Arabtec Holding

Arabtec unterzeichnet mit dem ägyptischen Verteidigungsministerium eine historische Vereinbarung über die Planung und Errichtung von einer Million Wohneinheiten in Ägypten

Kairo, Ägypten (ots/PRNewswire) - Auf Anweisung Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan und in

Gegenwart Seiner Exzellenz Feldmarschall Abdel Fattah Al Sisi

- Das grösste Projekt seiner Art in der Region, mit einem Gesamtwert von
  280 Milliarden EGP (40 Milliarden USD)
- Erstes Projekt von Arabtec Real Estate, es wird Arabtecs Präsenz in Ägypten
  konsolidieren
- Das Projekt schafft mehr als eine Million Arbeitsplätze für Ägypter in
  Arabtecs Bauprojekten
- Ismaik: "Dieses historische Projekt wird ein wichtiger Impuls für die
  ägyptische Wirtschaft sein."
- Ismaik: "Dieses Projekt ist ein historischer Wendepunkt in unserem
  Streben, das Unternehmen zu einem der führenden Holding-Konzerne in der Region zu
  machen."
 

Arabtec Holding PJSC (Arabtec), ein führender Planungs- und Baukonzern, der auf komplexe Projekte in der Region Nahost und Nordafrika spezialisiert ist, gab heute bekannt, dass er mit dem Ministerium für Verteidigung und militärische Produktion im Auftrag der Regierung der Arabischen Republik Ägypten ein Memorandum of Understanding (MoU - Absichtserklärung) über die Planung und Errichtung von einer Million Wohnungen für die mittlere Einkommensgruppe an verschiedenen Orten in ganz Ägypten unterzeichnet hat.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-a )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-b )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-c )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-d )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-e )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-f )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-g )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-h )

Die Vereinbarung wurde heute in Anwesenheit von Feldmarschall Abdel Fattah Al-Sisi, dem Vize-Premierminister, Verteidigungsminister und Oberbefehlshaber der Streitkräfte neben einigen hochrangigen Amtsträgern sowie Hasan Abdullah Ismaik, dem Managing Director und CEO der Arabtec Holding und einigen von Arabtecs Führungskräften formalisiert.

Ismaik lobte die fortgesetzten Bemühungen der VAE, mit denen sie unter der Führung von Seiner Hoheit Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan, dem Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, ihre Brüder in Ägypten unterstützen. "Das vorliegende Projekt", sagte er, "verdanken wir zu einem grossen Teil den klugen Anweisungen Seiner Hoheit General Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan [http://www.shkmbz.com/vb/showthread.php?t=132912], dem Kronprinzen von Abu Dhabi und stellvertretenden Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, der keine Mühen gescheut hat, um die Unterstützung für unsere Brüder in Ägypten durch eine Vielzahl von humanitären, wirtschaftlichen und sozialen Initiativen in die Tat umzusetzen."

Im Rahmen des Memorandums werden Tochtergesellschaften der Arabtec Holding eine Million Wohneinheiten an dreizehn Standorten in ganz Ägypten planen und errichten. Dies steht im Einklang mit den Bemühungen der ägyptischen Behörden, bezahlbaren Wohnraum für die Ägypter zu schaffen und den Wohnungsmangel zu verringern, zu dem es aufgrund der Zunahme der Bevölkerung des Landes gekommen ist.

Dieses Projekt ist mit einem Gesamtwert des Bauvorhabens von 280 Milliarden EGP (40 Milliarden USD) das grösste seiner Art in der Region. Die Bauvorhaben werden Millionen von Ägyptern Zugang zu vollwertigen Gemeinden mit öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäusern, Parks und Gebetsstätten verschaffen.

Arabtec Real Estate, eine kürzlich gegründete Tochtergesellschaft der Arabtec Holding, übernimmt die Entwicklung dieses Projekts, das über einen Zeitraum von fünf Jahren in mehreren Phasen durchgeführt wird. Dieses Projekt ist das erste in einer Reihe von Projekten, die Arabtec Holding im Rahmen seiner Bemühungen zur Verstärkung seiner Präsenz in Ägypten durchführen möchte. Arabtec Egypt for Construction, eine Tochtergesellschaft der Arabtec Holding, wird die Bauarbeiten des Projekts übernehmen, wodurch voraussichtlich mehr als eine Million Arbeitsplätze für die Menschen in Ägypten geschaffen werden.

Die Bauarbeiten werden zum grössten Teil durch mehrere ägyptische und ausländische Banken finanziert werden. Diese Banken haben bereits ihr Interesse bekundet, eine Reihe von erschwinglichen Finanzierungslösungen anzubieten, die die breite Masse der ägyptischen Bevölkerung ansprechen werden und eine langfristige Tilgung über bis zu 20 Jahre vorsehen.

Diese Wohngebiete werden an 13 Standorten in verschiedenen Regierungsbezirken auf einer Gesamtfläche von über 160 Millionen qm errichtet; 149 Millionen qm davon werden sich im Regierungsbezirk Kairo befinden (Al-Obour, 10th of Ramadan, Badr und Al Ikhlas). Der Rest verteilt sich auf die Regierungsbezirke Alexandria (Burj Al Arab City - 964.000 qm); Maanoufiyah (Sadat City - 2.880.000 qm); Fayyoum (Fayyoum New City - 2.200.000 qm); Bani Suwaif (Bani Suwaif New City - 864.000 qm.); Al Menyah (Al Menja Neustadt - 1.640.000 qm); Asyout (New Asyout City - 900.000 qm); S?h?g (New S?h?g City - 1.160.000 qm)' Qana (New Qana City - 264.000 qm) und Luxur (New Taybeh City - 328.000 qm). Insgesamt wird in diesen Gemeinden eine Fläche von mehr als fünf Millionen qm neu bebaut.

Hasan Abdullah Ismaik, Managing Director und CEO der Arabtec Holding, kommentierte: "Ägypten wird von den Politikern wie auch den Bürgern der VAE sehr geschätzt. Die beiden Länder sind durch historische Bande der Brüderlichkeit und Freundschaft miteinander verbunden. Wir bei Arabtec sind stolz darauf, uns den Bemühungen der Regierung der VAE zur weiteren Konsolidierung dieser bilateralen Beziehungen anzuschliessen. Dieses historische Projekt, das grösste seiner Art in der Region, wird ein wichtiger Impuls für die ägyptische Wirtschaft sein und helfen, den Lebensstandard des ägyptischen Volkes zu verbessern."

"Wir glauben, die ägyptische Wirtschaft ist bereit für eine deutliche Erholung, vor allem angesichts der derzeitigen staatlichen Politik, die darauf abzielt, Investitionen im Bausektor zu fördern. Der ägyptische Markt hält ein hohes Potenzial, insbesondere im Bereich von bezahlbarem Wohnraum, und wir sind entschlossen, diese Chancen durch die Einführung einer Reihe von Projekten zu ergreifen, die helfen werden, die stetig zunehmende Nachfrage nach Wohnungen in Ägypten zu decken", fügte Ismaik hinzu.

"Dieses Riesenprojekt ist das allererste grosse Unternehmen von Arabtec Real Estate in Ägypten und der Region. Es stellt einen historischen Wendepunkt in unserem Streben nach Vergrösserung unseres Unternehmens zu einer der führenden Holding-Konzerne in der Region dar und wird unseren Aktionären mit Sicherheit anhaltende Gewinne einbringen. Wir haben grosses Vertrauen in die Fähigkeit der Ägypter, einen modernen Staat aufzubauen, und wir werden keine Mühe scheuen, Ägyptens Wirtschaft und die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze für die ägyptische Jugend in unseren Projekten in Ägypten und im Ausland zu unterstützen", sagte Ismaik zum Abschluss.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres beginnen. Die ersten Wohnungen werden Anfang 2017 fertiggestellt sein und das gesamte Bauvorhaben soll noch vor 2020 abgeschlossen werden. Arabtec und die ägyptischen Behörden befinden sich in der Endphase der Unterzeichnung der endgültigen Verträge, die unter anderem die Mechanismen für die Umsetzung der Projekte beinhalten.

Redaktionelle Hinweise

Über Arabtec Holding

Eine führende Planungs- und Baukonzerngruppe, die sich auf komplexe Projekte in der Region Nahost und Nordafrika spezialisiert hat, einschliesslich des Baus von Hochhäusern für Gewerbe- und Wohnzwecke, der Errichtung von Infrastruktur sowie Öl und Gas.

Die Gruppe mit Geschäftssitz in den VAE kann eine beeindruckende Liste von abgeschlossenen Projekten vorweisen, darunter ikonische Bauwerke wie das höchste Gebäude der Welt - das Burj Khalifa in Dubai - und das Wahrzeichen von Abu Dhabi, das Emirates Palace Hotel, sowie andere technisch anspruchsvolle Arbeiten an Flughäfen samt der zugehörigen Infrastruktur.

Arabtec war die erste private Baufirma, die an die Börse ging, und ihre Aktien werden seit 2005 auf dem Finanzmarkt von Dubai gehandelt. Heute umfasst die Arabtec Holding viele Tochtergesellschaften, deren Spezialisierungen alle Segmente des Bau-Zyklus abdecken. Die Gruppe arbeitet derzeit an einigen der prestigeträchtigsten Projekte im Nahen Osten, wie dem Louvre Museum in Abu Dhabi, und expandiert in anderen Regionen. Die Gruppe expandiert auch in den Bereichen Öl und Gas, Strom und verwandten Infrastrukturbereichen.

Die beeindruckende Erfolgsbilanz von Arabtec und das Engagement des Unternehmens für eine zeitnahe und kostengünstige Erbringung aller Arbeiten hat zu seinem schnellen Wachstum in den letzten Jahren beigetragen und sein Name steht für Qualität, was oft in eine marktorientierte Preisprämie für abgeschlossene Projekte umgesetzt wurde.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.arabtecholding.com


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-a



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-b



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-c



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-d



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-e



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-f



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-g



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140309/674059-h
 

Kontakt:

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: 4PR in Kairo:
Ola Hamdi - Media Relations Manager, E-Mail: media@4-pr.com,
ablakemilton@brunswickgroup.com, Tel.: +202-25202092 - +20-100770038,
Handy: 01000052935, Fax: +202-25202092; Brunswick Group (Dubai): Ash
Spiegelberg, +971-444-66270, Zein Bushnaq



Das könnte Sie auch interessieren: