Micreos

Micreos erhält 12 Mio. EUR für neue Produkte mit Staphefekt: die Alternative zu Antibiotika, die Millionen helfen kann

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - Das holländische Biotechnologieunternehmen Micreos gab heute bekannt, dass es 12 Millionen Euro an zusätzlichem Eigenkapital für die globale Entwicklung neuer Produkte mit seiner antibakteriellen Lysin-Technologie Staphefekt einwerben konnte. Micreos will die sichergestellten Mittel, die bis 2017 bereitstehen, für die globale Entwicklung von Staphefekt(TM) als pharmazeutisches (Rx) Produkt einsetzen.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160217/334148 )

Micreos entwickelt die zielgerichtete antibakterielle Technologie als nachhaltige Alternative zu Antibiotika; das Unternehmen hat sich als Vorreiter auf diesem Gebiet einen Namen gemacht.

Gladskin ist das weltweit erste Produkt auf Lysin-Basis (einem Enzym), das als Humanarzneimittel zugelassen wurde. Es wirkt auf intakter Haut gezielt gegen S. aureus (darunter MRSA).

Staphefekt(TM) wurde 2013 als aktiver Inhaltsstoff von Gladskin zugelassen - einem Produkt für Menschen mit entzündlichen Hautstörungen wie Exzemen, Rosacea oder Akne. Gladskin-Salben und -Gels mit Staphefekt(TM) wurden in Prospektivstudien am Erasmus Medical Centre in Rotterdam getestet. Die Ergebnisse zeigen, dass eine tägliche Anwendung von Gladskin zur Unterdrückung von S. aureus auf der Haut die mit Exzemen, Akne und Rosacea einhergehenden Entzündungssymptome deutlich reduzieren kann.

In den letzten Jahren ließ sich ein klarer Zusammenhang zwischen dem Ausmaß der Exzeme und der Besiedelung durch S. aureus herstellen und S. aureus wurde als unabhängiger Auslöser für die typischen Entzündungssymptome (wie Jucken, Rötungen, Schuppenbildung und Infektionen) identifiziert.

Im Gegensatz zu Antibiotika tötet Staphefekt(TM) ausschließlich die schädlichen Bakterien und greift nicht auch die nützlichen Mikrobiome der menschlichen Haut an. Aus diesem Grund lässt es sich auch als langfristige Behandlungsmethode bei chronischen Hautstörungen einsetzen. Wegen seiner einzigartigen Wirkweise ist nicht damit zu rechnen, dass Staphefekt(TM) zu einer Wirkstoffresistenz führt; dies hat das Unternehmen dazu veranlasst, klinische Versuche für eine Vielzahl von Indikationen durchzuführen, die Staphefekt(TM) als pharmazeutisch überlegene Alternative zu Antibiotika für die Behandlung von Exzemen, diabetischen Wundinfektionen, Geschwüren und Verbrennungen untersuchen sollen.

"Wir sind sehr glücklich über die zusätzlichen Finanzmittel. Dies bestätigt das andauernde Vertrauen unserer Geldgeber in unsere Technologie. Einen vergleichbaren Zuspruch stellt die überaus positive Resonanz von Patienten innerhalb unseres rezeptfreien Segments dar", erklärt CEO Mark Offerhaus. "Darüber hinaus ist klar, dass für viele Hautstörungen der Bedarf der Patienten noch nicht gedeckt ist. Die klinische Entwicklung ist teuer und zeitaufwändig, aber Millionen von Menschen, die an Infektionen im Zusammenhang mit S. aureus wie z. B. Exzemen leiden, könnten von den Fortschritten profitieren, die durch diese Finanzierung möglich gemacht werden."

Weitere Informationen über Micreos Technologie oder Investorenbeziehungen finden Sie auf http://www.micreos.com.

Hinweise für Redakteure

Über Micreos

Micreos (http://www.micreos.com/) entwickelt antibakterielle Lösungen auf Grundlage der Phagen-Technologie als Ersatz für Antibiotika im Gesundheitswesen, der Tiermedizin, der Lebensmittelverarbeitungsindustrie und der Landwirtschaft. Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten in Wageningen und Bilthoven. Micreos arbeitet langfristig mit dem Schweizer Technologieinstitut ETH in Zürich zusammen.

Micreos vermarktet außerdem Produkte zur Lebensmittelsicherheit, die von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassen sind: LISTEX(TM) (Listeria) und SALMONELEX(TM) (Salmonella); beide werden weltweit an Lebensmittelverarbeitungsbetriebe in den Bereichen Fleisch und Geflügel, Käse und Fisch vertrieben.

Kontakt:

Stuart Etherington
+44(0)2089716408
SEtherington@saycomms.co.uk.

Das könnte Sie auch interessieren: