CamperDays

Reisetrend Wohnmobil: CamperDays erweitert Portfolio um aufstrebende Destinationen

Köln (ots) - Urlaub mitten in der Natur und die Unterkunft immer mit dabei: Wohnmobil-Reisen sind beliebter denn je und ziehen Urlauber aller Altersklassen ins Grüne. Zu den Top-Reisezielen für Camping-Urlauber gehören vor allem Australien, Neuseeland und die USA, aber die Destination Europa wächst beständig. In vielen Ländern wird kräftig in die Infrastruktur investiert, sodass sich der Wohnmobil-Urlaub in Europa zur vielversprechenden Alternative zur Camper-Reise in der Ferne mausert. CamperDays hat sein Portfolio nun um Stationen in Polen, Estland, Schottland und der Schweiz erweitert und stellt vor, was Urlauber beachten müssen und welche Highlights die neuen Destinationen bieten.

Polen: Station in Warschau (McRent)

Auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin wurde deutlich, dass in Polen Aktiv- und Outdoor-Urlaub hoch im Kurs steht - das zeigt unter anderem der Ausbau der neuen Radroute "Green Velo". Der rund 2.000 km lange Radweg führt durch zahlreiche National- und Naturschutz-Parks und vorbei an Sehenswürdigkeiten, die Teil des polnischen Kulturerbes sind. Es lohnt sich also, die Fahrräder ins Wohnmobil zu laden. Zudem lockt Polen mit seiner kilometerlangen Ostseeküste, die noch deutlich weniger überlaufen ist als die deutsche.

   - Campingplätze: mehr als 200
   - Beste Camping-Reisezeit: zwischen Mai und September
   - Mindestmietdauer: 14 Tage im Sommer und über Weihnachten, 
     restliches Jahr 7 Tage
   - Verfügbarkeiten: frühe Buchung empfohlen, teilweise auch 
     kurzfristige Wohnmobil-Angebote verfügbar 

Estland: Station in Tallinn (McRent)

Der Tourismus in Estland wächst rasant, nicht nur im Camping-Bereich. Während im Sommer viele Kreuzfahrtschiffe in Tallinn anlegen und Touristen durch die mittelalterliche Altstadt strömen, zieht das Land auch Outdoor-Fans an, die in abgelegeneren Gegenden urlauben. Die estnische Küste bietet besonders Wanderern und Radfahrern viele Möglichkeiten, die Natur zu genießen. Für Wohnmobil-Urlauber besonders vorteilhaft: Lebensmittel und Benzin sind in Estland günstig.

   - Campingplätze: zahlreich vorhanden, viele davon mitten in der 
     Natur
   - Beste Camping-Reisezeit: Juli und August (wärmste Jahreszeit)
   - Mindestmietdauer: 7 Tage im Sommer, 5 Tage zu allen anderen 
     Jahreszeiten
   - Verfügbarkeiten: Buchung im Frühjahr empfohlen, teilweise 
     kurzfristige Verfügbarkeit bei kleineren Wohnmobilen für 2 
     Personen 

Schottland: Station in Edinburgh (McRent)

Für Wohnmobil-Urlauber sind die mythischen Landschaften Schottlands mit ihren zahlreichen historischen Stätten und mittelalterlichen Burgen ein ideales Reiseziel, um sowohl Natur als auch Kultur zu erleben.

   - Campingplätze: im ganzen Land verteilt, oft abgelegen in der 
     Natur; teilweise Burgen und Schlösser mit eigenen 
     Campingplätzen; einer der besten Campingplatz-Anbieter des 
     Landes ist Thistle Holiday Parks
   - Beste Camping-Reisezeit: Mai (weniger Touristen), Hauptsaison 
     Juni bis August
   - Mindestmietdauer: Ende Mai bis Anfang Juli 7 Tage, Juli und 
     August 10 Tage, sonst 5 Tage
   - Verfügbarkeiten: frühestmögliche Buchung empfohlen, wegen 
     starker Nachfrage für den Sommer; für Mai sowie ab Ende August 
     noch gute Verfügbarkeit 

Schweiz: Station in Zürich (McRent)

Vor allem das Alpenpanorama und die Seenlandschaften machen die Schweiz zu einem attraktiven Reiseziel für Camping-Urlauber. Die 1.600 km lange Touristen-Route "Grand Tour of Switzerland" verbindet 44 Sehenswürdigkeiten und ist bis auf wenige Einschränkungen auch mit dem Wohnmobil befahrbar.

   - Campingplätze: über 300 Campingplätze landesweit, teils am 
     Wasser oder in den Bergen; wenig reine Wohnmobil-Stellplätze, 
     davon deutlich mehr im Westen des Landes
   - Beste Camping-Reisezeit: April bis Oktober
   - Mindestmietdauer: im Sommer 14 Tage, restliches Jahr 7 Tage
   - Verfügbarkeiten: noch einige Wohnmobile für den Sommer 
     verfügbar; generell längere Verfügbarkeiten als in 
     Süddeutschland, allerdings auch teurer (PM-ID: 100) 

Über CamperDays:

CamperDays.de ist ein Vergleichsportal für Miet-Wohnmobile weltweit mit direkter Buchungsmöglichkeit und persönlicher Beratung. Das Portal hat sich auf günstige, tagesaktuelle Preise sowie eine transparente Vergleichbarkeit von Details spezialisiert: Versicherungen, Informationen zur Ausstattung, Mietbedingungen, sämtliche Gebühren sowie Bewertungen finden Kunden direkt in der Angebotsübersicht. Zum kostenlosen Service gehört außerdem eine ausführliche telefonische Beratung von Reiseexperten. FOCUS-MONEY kürte CamperDays im Januar 2014 zum "Besten Vergleichsportal" für Wohnmobiltarife. Das Portal wurde im April 2013 von den Betreibern von Deutschlands marktführendem Mietwagen-Preisvergleich billiger-mietwagen.de an den Start gebracht, die Firma gehört zu 7Travel, einem Teil der ProSiebenSat.1 Media SE.

Kontakt:

Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@camperdays.de,
Dompropst-Ketzer-Str. 1-9, 50667 Köln, Fax: 0221/16790-099,
www.camperdays.de,
Kundenservice: 0800 334 334 344


Weitere Meldungen: CamperDays

Das könnte Sie auch interessieren: