Flugplatz Dübendorf AG

Flugplatz Dübendorf AG, künftige Betreiberin des Flugplatzes Dübendorf

Dübendorf (ots) - Der Gesamtbundesrat hat sich für die Erhaltung des Flugfeldes in Dübendorf entschieden und ernennt die Flugplatz Dübendorf AG als zukünftige Betreiberin. Das Unternehmen nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass diese strategische Infrastrukturreserve der Schweizer Aviatik erhalten bleibt. Bis zur Erteilung der rechtskräftigen Betriebsbewilligung und dem Bau der betriebsnotwendigen Infrastruktur gilt es nun ein SIL- und Umnutzungsverfahren zu durchlaufen.

Mit seinem Entscheid anerkennt der Bundesrat die Bedeutung des Flugplatzes Dübendorf als strategische Reserve für die Luftfahrt. Ausgehend von der im Dezember 2013 vom Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) lancierten «Ausschreibung ziviler Flugplatzhalter Dübendorf» hatte sich die Flugplatz Dübendorf AG formiert und Anfang April 2014 fristgerecht eine mit den Rahmenbedingungen konforme Offerte eingereicht. Das Unternehmen freut sich über den Entscheid des Bundesrates und ist gleichzeitig stolz darauf an diesem geschichtsträchtigen Ort ein nächstes Kapitel der Schweizer Aviatik-Geschichte schreiben zu dürfen.

Zeitintensive Verfahren

Als rechtliche Grundlage für die nun folgende Planungs- und Bewilligungsphase wird der Bund mit der Flugplatz Dübendorf AG eine Rahmenvereinbarung abschliessen. Damit ist diese ermächtigt, alle für die Erwirkung der Betriebsbewilligung erforderlichen Planungsverfahren durchzuführen und die dafür benötigten Unterlagen zu erarbeiten. Der Planungsprozess wird mit der rechtskräftigen Betriebsbewilligung, der Genehmigung des Betriebsreglements und den Plangenehmigungen für die zur Betriebsaufnahme notwendigen Infrastrukturanlagen abgeschlossen. Die Flugplatz Dübendorf AG rechnet mit einer mehrjährigen Verfahrensdauer bis zur Betriebsaufnahme.

Koexistenz mit nationalem Innovationspark

Die Flugplatz Dübendorf AG hat wiederholt betont, dass sie an die Synergien eines zivilen Flugbetriebs mit einem nationalen Innovationspark glaubt, und dass ein Flugplatz stimulierende Wirkung auf die Ansiedlung von Firmen im Innovationspark erzielen kann. Am Flugplatz Dübendorf entstehen überdies qualifizierte Ausbildungs- und Arbeitsplätze und es bietet sich die Chance durch die Bündelung von Zulieferfirmen der Luft- und Raumfahrtindustrie, als Teil des Innovationsparks, ein aviatisches Kompetenzzentrum mit internationaler Ausstrahlung entstehen zu lassen.

Infobox: Flugplatz Dübendorf AG

Die Flugplatz Dübendorf AG ist ein breit abgestütztes Schweizer Konsortium mit namhaften Unternehmen und Verbänden aus den Bereichen der Geschäftsluftfahrt, Leichtaviatik und Luftrettung. Ihr Ziel ist es, zukünftig das zivile Flugfeld mit militärischer Mitbenutzung zu betreiben und eine sichere und stabile Bewirtschaftung zu gewährleisten unter Berücksichtigung der vom Bund gesetzten Rahmenbedingungen.

Das Unternehmen setzt sich aus folgenden sieben Partnern zusammen:

   AOPA - Flugzeugeigentümer- und Piloten-Verband Schweiz 
   Aero-Club der Schweiz 
   Air Service Basel GmbH 
   Cat Aviation AG 
   Jet Aviation AG 
   Premium Jet AG 
   Schweizerische Rettungsflugwacht Rega 

Medienanfragen bitte an:

Flugplatz Dübendorf AG
Urs Brütsch
Mail: urs.bruetsch@duebendorf-flugplatz.ch
Tel: 079 / 195 26 05



Das könnte Sie auch interessieren: