Logpoint A/S

LogPoint arbeitet mit Boeing zusammen, um für die LogPoint SIEM-Plattform eine CC-Zertifizierung mit EAL-3 zu erhalten

Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - Das in Kopenhagen angesiedelte Unternehmen LogPoint arbeitet jetzt mit der Geschäftseinheit für Verteidigung, Raumfahrt und Sicherheit des Unternehmens Boeing zusammen, um für die LogPoint SIEM-Plattform die wichtige Qualifikation für das Zertifikat EAL-3 zu erhalten - auch bekannt als NATO-Qualitätszertifizierung. Mit der Zertifizierung wird LogPoint dazu in der Lage sein, sich im rasch wachsenden SIEM-Markt zu behaupten, der aktuell ein Wachstum im zweistelligen Bereich aufweist.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131119/654001 )

"Diese Zertifizierung ist ein massgeblicher Schritt in der künftigen Entwicklung von LogPoint. Sie wird uns wichtige Möglichkeiten bei Regierungsstellen eröffnen sowie in den Bereichen Sicherheit und Information und bei grossen Firmen aus aller Welt", so Jesper Zerlang, CEO von LogPoint. "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Boeing. Sie führt die LogPoint-Plattform in die höchste Ebene des Marktes ein und macht uns zu einer der besten SIEM-Sicherheitslösungen für Unternehmen."

Boeing wird LogPoint dabei unterstützen, die SIEM-Plattform für die Common Criteria for Information Technology Security Evaluation vorzubereiten, mit dem Ziel, noch vor Mitte 2014 die Zertifizierung EAL-3 zu erhalten. Diese Zertifizierung ist in vielen Fällen eine Voraussetzung für Cybersicherheits-Verträge in NATO-Staaten und der ganzen Welt. Mit ihrem Erhalt wäre LogPoint das einzige dänische Cybersicherheitsunternehmen, das den Standard erfüllt - und eines von nur wenigen weltweit.

"Wir erleben eine drastische Steigerung in der Nachfrage nach verbesserter Netzwerksicherheit, denn die Anzahl der erfolgreichen Netzwerkangriffe nimmt weltweit leider stetig zu. Eine effiziente SIEM-Lösung ist einer der Grundpfeiler einer wirksamen Absicherung für Unternehmensnetzwerke, die nicht nur die Sicherheitsüberwachung und das frühzeitige Erkennen von Sicherheitslücken verbessert, sondern auch der steigenden Nachfrage nach Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in zahlreichen Ländern weltweit gerecht wird", so Jesper Zerlang.

Die LogPoint SIEM-Plattform wird derzeit von mehr als 250 Organisationen in Europa eingesetzt, darunter grosse und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen sowie öffentliche Stellen, von Stadtverwaltungen bis hin zu Regierungsstellen. LogPoint unterhält Niederlassungen in den skandinavischen Ländern sowie in Deutschland und dem Vereinigten Königreich und expandiert derzeit in eine Reihe weiterer europäischer Märkte. LogPoint arbeitet partnerorientiert und setzt seine Lösungen über ein Netzwerk von zertifizierten Partnern, Providern und Systemintegratoren in ganz Europa ein.

LogPoint ist ein europäisches Unternehmen für IT-Sicherheit mit Sitz in Kopenhagen, das IT-Sicherheits-SIEM-Lösungen für Unternehmensnetzwerke bereitstellt. Die LogPoint-Technologie ist eine moderne Plattform für Security Information and Event Management (SIEM). Sie bietet Echtzeitüberwachung und Incident-Management für sicherheitsrelevante Vorkommnisse aus Netzwerken, Sicherheitsgeräten, Systemen und Anwendungen sowie Log-Management, Analyse und Compliance-Berichterstattung.

Weitere Informationen und Fotos zur Verwendung in der Presse finden Sie unter http://www.logpoint.com/press.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20131119/654001
 

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: LogPoint,
Media Relations, Tel.: +45-50-600-420, E-Mail: press@logpoint.com,
http://www.logpoint.com



Das könnte Sie auch interessieren: