Dressler Verlag GmbH

Nationale und internationale Aufmerksamkeit für Erich Kästner und sein Werk

Hamburg (ots) - In diesem Jahr ist Erich Kästner in aller Munde. Nicht zuletzt, da es den Schriftsteller ganz neu zu entdecken und zu erleben gilt - vielfältig wie er selbst und seine Literatur - für Kinder und Erwachsene, national und international.

Erstmals liegt im Atrium Verlag sein Roman "Der Gang vor die Hunde" vor, so wie Kästner ihn geschrieben und gemeint hat. 1931 lieferte Erich Kästner seinem Verlag ein Manuskript: die Geschichte des arbeitslosen Germanisten Jakob Fabian, der durch das Berlin der zwanziger Jahre streift, eine Stadt, die sich im Ausnahmezustand befindet. Doch der Roman wurde vor seinem Erscheinen 1931 unter dem Titel "Fabian" verändert und gekürzt. Seit seinem Erscheinen im Oktober 2013 wurde "Der Gang vor die Hunde" bereits über 20.000 Mal verkauft.

In Dresden feierte am 3. November 2013 sein Theaterstück "Klaus im Schrank oder Das verkehrte Weihnachtfest" Uraufführung. Unter der Regie von Susanne Litzow begeisterte die Inszenierung des Dresdner Schauspielhauses Presse und Besucher gleichermaßen, bereits am 5. November waren 30 Aufführungen ausverkauft. Das Stück entstand bereits 1927 zu Beginn Kästners literarischer Karriere und kam nun endlich erstmalig zur Aufführung.

Neue Aufmerksamkeit bekommt "Emil und die Detektive" durch eine Theaterpremiere in London. Dort wird "Emil and the Detectives" von Dezember 2013 bis März 2014 in einer neuen Inszenierung am National Theatre präsentiert. In einer Bühnenfassung von Carl Miller und unter Regie von Bijan Sheibani folgt man Emil in das Berlin der 20er Jahre. Emil gehört wohl zu den prominentesten Figuren von Erich Kästner. "Emil und die Detektive" ist bis heute ein heimlicher Bestseller im Dressler Verlag - Jahr für Jahr verkauft sich das Buch über 30.000 Mal und liegt aktuell in der 163. Auflage vor.

Kontakt:

Atrium Verlag - Dressler Verlag - Verlag für Kindertheater
Verlagsgruppe Oetinger
Frauke Jansen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Brauer-Allee 34, 22765 Hamburg
f.jansen@verlagsgruppe-oetinger.de 040 607 909 931



Das könnte Sie auch interessieren: