Berg

Start von Project Survival(SM): Kooperation zielt darauf ab, den allerersten Biomarker für Bauchspeicheldrüsenkrebs zu entdecken

-- Berg, BIDMC Cancer Center und CRAB/Pancreatic Cancer Research Team arbeiten zusammen, um die Erkrankung auszumerzen

Boston (ots/PRNewswire) - Forschungen zur Entdeckung und Validierung des allerersten klinischen Biomarkers für die Diagnose und Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs sind die Grundlage einer neuen, sektorübergreifenden Kooperation. Berg, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Erforschung von Gesundheitslösungen durch einen datengesteuerten, biologischen Forschungsansatz verschrieben hat, das Cancer Center am Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC), ein Lehrkrankenhaus der Harvard Medical School, und das Pancreatic Cancer Research Team (PCRT), das von Cancer Research And Biostatistics (CRAB) geleitet wird, haben heute bekanntgegeben, dass sie zur Bekämpfung dieser Erkrankung zusammenarbeiten werden.

Laut The National Cancer Institute wurde im Jahr 2014 bei fast 47.000 Amerikanern Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Es handelt sich um eine Erkrankung, bei der lediglich 6,7 Prozent die nächsten fünf Jahre überleben. "Bauchspeicheldrüsenkrebs wird in den Vereinigten Staaten zur Nummer 2 der Krebstodursachen innerhalb von fünf Jahren werden und überholt damit sowohl Brustkrebs als auch Darmkrebs", sagte Dr. med. James Moser, Leiter des Forschungsteams für das neue Pancreas and Liver Institute des BIDMC und außerordentlicher Professor für Chirurgie an der Harvard Medical School.

"Die Identifizierung eines neuen Biomarkers wird Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs echte Hoffnung geben. Derzeit können 70 Prozent der Menschen, die sogar die kleinsten Bauchspeicheldrüsentumore aufweisen, möglicherweise lebensrettende Behandlungen nicht wahrnehmen. Wir glauben, dass unsere neue Zusammenarbeit mit Berg und dem Pancreatic Cancer Research Team für den Beginn der neuartigen Präzisionsmedizin steht, die notwendig ist, um diese schreckliche Erkrankung zu bewältigen."

Jede Organisation bringt enorme Kapazitäten in die Kooperation ein. Das BIDMC und sein Cancer Center beherbergen eines der landesweit renommiertesten klinischen und translationalen Forschungsprogramme für Bauchspeicheldrüsenkrebs und stellen optimal abgestimmte, multidisziplinäre und an Patienten und Familien orientierte Behandlung für Erwachsene bereit, die von Krebs- und Nicht-Krebserkrankungen der Leber, des biliären Systems und der Bauchspeicheldrüse betroffen sind.

Das PCRT, eine Gruppe von führenden Forschern, die sich der Behandlung von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs widmet, umfasst ein multinationales Netzwerk von Krebszentren und wissenschaftlichen Experten mit 48 Einrichtungen, das im Jahr 2003 zur Heilung des Bauchspeicheldrüsenkrebs gegründet wurde. Die Leitung obliegt Dr. med. Ramesh Ramanathan, einem Mitglied der medizinischen Fakultät der Mayo Clinic in Arizona.

CRAB wird die Leitlinien und die Infrastruktur zur Koordinierung der entsprechenden Proben und relevanten klinischen Daten bereitstellen, die notwendig sind, um die Biomarker für Bauchspeicheldrüsenkrebs zu identifizieren und klinisch zu validieren. Verantwortlicher Leiter ist John Crowley, PhD, CRAB-Gründer, Vorsitzender des Verwaltungsrats und Direktor für strategische Allianzen.

Berg, benannt nach dem Vorstand Carl E. Berg, Mitbegründer des Unternehmens zusammen mit Mitch Gray, Geschäftsführer, und Niven R. Narain, Präsident und CTO, ist ein führendes Unternehmen für Präzisionsmedizin, das Biologie mit Bayesscher Künstlicher Intelligenz zusammenführt und auf diese Weise Patientenpopulationen im Wesentlichen als das Fundament versteht, um die nächste Generation von Arzneimitteln und Diagnostik zu schaffen. Der konsequente Einsatz der Stärken der Technologie, um die Patientenbiologie als Informationsquelle für die Richtung der Patientenversorgung nutzen zu können, wird die Zukunft des Gesundheitswesens bestimmen. Carl Berg hat ein ausgeprägtes Interesse daran, Menschen mit Bauchspeicheldrüsenkrebs zu helfen, und ist der Ansicht, dass die vorliegende Nachricht von zentraler Bedeutung ist und deshalb am Weltgesundheitstag bekanntgegeben werden sollte.

"Diese bisher beispiellose Zusammenarbeit ist ein Schritt, um Patienten und Familien, die gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs ankämpfen, wieder Hoffnung zu geben. Die Erkrankung ist eine der tödlichsten Krebsarten überhaupt und betrifft so viele Menschen", sagte Niven R. Narain, Mitbegründer, Präsident und Chief Technology Officer von Berg. "Diese Partnerschaft steht für ein echtes Konzept der Präzisionsmedizin, um Bauchspeicheldrüsenkrebs zu verstehen und zu behandeln. Wir werden die Interrogative Biology(TM)-Plattform von Berg einsetzen, die Biologie mit Technologie verknüpft, um auf Basis der Patientenreaktionen die richtigen Patienten mit den richtigen Arzneimitteln zu versorgen. Am wichtigsten ist hierbei, diese still verlaufende Erkrankung früher zu entdecken, damit effektive Behandlungen zu einer längeren Überlebenszeit führen können."

Gemeinsam werden das BIDMC Cancer Center und das PCRT klinische Studien konzipieren und sowohl gesundes als auch behandeltes Bauchspeicheldrüsengewebe, Bioflüssigkeiten sowie Behandlungsresultate von Patienten für Berg zur Verfügung stellen. Diese werden in Bergs Interrogative Biology(TM)-Plattform, die Billionen von Datenpunkten pro Probe auswerten kann, analysiert.

Ramanathan und Crowley werden das am weitesten entwickelte Krebsmedikament von Berg namens BPM 31510 im Rahmen klinischer Phase II-Studien zum metastasiertem Bauchspeicheldrüsenkrebs an über 48 PCRT-Einrichtungen auf der ganzen Welt einführen. BPM 31510 ist eines der ersten Krebsmedikamente, das auf künstlicher Intelligenz aufbauen wird, und wirkt durch eine Umsteuerung des Metabolismus von Krebszellen, indem sie zum programmierten Zelltod zurückgeführt werden.

Die Teams in dieser einzigartigen Partnerschaft werden gemeinsam ihr enormes Potential einsetzen und miteinander teilen, um Bauchspeicheldrüsenkrebs zu heilen. "CRAB hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bauchspeicheldrüsenkrebs zu bekämpfen, und wir haben dieses Engagement durch das PCRT mit dem besten Medizinerteam in diesem Fachbereich noch verstärkt", sagte Crowley. "Die einmaligen Technologien von Berg und die beeindruckend große Reichweite des Netzwerks des Pancreatic Cancer Research Teams werden alle Möglichkeiten erschließen, um im Kampf gegen diesen tödlichen Krebs etwas zu bewegen. Dr. Ramanathan und ich arbeiten gemeinsam und mithilfe der vollen Unterstützung des PCRT-Teams in dieser vielversprechenden Partnerschaft mit Berg."

Über Berg Berg ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Geschäftssparten, die Analytics, Pharma, Biosystems und Diagnostics umfassen. Unsere Forschung konzentriert sich auf die Erkenntnisgewinnung darüber, wie Veränderung im Metabolismus mit dem Ausbruch von Krankheiten in Zusammenhang stehen. Wir konnten bedeutende Einsichten über stoffwechselsteuernde Faktoren und insbesondere über zugrundeliegende Elemente der Warburg-Hypothese sammeln. Das Unternehmen verfügt über eine umfangreiche Pipeline an Frühstadium-Technologien in den Bereichen Krankheiten des zentralen Nervensystems und Stoffwechselerkrankungen, die seine klinischen Spätphasen-Studienaktivitäten zu Krebs und Prävention von Chemotherapie-Toxizität ergänzen. Mithilfe des Einsatzes der Entwicklungsplattform, die biologische Ergebnisse in realisierbare Therapien überträgt, und einer soliden Biomarker-Sammlung ist Berg gewappnet, sein Streben nach einer gesünderen Zukunft zu verwirklichen. Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte www.berghealth.com [http://www.berghealth.com/].

Über die Berg Interrogative Biology(TM)-Plattform Die Verwendung des maschinellen Lernens (künstliche Intelligenz) durch Berg in der Biologie und Medizin ermöglicht die Kombination von Systembiologie und Systemtechnik, um sorgfältig definierte Antworten auf Gesundheitsfragen beim Menschen zu finden. Die Plattform Berg Interrogative Biology(TM) integriert molekulare Daten, die direkt vom Patienten stammen, mit klinischen und demografischen Informationen, um vorhersagbare Muster zu ermitteln. Die Plattform hat das Potential, Medizinern zur Empfehlung effizienter und sicherer Behandlungswege mit umsetzbaren Informationen zu versorgen, Versicherungsunternehmen zur Entwicklung relevanter Arzneimittellisten gesundheitsökonomische Analysen bereitzustellen, und Regierungen ein Daten-Ökosystem als Finanzierungsmodell zur Verfügung zu stellen, um die Anforderungen der Bevölkerung an die Gesundheitsversorgung abzubilden.

Über das Cancer Center am Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC) Das Cancer Center am Beth Israel Deaconess Medical Center ist eine Institution für Klinik, Forschung und Lehre mit der Zielsetzung Krebs zu heilen. Multidisziplinäre Teams aus Medizinern arbeiten gemeinsam daran, einen individuellen Behandlungsplan für jeden Patienten zu entwickeln und durchzuführen. Das Nachrichtenmagazin US News & World Report bewertet das BIDMC als eines der besten Krankenhäuser zur Krebsbehandlung in den Vereinigten Staaten. Das Cancer Center setzt sich mit Engagement dafür ein, die Krebsforschung voranzubringen und fürsorgliche Pflege zu fördern.

Das Beth Israel Deaconess Medical Center ist ein der Harvard Medical School angeschlossenes Zentrum für Patientenversorgung, Lehre und Forschung und wird regelmäßig in den staatlichen Förderungen der amerikanischen Gesundheitsbehörde National Institutes of Health als landesweit führende Institution unter den unabhängigen Krankenhäusern eingestuft. Das BIDMC arbeitet in einer Gemeinschaft mit Beth Israel Deaconess Hospital-Milton, Beth Israel Deaconess Hospital-Needham, Beth Israel Deaconess Hospital-Plymouth, Anna Jaques Hospital, Cambridge Health Alliance, Lawrence General Hospital, Signature Healthcare, Beth Israel Deaconess HealthCare, Community Care Alliance und Atrius Health. Das BIDMC ist als Klink ebenfalls mit dem Joslin Diabetes Center und Hebrew Senior Life verbunden sowie Forschungspartner des Dana-Farber/Harvard Cancer Center und von The Jackson Laboratory. Das BIDMC fungiert als das offizielle Krankenhaus für das Baseballteam Boston Red Sox. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.bidmc.org [http://www.bidmc.org/].

Über Cancer Research And Biostatistics (CRAB) und das Pancreatic Cancer Research Team (PCRT) CRAB ist eine in Seattle beheimatete, gemeinnützige Organisation, die sich für den Kampf gegen Krebs und andere Erkrankungen einsetzt, indem Biostatistik-Prinzipien und innovative Datenmanagement-Methoden zum Einsatz kommen. CRAB bietet ein komplettes Spektrum von Dienstleistungen für klinische Krebs-Studien, einschließlich Erstellung von Therapie- und Präventionsstudien, spezifisch angepassten Plattformen zur elektronischen Datenerfassung, Datenmanagement und Statistik-Dienstleistungen vom klinischen Protokoll bis hin zur abschließenden Datenanalyse und Präsentation.

Das von führenden Wissenschaftlern zur klinischen Erforschung von Bauchspeicheldrüsenkrebs gegründete PCRT ist ein Konsortium von über 45 Kliniken und renommierten Forschungsinstituten weltweit und dient als herausragende Ressource für die neuesten klinischen Studien zum Bauchspeicheldrüsenkrebs. Das PCRT, das im Jahr 2014 von CRAB übernommen wurde, ist ein hochgeschätzter Kooperationspartner für Biotechnologie- und Pharmaunternehmen, die neue Wirkstoffe oder Diagnostika für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs entwickeln wollen. Dieses Netzwerk bietet ein weltweit einmaliges, optimal koordiniertes Vorgehen, um Forschungserkenntnisse schnell in neue Behandlungen und Pflegekonzepte umzusetzen.

Kontakt Michelle Horn Ogilvy Public Relations +1-212-880-5381 Michelle.horn@ogilvy.com[mailto:Michelle.horn@ogilvy.com]

Web site: http://www.berghealth.com/



Das könnte Sie auch interessieren: