National Geographic Channel

National Geographic Channel zeigt hochkarätige Dokumentation "Malala - Ihr Recht auf Bildung" über die jüngste Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten

München (ots) - Deutsche TV-Premiere am Samstag, 5. März um 20.15 Uhr auf dem National Geographic Channel - Dokumentation über das Leben der pakistanischen Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai und ihren unermüdlichen Einsatz für Bildung

Der Dokumentarfilm "Malala - Ihr Recht auf Bildung" befasst sich intensiv mit der inspirierenden Geschichte und dem Wirken der pakistanischen Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai. National Geographic Channel präsentiert "Malala - Ihr Recht auf Bildung" am Samstag, 5. März um 20.15 Uhr als exklusive deutsche TV-Premiere.

Nachdem sie sich bereits in sehr jungen Jahren in einem Blog gegen die Unterdrückung junger Mädchen in ihrem Heimatland Pakistan stark gemacht hatte, wurde Malala mit nur 15 Jahren Opfer eines gezielten Anschlags der Taliban. Auf wundersame Weise überlebte sie trotz schwerster Kopfverletzungen und setzt sich mit einer eigens gegründeten Stiftung umso stärker für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt und deren Recht auf Bildung ein. Für ihren bedingungslosen Einsatz gegen alle Widerstände wurde Malala im Oktober 2014 zusammen mit dem indischen Bildungsrechtsaktivisten Kailash Satyarthi mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet, was sie zur jüngsten Nobelpreisträgerin aller Zeiten macht.

In seiner emotionalen Dokumentation "Malala - Ihr Recht auf Bildung" begleitet der Oscar-prämierte Produzent und Filmemacher Davis Guggenheim ("Eine unbequeme Wahrheit") Malala und ihre Familie beim Kampf um gleichberechtigte Bildung für alle Mädchen weltweit. Der Film gibt einen intimen Einblick in das beeindruckende Leben der jungen Frau, das besonders durch die enge Bindung zu ihrem Vater Zia, selbst Lehrer und Schulleiter, geprägt ist. Ihre Leidenschaft und Liebe zur Bildung wurde besonders bei ihrer inspirierenden Rede vor den Vereinten Nationen deutlich, die Millionen Menschen fesselte: "Sie dachten, dass die Kugel uns ruhig stellen würde. Aber in meinem Leben hat sich nichts verändert, außer dass Schwäche, Angst und Hoffnungslosigkeit einer neuen Stärke, Kraft und Mut gewichen sind. Ich habe das Recht zu singen, das Recht auf einen Markt zu gehen, das Recht zu widersprechen. Ich werde meine Bildung bekommen - egal ob zuhause, in der Schule oder an einem anderen Ort. Sie können mich nicht aufhalten."

Der Film begleitet Malala und ihre Familie auf ihren Reisen von ihrem neuen Zuhause in Großbritannien nach Nigeria, Kenia, Abu Dhabi und Jordanien. Er zeigt die Geschichte hinter der mutigen und starken Frau, die von einem einfachen Schulmädchen zu einer internationalen Ikone des Kampfes für gleichberechtigte Bildung wurde.

Für Produzent Davis Guggenheim ist der Film ein Herzensprojekt: "Für Malala und ihren Vater ist diese Geschichte nur der Anfang. Ihre Arbeit dreht sich nicht nur um Malala, sondern um 66 Millionen Mädchen, die auf dieselbe Weise unterdrückt werden und nicht zur Schule gehen können. Vater und Tochter werden den Rest ihres Lebens diesen Kampf weiterführen - das ist sehr inspirierend für mich."

Sendetermine: 
- Zeitgleiche Ausstrahlung am 05. März 2016 um 20.15 Uhr auf den 
  Sendern National Geographic Channel, Nat Geo Wild und Nat Geo 
  people 
- Wahlweise auf Deutsch oder im englischen Originalton 

Kontakt:

Daniel Münch			
PR & Kommunikation
Fox International Channels
daniel.muench@fox.com
Tel: +49 89 2555 15 390

Weitere Meldungen: National Geographic Channel

Das könnte Sie auch interessieren: