Total Recall Corporation

Total Recall rüstet Freiheitsstatue mit neuem, topmodernem digitalen Video-Überwachungssystem

Suffern, New York (ots/PRNewswire) - Total Recall Corp. bildet "Dream Team" aus neun Top-Technologiefirmen, um mit einer innovativen IP-Video-Lösung Betrieb und Sicherheit der Freiheitsstatue für

Millionen von Besuchern pro Jahr zu verbessern

Die Total Recall Corporation (http://www.totalrecallcorp.com), ein Anbieter von Sicherheitstechnologie mit Fokus auf Videoüberwachung, hat neun der besten Technologieanbieter versammelt, um eine preisgekrönte, IP-gestützte digitale Videoüberwachungslösung bereitzustellen. Damit sollen U.S. Park Police, National Park Service (NPS) und Department of Interior (DOI) die öffentliche Sicherheit und operative Effizienz des kürzlich renovierten Nationaldenkmals - der Freiheitsstatue - auf Liberty Island verbessern.

Zum Abrufen der multimedialen Pressemitteilung klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/mnr/65017-statue-of-liberty-upgrades-system-total-recall

Das viel beachtete Projekt wurde 2014 mit der Auszeichnung "Homeland Security Extraordinary Achievement in Public Safety and Security" der Government Security News (http://bit.ly/1aRWGj7) angestossen, nachdem die Security Industry Association (SIA) es 2013 bereits mit dem "Bronze STE Security Innovation Award" gewürdigt hatte (http://bit.ly/LSqD6A).

Die Freiheitsstatue öffnete nach achtmonatiger Sanierung und Reparatur der durch den Hurrikan Sandy verursachten Schäden am Unabhängigkeitstag, dem 4. Juli 2013, der Öffentlichkeit wieder die Pforten. Im Rahmen der Renovierungsarbeiten stellte Total Recall der U.S. Park Police, dem NPS und dem DOI ein hochmodernes Überwachungssystem vor, dessen Design, Installation und Wartung das Unternehmen spenden würde.

In Vorbereitung der Neueröffnung modernisierte Total Recall das Überwachungs- und Sicherheitssystem der Freiheitsstatue vom Scheitel bis zur Sohle. Dazu gehörte die Migration von der veralteten analogen CCTV- auf die neueste, IP-gestützte digitale Videotechnologie und der Bau einer intelligenten und ultramodernen Kommandozentrale, um NPS und U.S. Park Police effizienteres Arbeiten zu ermöglichen. Dabei wurden Bereiche des Parks mit Systemen wie Sicherheitskontrollanlagen ausgestattet, die bis dahin nicht abgedeckt waren.

"Der National Park Service und das Statue of Liberty National Monument wissen das von Total Recall gespendete umfassende Sicherheitssystem sehr zu schätzen", so Captain Gregory Norman, Kommandeur des Liberty District bei der U.S. Park Police.

"Wir fühlen uns sehr geehrt, wieder Teil der Entwicklung und Installation des Überwachungssystems für die Freiheitsstatue zu sein", kommentierte Jordan Heilweil, Präsident der Total Recall Corporation. "Wir haben ein Dream Team der besten Unternehmen für Sicherheitstechnologie zusammengerufen, um für den bestmöglichen Schutz zu sorgen und zugleich der Park Police, dem Department of the Interior und dem National Park Service dabei zu helfen, den Millionen von Familien, die in jedem Jahr die Statue besuchen, ein denkwürdiges Erlebnis zu bescheren."

IP-gestützte Technologie und ein innovatives Systemdesign sorgen dafür, dass der gesamte Umkreis von Liberty Island, die Sicherheitskontrollen des Parks und alle 393 Stufen von der Hauptlobby bis zur Krone der Statue abgedeckt sind. Die Technologie wird für die Sicherheit der Parkbesucher im täglichen Betrieb eingesetzt und soll zugleich der U.S. Park Police und dem NPS dabei helfen, den Verkehrsfluss zu überwachen und das Personalmanagement zu erweitern, um Schlangen in Bewegung zu halten, den Fährenbetrieb zu unterstützen, verloren gegangene Kinder zu ihren Eltern zurückzubringen und effektiv auf medizinische Notfälle auf der Insel oder in der Statue zu reagieren.

"Alle unsere Partner sind stolz darauf, Teil dieser Mission zu sein", so Heilweil weiter. Zu den von Total Recall für das neue Überwachungssystem der Freiheitsstatue gewählten Partnern zählen:

- Axis Communications [http://www.axis.com] für die Bereitstellung einer
  Auswahl von fast 160 IP-Kameras mit HDTV-Qualität, höchster Bildqualität bei Nacht,
  leistungsstarkem Zoom, Verlässlichkeit und dezentem Aussehen;
- BriefCam [http://www.briefcam.com] für die Bereitstellung der einzigartigen
  Software Video Synopsis, mit deren Hilfe Strafverfolgungsbörden und
  Sicherheitspersonal in wenigen Minuten Stunden umfassende Überwachungsvideos prüfen
  können;
- DragonWave [http://www.dragonwaveinc.com] liefert
  Multigigabit-Richtfunk-Packet-Radios mit Datenübertragung auf Betreiberniveau für
  die einsatzkritische Kommunikation in der öffentlichen Sicherheit;
- Milestone Systems [http://www.milestonesys.com] für die Bereitstellung
  seiner IP-Videomanagement-Software mit offener Plattform, die alle Komponenten
  integriert, so dass Ersthelfer Live-Videos oder Aufnahmen ansehen können, auch über
  mobile Geräte;
- Pivot3 [http://www.pivot3.com] für zuverlässige digitale Speicherung und
  Geräte, die speziell für die IP-Videoindustrie konzipiert wurden;
- Proxim Wireless [http://www.proxim.com] für die Bereitstellung
  leistungsstarker drahtloser Wide-Area-Breitbandtechnologie (WORP(R)), um IP-Kameras 
  in Bereichen verbinden zu können, die das alte System nicht erreichen konnte;
- RGB Spectrum [http://www.rgb.com] liefert seine MediaWall 2900
  Display-Prozessoren, so dass multiple Videos auf einer riesigen Videowand in der 
  neuen Kommandozentrale abgespielt werden können;
- Scallop Imaging [http://www.scallopimaging.com] liefert für die
  Perimeter-Sicherheit seine M6-200 Solid-State-IP-Kameras mit sechs Megapixeln für
  extrem schwache Lichtverhältnisse und Panorama 200degree(s) FOV ohne Verzerrung;
- Winsted Corporation [http://www.winsted.com] für die Bereitstellung
  ergonomisch geformter Konsolen für die Kommandozentrale für hocheffizientes und
  komfortables Arbeiten bei hoher Belastung.
 

Mit dem neuen Überwachungssystem wurde zum ersten Mal eine komplett digitale Anlage im Nationaldenkmal installiert. Damit kann der NPS dank einer Mischung aus Kabel- und Funkverbindungen Bereiche auf der Insel überwachen, die zuvor mit dem analogen System nicht erreichbar waren. Total Recall entwickelte und betreute die letzte grosse Überholung des Sicherheitssystems für Freiheitsstatue und Liberty Island im Jahr 1999. Das letzte Upgrade wurde 2004 vorgenommen.

Die Voraussetzungen für die Installation des neuen Systems waren nicht einfach, so Heilweil weiter. Das Umfeld sei auch ohne die durch den Hurrikan Sandy verursachten Schäden eine besondere Herausforderung gewesen. "Weder das Fehlen von Strom noch Überflutungen oder die Schäden von Sandy konnten unser unglaubliches Team daran hindern sicherzustellen, dass die Freiheitsstatue wieder Besucher willkommen heissen würde, so, wie sie es schon immer getan hat."

Nach Aussage der National Parks of New York Harbor Conservancy [http://www.nyharborparks.org/visit/stli-faq.html] locken Nationaldenkmal - die Freiheitsstatue - und Ellis Island pro Jahr etwa vier Millionen Besucher. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.nps.gov/stli/index.htm.

Total Recall wird das Projekt Freiheitsstatue in Kürze im Rahmen der ASIS New York City Security Conference and Expo vom 13. bis 14. März 2014 im Jacob K. Javits Center in New York vorstellen. Medienanfragen sind erwünscht. Kontaktdaten untenstehend.

Informationen zu Total Recall

Total Recall Corp. ist ein Anbieter von Sicherheitstechnologie mit Fokus auf Videoüberwachung. Das Unternehmen bietet Kommando- und Kontrollzentren, Drahtlos-Konnektivität und Video-Netz-Design und -Management. Total Recall wurde 1985 gegründet und versorgt seit mehr als 25 Jahren Stadtverwaltungen, Unternehmen und Organisationen jeder Grösse mit Überwachungslösungen. Das Unternehmen baut, unterstützt und wartet massgeschneiderte Lösungen vom Konzept bis zur Fertigstellung und integriert dabei erstklassige Produkte, wie seine exklusiven CrimeEye(R)-Feldgeräte, mit offenen Netzstandards, um schnelle, skalierbare Installationen und kosteneffiziente Wartung liefern zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.totalrecallcorp.com


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/65017-statue-of-liberty-upgrades-system-total-recall
 

Kontakt:

Pressekontakte: Peter Millius, Total Recall Corp.
+1-646-675-6000, pmillius@totalrecallcorp.com Courtney Dillon
Pedersen,
Milestone Systems +1(503)719-3439, cdp@milestonesys.com Rachel
Neiman,
BriefCam +972-54-215-2653, rachel.neiman@briefcam.com Domenic Locapo,
Axis
Communications, Inc. +1-978-614-2074, dlocapo@axis.com



Das könnte Sie auch interessieren: