newTV Kongress

Alle machen alles - die neue Vielseitigkeit der Medienindustrie
Beim newTV Kongress am 3. April 2014 diskutieren internationale und nationale Speaker aktuelle Trends in der Bewegtbildbranche

Alle machen alles - die neue Vielseitigkeit der Medienindustrie / Beim newTV Kongress am 3. April 2014 diskutieren internationale und nationale Speaker aktuelle Trends in der Bewegtbildbranche
newTV Kongress 2014 / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/112640 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/newTV Kongress"

Hamburg (ots) - Der digitale Wandel hat zu einer ungeahnten Diversifizierung der Medienangebote geführt. Viele Unternehmen haben sich in diesem Kontext neu positioniert und traditionelle Geschäftsmodelle hinterfragt. Die neuen Möglichkeiten, Angebote auf unterschiedlichen Übertragungswegen fast beliebig zu kombinieren und auch Inhalte auf völlig neuartige Weise zu gestalten, haben viele Akteure genutzt, um ihr Kerngeschäft mit neuen Produkten und Dienstleistungen in benachbarte Segmente zu erweitern. So verantworten beispielsweise Produktionsfirmen eigene YouTube Channel, Printhäuser entwickeln digitale Bewegtbildangebote und Fernsehsender werden zu Internetunternehmen.

Unter dem Motto "everybody >> everything - The new formula for media success?" diskutieren internationale Experten und Strategen im Rahmen des fünften newTV Kongresses am 3. April 2014 in Hamburg die Auswirkungen dieser Entwicklung auf den Bewegtbildsektor. Die Referenten geben ein umfassendes Bild über die Zukunft der Branche und arbeiten im Rahmen von drei Themenblöcken die Transformation der Wertschöpfungsketten von TV-Sendern, Inhalteproduzenten und Distributoren auf.

Für die Keynote konnte Richard Cusick, General Manager von Tribune Media Services (TMS), gewonnen werden. Der US-Verlag, Herausgeber der Publikationen Chicago Tribune und Los Angeles Times, wurde in den letzten Jahrzehnten konsequent von einem reinen Printverlag zu einem Bewegtbild-Multimedia-Anbieter umgebaut. Weitere Speaker von Axel Springer, Casei Media, Microsoft / Xbox, NDR, ProsiebenSat.1, Viewster und Your Family sorgen für einen umfassenden Blick auf den deutschen Bewegtbildmarkt. In einer abschließenden Paneldiskussion macht die junge Generation des deutschen newTV den Reality Check und diskutiert - vor dem Hintergrund der Ergebnisse des Kongresses - die Alltagstauglichkeit innovativer Formate.

Die Speaker im Einzelnen:

   - Keynote: Richard Cusick, General Manager, Tribune Media Services
     (TMS)
   - Frank Beckmann, Programmdirektor, NDR
   - Arnd Benninghoff, Chief Digital Officer Digital & Adjacent, 
     ProSiebenSat.1
   - Bertram Gugel, Medienexperte, Gugelproductions
   - Richard Gutjahr, Medienjournalist & Blogger
   - Kai Henniges, Co-Founder & CEO, Viewster
   - Thomas Kowollik, Marketing Director Xbox, Microsoft Deutschland
   - Dr. Stefan Piëch, Vorstand, Your Family Entertainment
   - Eiko Wachholz, Casei Media 

Organisiert wird der halbtägige Kongress von der newTV Focus Group unter dem Dach der neuen Standortinitiative für die Medien- und Digitalwirtschaft nextMedia.Hamburg in Kooperation mit dem Bitkom e.V. Er beginnt am 3. April 2014 um 13.00 Uhr im Oberhafenkontor und klingt ab 18.30 Uhr mit einem exklusiven Get-Together aus. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - Karten sollten also rechtzeitig bestellt werden. Alle wichtigen Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.newtv-kongress.de.

Kontakt:

Presseansprechpartner:
Lisa Schachner
Tel.: 040 / 6794 46 - 6187
L.Schachner@faktor3.de

Lennart Plutat
Tel.: 040 / 6794 46 - 80
L.Plutat@faktor3.de

FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg



Weitere Meldungen: newTV Kongress

Das könnte Sie auch interessieren: