National Geographic Channel

Hollywood-Stars zeigen bei "Years of Living Dangerously" ab 3. Dezember die verheerenden Folgen des Klimawandels

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/107804/3455099 - 
National Geographic Channel präsentiert die zweite Staffel von "Years
of Living Dangerously" ab 3. Dezember immer samstags um 21.00 Uhr

- Hollywood-Schauspieler und -Produzenten wie David Letterman, Arnold
  Schwarzenegger, Sigourney Weaver, Gisele Bündchen, Jack Black oder
  James Cameron sensibilisieren für die Auswirkungen des Klimawandels

- David Letterman erstmals nach dem Ende seiner Late Night Show
  wieder in einer großen Fernsehproduktion zu sehen 

Der Klimawandel ist eine der komplexesten Herausforderungen, der sich die Menschheit bisher stellen musste. Es ist mittlerweile bewiesen, dass die Erde bedroht ist, dennoch bleiben viele Fragen offen: Wodurch wird unser Planet maßgeblich gefährdet? Was sind die größten Probleme? Und nicht zuletzt: Welche Lösungen gibt es, um den Klimawandel aufzuhalten? Der National Geographic Channel liefert mit der zweiten Staffel der preisgekrönten Dokumentarserie "Years of Living Dangerously" ab 3. Dezember immer samstags um 21.00 Uhr Antworten auf diese drängenden Fragen.

Prominente Hollywoodgrößen und Prominente wie David Letterman, Arnold Schwarzenegger, Sigourney Weaver, Gisele Bündchen, Jack Black, Don Cheadle, Joshua Jackson, Ian Somerhalder oder James Cameron reisen nach Indien, China, Afrika und Amerika - dorthin, wo die Auswirkungen der Klimaveränderung am akutesten sind. Sie zeigen die ungeschönte Wahrheit über den Zustand der Erde: schwere Wirbelstürme, Waldrodung, Klimaflüchtlinge, historische Dürreperioden und die zunehmende Ausrottung unserer Tierwelt.

David Lettermans erster großer TV-Auftritt nach dem Ende seiner Late Night Show führt ihn nach Indien. Das bald bevölkerungsreichste Land der Erde muss sein Stromnetz ausbauen, da rund 300 Millionen Menschen immer noch ohne Elektrizität leben. Die Regierung hat einem sehr ambitionierten Plan für erneuerbare Energien zugestimmt, will gleichzeitig aber auch doppelt so viel Kohle verbrennen. Letterman klärt in Gesprächen mit Einheimischen sowie Politikern, welche Rolle die USA in Indiens Plänen spielen könnten.

Die Klimaveränderung gilt auch als eine der größten Gefahren für die nationale Sicherheit der USA. Arnold Schwarzenegger will herausfinden, wie die US-Armee mit den zunehmenden Naturkatastrophen umgeht und wie sie selbst ihre CO2-Bilanz regelt. Dafür reist er nach Kuwait und erfährt schnell, wie ernst die Soldaten den Klimawandel nehmen und wie sehr sie darunter leiden.

Gisele Bündchen beleuchtet die Situation in ihrem Heimatland Brasilien. Die dortige Abholzung des Regenwalds hat verheerende Konsequenzen für die Treibhausgasemissionen - mehr als alle Autos, Züge, Schiffe und Lastwagen zusammengenommen. Die Nachforschungen des Topmodels führen sie zu Politikern, Aktivisten und Einheimischen, die versuchen, den Regenwald für kommende Generationen zu bewahren.

In insgesamt acht Episoden decken die Prominenten schonungslos auf, wie das Verhalten der Menschen dem blauen Planeten schadet, aber zeigen auch Lösungen auf, die die Erde retten und für nachwachsende Generationen erhalten könnten. Im Fokus stehen sowohl das Engagement von Einzelpersonen als auch großangelegte Maßnahmen verschiedener Gemeinschaften oder Regierungen. Ihre Ideen und Aktionen haben das Potenzial, das Leben in der Gegenwart und Zukunft nachhaltig positiv zu verändern.

Die erste Staffel von "Years of Living Dangerously" wurde 2014 mit einem Emmy in der Kategorie "Herausragende Dokumentar- und Sachfilmeserien" ausgezeichnet. In der amerikanischen Presse wurde sie als eine der wichtigsten Fernsehserien aller Zeiten gelobt.

Sendetermin:

- Achtteilige zweite Staffel "Years of Living Dangerously" ab dem 3.
  Dezember immer samstags um 21.00 Uhr auf dem National Geographic
  Channel
- Aufgrund von Sonderprogrammierungen pausiert die Dokuserie am 24.
  und 31. Dezember
- Wahlweise im englischen Original oder der deutschen Sprachfassung
- Alle Episoden im Anschluss auch über Sky Go, Sky Online und mit Sky
  Ticket verfügbar 

Kontakt:

Daniel Münch
PR & Kommunikation
Fox Networks Group Germany daniel.muench@fox.com
Tel: +49 89 203049 121

Bildanfragen: bildredaktion@fox.com



Weitere Meldungen: National Geographic Channel

Das könnte Sie auch interessieren: