IchorCoal

Der Aufsichtsrat von IchorCoal N.V. nominiert neuen Aufsichtsratsvorsitzenden und zwei neue Vorstandsmitglieder

Berlin (ots) -

Neuer Vorstand des Aufsichtsrats nominiert 

Neuer CEO und COO werden Anfang nächsten Jahres ihre Tätigkeit bei 
IchorCoal aufnehmen 

Der Aufsichtsrat von IchorCoal N.V. (im Folgenden: "IchorCoal"), einem international tätigen Bergbauunternehmen, benennt Rirhandzu Owner Siweya zum Kandidaten für den Aufsichtsrat von IchorCoal und beabsichtigt, ihn als dessen Vorsitzenden zu wählen. Siweya ist zurzeit Chief Executive Officer der Mbuyelo Group und im Vorstand von Mbuyelo Coal (Pty) Ltd. Der Aufsichtsrat schlägt weiterhin vor, dass in einer außerordentlichen Hauptversammlung von IchorCoal Nonkululeko Nyembezi-Heita zum Chief Executive Officer und Andries Engelbrecht zum Chief Operating Officer von IchorCoal berufen werden.

Nach Zustimmung der Aktionäre in der außerordentlichen Hauptversammlung zur Berufung von Rirhandzu Owner Siweya in den Aufsichtsrat wird Lars Windhorst seinen Posten als Aufsichtsratsvorsitzender von IchorCoal aufgeben. Windhorst wird jedoch weiterhin aktives Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats bleiben.

Nonkululeko Nyembezi-Heita war die vergangenen sechs Jahre CEO bei ArcelorMittal South Africa und davor Chief Corporate Strategy Officer bei der Vodacom Group in Südafrika. Am 10. Dezember 2013 wurde Nonkululeko Nyembezi-Heita zum Independent Non-Executive Chairman der Johannesburger Börse ernannt. Sie wird ihre Arbeit als Vorstand 2014 aufnehmen. Seit 2012 ist sie bereits Independent Non-Executive Director von Old Mutual plc.

Andries Engelbrecht hat bereits 20 Jahre Erfahrung im Bergbau und war bis vor kurzem als Chief Operating Officer bei Riversdale Mining Limited für alle afrikanischen Projekte verantwortlich. Zuvor war er bei Zululand Anthracite Colliery als General Manager und Engineering Manager tätig. Während seiner Laufbahn hatte er zudem Positionen bei Khutala Colliery (Ingwe Coal Corporation) BHP Billiton sowie Richards Bay Coal Terminal inne.

Die Mehrheit an IchorCoal wird von der Sapinda Holding B.V. und ihren Tochterunternehmen (im Folgenden: "Sapinda") gehalten. Durch den Kauf von IchorCoal-Aktien der Familie Schernikau hält Sapinda nun 65 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals von IchorCoal.

Der Vorstand

Informationen zu Mbuyelo Coal (Pty) Ltd.

Mbuyelo Coal ist ein Mischkonzern mit Schwerpunkt Kohle- und Mineralbergbau mit Hauptsitz in Alberton, einem Vorort von Johannesburg (Südafrika). Das Unternehmen wurde im November 2011 gegründet und ging aus der Mbuyelo Group hervor. Die Mbuyelo Coal hält mehrere Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen im Kohlesektor, darunter Eloff, Vlakvarkfontein, Welstand und Welgemeend. Die Mbuyelo Coal zugeschriebenen Mineralressourcen und -reserven belaufen sich auf mehr als 550 Millionen Tonnen. IchorCoal hält eine 45-prozentige Beteiligung an Mbuyelo Coal.

Informationen zu Sapinda

Sapinda ist eine weltweit agierende Investment-Holding-Gesellschaft mit Vermögenswerten und Kapitalanlagen in Europa, Afrika, Asien und den USA sowie zahlreichen internationalen Standorten, darunter London, Amsterdam, Berlin, Hongkong und Johannesburg. Sapinda hat strategische Mehrheitsbeteiligungen in den Bereichen Bergbau, Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung sowie Erdöl und Gas. Die Sapinda-Gruppe hat ferner ein diversifiziertes Portfolio mit Finanzinvestments in zahlreichen Sektoren, darunter Immobilien, Technologie und Medien. Sapinda Holding hat eine strategische Beteiligung an Anoa Capital, eine Beteiligungsgesellschaft, die aus Luxemburg und London heraus Kapitalmarkt- und Merchant-Banking-Dienstleistungen anbietet.

Informationen zu IchorCoal N.V.

IchorCoal N.V. ist ein international tätiges Bergbauunternehmen, das auf Investitionen in den Bereichen Kohleressourcen, -logistik und -aufbereitung spezialisiert ist. Ziel des Unternehmens ist es, eigene Kohleressourcen zu sichern, Kontrolle über die Wertschöpfungskette zu erlangen und die produzierte Kohle an den internationalen Märkten anzubieten. Mit Blick auf die weltweit gestiegene Nachfrage nach Kohle sind die Marktchancen enorm. Wichtig ist hierbei das unternehmerische Handeln mit der Aussicht auf hervorragende Ergebnisse. Das Unternehmen wird von CEO Heinz Schernikau (bis 31. Dezember 2013) und CFO Sebastian Giese geleitet. Beide Manager verfügen über jahrelange Erfahrung im Rohstoffsektor.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen schließen insbesondere Angaben zu Schätzungen von erwarteten Bergbau- und damit verbunden Kosten, Angaben zu Schätzungen über und Steigerungen von Produktion, Geldflüssen und Werten sowie anderen Angaben ein, die keine historischen Tatsachen sind. In diesem Dokument sind Formulierungen wie "könnte", "Plan", "Schätzung", "erwartet", "beabsichtigt", "möglicherweise", "potentiell" und ähnliche Äußerungen zukunftsgerichtete Aussagen. Obgleich IchorCoal der Überzeugung ist, dass seine Erwartungen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen angemessen sind, sind mit Aussagen in dieser Form Risiken und Unsicherheiten verbunden, sodass keine Sicherheit gegeben werden kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Wichtige Faktoren, die zu einer Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von diesen zukunftsgerichteten Aussagen führen können, sind u. a.: die Möglichkeit, dass es bei den Projekten des Unternehmens zu technischen oder mechanischen Problemen kommen könnte, dass geologische Bedingungen in den Vorkommen nicht für eine kommerzielle Öl- und Gasproduktion ausreichen, dass Änderungen bei den Produktpreisen materielle Auswirkungen haben und dass IchorCoal nicht in der Lage ist, genügend Kapital für eine hinreichende Finanzierung seiner Aktivitäten zu beschaffen.

Kontakt:

IchorCoal N.V.
An der Wuhlheide 232, 12459 Berlin
Tel.: +49 30 65 66 81 60
Fax: +49 30 65 66 81 15
info@ichorcoal.com
www.ichorcoal.com



Das könnte Sie auch interessieren: