Piaggio Group

Die legendäre Vespa Primavera ist zurück

Milan (ots/PRNewswire) - Bei der Paris Salon de la Moto, die vom 3. bis 8. Dezember stattfand, feierte die Vespa Primavera ihr Frankreich-Debüt.

Die Vespa Primavera, die vor einem Monat bei der Motorradmesse EICMA 2013 in Mailand erstmals präsentiert wurde, wird mittlerweile in ganz Europa und nach ihrer Präsentation in Hanoi auch in Vietnam und anderen asiatischen Ländern vermarktet.

Um die multimediale Pressemitteilung zu sehen, klicken Sie bitte auf: http://www.multivu.com/mnr/63504-vespa-primavera-legend-is-back

Die erste Vespa Primavera erschien 1968. Das war das Jahr, in dem die jüngere Generation zu einem neuen Bewusstsein fand, in dem plötzlich ihr Ruf nach Freiheit laut wurde. Flinke, innovative Linien, glänzende Leistung, Einfachheit und Freude beim Fahren - vor 45 Jahren war die Vespa Primavera ein frischer Wind in einer Welt, die hungrig nach Veränderung war. Sie war klein, wendig und schnell und wurde zu einem der dienstältesten und beliebtesten Modelle in der Geschichte der Vespa, ein echtes "Statussymbol", das gleichermassen bei Jungs und Mädels beliebt war.

Jugendhaft, innovativ, technologisch bahnbrechend, agil und dynamisch, mit einem Auge für den Schutz der Umwelt, deren Star sie ist - die Vespa Primavera ist ein Symbol ihrer Zeit und hat all die Frische und Lebensfreude übernommen, die Hand in Hand mit der Geschichte eines Modells gehen, das in der Vespa-Familie Kultstatus geniesst.

Mit einem radikal neuen Design, einer neuen Stahlkarosserie, neuen Grössen, immer noch agil, jedoch noch stabiler und bequemer, ist die Vespa Primavera neu geboren. Sie wird angetrieben von den ultramodernen und umweltverträglichen Motoren 50 2T, 50 4T, 125 3V und 150 3V und macht sich einige der stilistischen und technischen Errungenschaften der Vespa 946 zu eigen, eines der prestigeträchtigsten und technologisch fortschrittlichsten Modelle, die je entwickelt wurden.

Die neue Primavera kehrt zu einem der glänzendsten Momente in der Geschichte der Vespa zurück, dem Jahr, das auch das Debut der Vespa 946 zu verzeichnen hat, die nach ihrem Verkaufsstar0074 in Europa und Asien am 25. Oktober auch in den amerikanischen Markt eingeführt wurde.

Das rekordverdächtige Produktangebot hat rekordverdächtige Verkaufszahlen zu bieten: von Januar bis Oktober 2013 wurden mit der Marke Vespa die bemerkenswerte Anzahl von mehr als 158.000 Einheiten weltweit verkauft, 20.600 mehr Fahrzeuge als die 137.000, die in den ersten zehn Monaten von 2012 verkauft wurden.

Dies ist eine weitere Bestätigung des erstaunlichen Fortschritts, den die Vespa-Marke in den letzten 10 Jahren gemacht hat: von 2004 mit einer Gesamtverkaufszahl von 58.000 stieg diese Zahl auf 100.000 in 2006, und in 2012 wurden 165.000 Vespas hergestellt, ein Rekord der 2013 eingestellt wird.

In weniger als zehn Jahren, von Januar 2004 bis zum Oktober dieses Jahres, wurden weltweit insgesamt 1.207.827 Vespas verkauft.

Kontakt:

Piaggio Group Press Office
20121 Milano - Via Broletto, 13
tel +39(0)2-319612-15/16/17/18/19
fax +39(0)2-31961288
press@piaggio.com
 

Video: 
http://www.multivu.com/mnr/63504-vespa-primavera-legend-is-back
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: