blogger), Ralf Klassen (newTV Group) und Anja Rützel (Wired) die Monetarisierungs-Strategien und -Entwicklungen im Bewegtbildmarkt vor dem Hintergrund der Ergebnisse des Kongresses.

Organisiert wird der Kongress von der newTV Focus Group unter dem Dach von nextMedia.Hamburg, der Standortinitiative für die Medien- und Digitalwirtschaft. Der Kongress richtet sich an Entscheidungsträger, Vermarkter, Werbetreibende und Produzenten der TV- und Digitalindustrie. Er präsentiert Praxisbeispiele für das Zusammenspiel von Content & Technology und gibt spannende Einblicke in die Strategien einflussreicher Branchenakteure. Der Kongress beginnt am 23. April 2015 um 13.00 Uhr in der Neuen Akademie der Künste und klingt ab 18.30 Uhr mit einem exklusiven Get-Together aus. Alle wichtigen Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.newtv-kongress.de.

Über nextMedia.Hamburg:

nextMedia.Hamburg ist die Hamburger Initiative für die Medien- und Digitalwirtschaft. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH dem Verein Hamburg@work e.V. sowie engagierten Unternehmen. Ziel der Initiative ist es, die Spitzenposition der Medienmetropole Hamburg zu sichern und die Rahmenbedingungen für die hiesigen Unternehmen zu verbessern. Dazu bietet die Inititative nextMedia.Hamburg ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Service & Support, Publishing, Networking, Themen-Setting, Hosting und Training. Die Initiative nextMedia.Hamburg und das nextMedia StartHub sind erster Ansprechpartner zu allen Fragen der Digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Abonnieren Sie jetzt den Newsletter und erhalten Sie regelmäßig topaktuelle Informationen aus der Medien- und Digitalbranche. www.nextMedia.Hamburg

Kontakt:

FAKTOR 3 AG
Lisa Schachner
Tel.: 040 / 6794 46 - 6187
L.Schachner@faktor3.de



Das könnte Sie auch interessieren: