ask! - Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau (BDAG)

Arbeits- und Stellenmarkt auf einen Blick
So finden Unternehmen und Arbeitnehmende einander noch besser

Arbeits- und Stellenmarkt auf einen Blick / So finden Unternehmen und Arbeitnehmende einander noch besser
Der Arbeitsmarkt: Mehr als offene Stellen und Arbeitslosigkeit. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100055274 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ask! - Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau (BDAG)/Quelle: www.arbeitsmarktinfo.ch"

Aarau (ots) - Die neue Plattform www.arbeitsmarktinfo.ch bündelt aktuelle Informationen zum Arbeits- und Stellenmarkt verständlich und benutzerfreundlich. Die Informationen dienen Menschen in ihrer Laufbahngestaltung, von der Berufs- und Studienwahl bis hin zur Weiterbildung und Stellensuche.

Wer einen Beruf, ein Studium, eine Weiterbildung, eine Stelle oder eine neue Funktion sucht, braucht mehr als Ausbildungsinformationen und Beschreibungen von Tätigkeiten im Berufsfeld. Er oder sie will auch wissen, ob ein Beruf zukunftsfähig ist, ob er sich mit den privaten Wünschen und Plänen vereinbaren lässt, und wie sich die aktuelle Stellensituation präsentiert. Viele dieser Informationen versteckten sich bisher in schwer lesbaren Statistiken. In einem Kooperationsprojekt haben ask! - Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau, B,S,S. Volkswirtschaftliche Beratung und die x28 AG die relevanten Informationen in überschaubarer und kompakter Form auf www.arbeitsmarktinfo.ch öffentlich und kostenlos zugänglich gemacht. Die Realisierung der dreisprachigen Informationsplattform wurde vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) sowie vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) ideell und finanziell unterstützt.

Mehr als offene Stellen

Die Plattform beantwortet Fragen wie: Kann ich Teilzeit arbeiten? Wie hoch ist die Arbeitslosigkeit? Was für Stellen sind offen? Welche Anforderungen werden in den Stelleninseraten verlangt? Haben sich diese Werte in den vergangenen Jahren verändert? Für die Verbindung zu den einschlägigen Bildungsinformationen sorgt eine enge Verknüpfung mit www.berufsberatung.ch.

Verständlich, übersichtlich, gebündelt, aktuell

Die Informationen stammen aus offiziellen Quellen. Sie wurden gebündelt und leicht verständlich aufbereitet: Steckbriefe als Übersicht, Grafiken und Tabellen, kurze Kommentare und Hinweise zur Interpretation. Die Angaben zu den Stellenangeboten werden täglich aktualisiert, Grafiken und Tabellen zum Arbeitsmarkt auf regelmässiger Basis.

Entscheidungshilfen

Sowohl für die Berufs- oder Studienwahl als auch für die individuelle Laufbahngestaltung und Karriereplanung gilt: Vor der Entscheidung sollte man die Fakten prüfen und sich nicht nur vom Bauchgefühl beeinflussen lassen.

Fachkräftepotenzial identifizieren und nutzen

Unternehmen und Branchen sind auf Fachkräfte angewiesen - und umgekehrt. Arbeitsnehmende suchen nicht einfach Arbeitsstellen und Unternehmen suchen nicht irgendwelche Mitarbeitende. Auf die Passung kommt es an. Dank www.arbeitsmarktinfo.ch finden sie einander leichter.

Bei Fragen geben gerne Auskunft:


Thomas Eichenberger, ask!thomas.eichenberger@bdag.ch
Joannis Avramakis, ask! joannis.avramakis@bdag.ch
David Liechti, B,S,S. david.liechti@bss-basel.ch
Michael Morlok, B,S,S. michael.morlok@bss-basel.ch
Cornel Müller, x28 AG cornel.mueller@x28.ch



Weitere Meldungen: ask! - Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau (BDAG)

Das könnte Sie auch interessieren: