Mindray Medical International Limited

BeneHeart R12 -- neue, moderne EKG-Lösung von Mindray

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Mindray Medical International hat am 18. Februar im Rahmen eines Live-Webinars seinen Mitarbeitern auf der ganzen Welt sein neues EKG-Gerät BeneHeart R12 vorgestellt, eine moderne Lösung für die Kardiologie und EKG-Diagnose.

Dr. Shen Luo, Leiter des EKG-Teams bei Mindray, sagte: "In die Entwicklung des BeneHeart R12 sind verschiedene Kundenumfragen eingeflossen. Benutzer dürften sich über seine innovativen Funktionen freuen."

Die bedienerfreundliche und intuitive Bedienkonsole des R12 zeichnet sich durch ein hochauflösendes 8-Zoll-Display, Softkeys und reguläre Funktionstasten, ein QWERTY-Tastaturlayout sowie ein anatomisches Design aus. Das R12 ist mit einem 216-mm-Thermopapierdrucker ausgestattet (Formate A4 und Letter). Der patentierte Papiereinschub-Gleitmechanismus macht das Einlegen von Papier zum Kinderspiel.

Die Neuanalysefunktion des R12 ermöglicht die Eingabe von Patientendaten nach Berücksichtigung der vom EKG automatisch angepassten Interpretation nach Alter, Geschlecht, Pathologie und Therapieprofil. Mit einer Aufstartzeit von 6,5 Sekunden ist das R12 etwa 5-mal schneller als viele marktgängige EKG-Geräte. Das Thema Portabilität ist auf (elektronischen) Intensiv- und Wachstationen (ICU/CCU/EICU) besonders wichtig. Das R12 besitzt eine beeindruckende Speicherkapazität (800 Datensätze) und eine lange Akkulaufzeit (400 Protokolle per Akkuladedauer).

Das R12 verwendet den weltweit anerkannten 12-Kanal-Algorithmus der Universität Glasgow und bietet unerreichte Diagnosesicherheit und Genauigkeit. Das Gerät kann bei Erwachsenen genau wie bei Kindern und sogar Neugeborenen eingesetzt werden. Die V4R-(C4R-)Elektrodenplatzierung ist ideal geeignet für pädiatrische Patienten. Das R12 besitzt eine Funktion für kritische Werte. Diese hebt Kurven im Warnbereich hervor und ermöglicht so eine schnelle Reaktion auf potenzielle Notsituationen wie Bradykardie, Tachykardie, akute Ischämie und Myokardinfarkt.

Von Anwendern wurde ebenfalls das Thema Konnektivität betont. Das R12 bietet zahlreiche USB-Anschlüsse, beispielsweise für einen externen Drucker. EKG-Dateien können an ein drahtloses oder verkabeltes EKG-Datenverwaltungssystem gesendet werden. Die Integration mit EKA bzw. EGA verläuft nahtlos. Dank papierfreier Technologie ist das R12 umweltfreundlich und spart sowohl teures EKG-Papier als auch Strom. Mit der Vorschaufunktion kann ein EKG-Protokoll am Bildschirm gesichtet und als Datei an ein EKG-Verwaltungssystem gesendet werden. Dies ermöglicht die elektronische EKG-Sichtung.

Richard Yang, VP of International Marketing bei Mindray, fügte hinzu: "Mindray hat bei der Vorstellung des R12 zum ersten Mal dieses neue Medium für einen solchen Zweck eingesetzt. Der Erfolg was so groß, dass wir in Zukunft weitere Innovationen per Webinar und Livestream vorstellen und auf diese Art ebenfalls Schulungen für die globale medizinische Fachwelt anbieten wollen."

Marta Chen +86-755-81887464 intl-market@mindray.com[mailto:intl-market@mindray.com]



Das könnte Sie auch interessieren: