The Walt Disney Company GSA

Disney für alle: Der neue Disney Channel präsentiert ein umfassendes Programmangebot für Kinder und Erwachsene

Disney für alle: Der neue Disney Channel präsentiert ein umfassendes Programmangebot für Kinder und Erwachsene
Senderlogo des neuen, frei empfangbaren Disney Channel, der am 17. Januar 2014 auf Sendung geht. Am Donnerstag, 14. November 2013, stellt der Disney Channel sein künftiges Programmangebot für Kinder und Erwachsene vor. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/65386 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...

München/Hamburg (ots) -

   - Bewegende und unterhaltsame Serienpremieren zur Prime Time
   - Top-Filme wie Disney-Pixars "Ratatouille" oder  TV-Premieren von
     "Susi und Strolch" und "101 Dalmatiner"
   - Über 450 Episodenpremieren in den ersten sechs Monaten allein in
     der Day Time 

Starke Gefühle, verbindende Geschichten, fantasievolle Welten und die nötige Extraportion Humor: Disney Deutschland hat heute in Hamburg einen umfassenden Ausblick auf das Programm seines am 17. Januar startenden, frei empfangbaren Disney Channel präsentiert. Das breite Programmangebot richtet sich sowohl an Kinder und Familien als auch an ein erwachsenes, überwiegend weibliches Publikum zur Prime Time. Der neue Sender verspricht zahlreiche Highlights: Serienerfolge wie "Switched at Birth" (ABC Family) und "Grand Hotel" (Bambú Producciones) feiern in der Prime Time ihre Free TV-Premiere genauso wie die Disney Klassiker "Susi und Strolch" und "101 Dalmatiner". Disney-Pixar Animations-Highlights wie "Ratatouille" und "WALL-E - Der Letzte räumt die Erde auf" werden für fulminante Abendunterhaltung sorgen. Der neue Sender präsentiert ein breites Serienangebot für Jung und Alt und alleine in der Day Time stehen in den ersten sechs Monaten über 450 Free TV-Episodenpremieren auf dem Programm. Eigenproduzierte Shows und neue Reality-Formate geben dem in Deutschland entwickelten und produzierten Sender ein unverwechselbares Profil. Zum Sendestart wird der neue Disney Channel rund 93 Prozent der deutschen TV-Haushalte erreichen. Empfangbar ist das Programm über Satellit, Kabel und IPTV. Außerdem wird es einen Catch Up Service und Live-Stream im Internet geben.

"Mit dem neuen Disney Channel bringen wir die Marke Disney zu unseren Fans und Zuschauern nach Hause", sagt Lars Wagner, Vice President und General Manager, Disney Channels GSA. "Von der Wohnzimmercouch aus erleben sie, wofür Disney steht und was seit Jahrzehnten generationenübergreifend begeistert: Der Disney Channel präsentiert einzigartige Geschichten, die berühren, begeistern und bezaubern. Die Positionierung unseres neuen Senders ist dabei einzigartig unter den Disney Channels weltweit. Künftig schaffen wir einen zentralen Anlaufpunkt für Kinder und Erwachsene im TV, der gleichermaßen unterhält, verbindet, inspiriert, erfreut und vor allem ein sicheres und vertrauensvolles Fernseh-Umfeld für die ganze Familie bietet."

Breites Serienangebot und Film-Highlights zur Prime Time

Unter der Woche richtet sich die Prime Time des neuen Disney Channel vor allem mit Serien - von Comedy bis Romantic Drama - an ein erwachsenes, überwiegend weibliches Publikum. Am Freitag- und Samstagabend bietet der neue Free TV-Sender mit TV-Premieren und Filmklassikern beste Familienunterhaltung - von gefühlvoll bis temporeich. Eine große Familienshow und innovative Reality-Formate ergänzen das Programm.

"Eine gut dosierte Mischung aus bekannten Serien mit großer Fangemeinde, großartigen Serien-Neustarts sowie Film-Highlights und lokale Eigenproduktionen - das ist unser Grundkonzept für den neuen Disney Channel", sagt Ralf Gerhardt, Executive Programming Director und Deputy General Manager, Disney Channels GSA.

Im Hauptabendprogramm feiern Serien wie "Switched at Birth" (ABC Family), "Baby Daddy" (ABC Family), "Miranda" (BBC), "Grand Hotel" (Bambú Producciones), "The Neighbors" (ABC), "New in Paradise" (ABC Family) und "Cedar Cove" (Hallmark Channel) mit Andie MacDowell ihre Free TV-Premiere. Am Freitag- und Samstagabend stehen klassische Animationsfilme von Disney und Disney-Pixar, wie "Aristocats" und "Ratatouille", darunter auch Free TV-Premieren, etwa "Susi und Strolch" auf dem Programm. Ein Comeback feiern die "Muppet Show" sowie die Erfolgsserien "Gilmore Girls" und "Men in Trees". Ebenfalls im Abendprogramm sind die große Familienshow "Family Time" und das innovative Reality-Format "100 days of being nice" (AT) zu sehen sowie die neue Cartoon-Talk-Show "Ducks & Friends" mit Moderatorin Nova Meierhenrich.

Am Tag setzt der Disney Channel auf das Beste, was Disney für die jungen Zuschauer zu bieten hat. Brandneue Sitcoms und neue Folgen populärer Serien wie "Jessie", "Austin & Ally" oder "Meine Schwester Charlie" wechseln sich ab mit neuen und beliebten Disney Animationsserien wie "Phineas und Ferb", "Jake und die Nimmerland Piraten" oder "Micky Maus Wunderhaus". Ganz neu im Free TV ist u.a. die schaurig-schräge Animationsserie "Willkommen in Gravity Falls". Allein in den ersten sechs Monaten werden tagsüber mehr als 450 Premierenepisoden zu sehen sein. Ein besonderes Highlight dabei ist der Start der Telenovela "Violetta" im Frühjahr 2014. Die Telenovela handelt von der gleichnamigen jungen Heldin, die mit ihrem Vater in ihr Heimatland Argentinien zurückkehrt und dort im berühmten "Studio 21" nach und nach ihr musikalisches und schauspielerisches Talent entdeckt. "Mit 'Violetta', der ersten Telenovela für Tweens, setzen wir frische Impulse in unserem beliebten Genre Live Action. Erstmals bekommen unsere Zuschauer eine fortlaufend erzählte Handlung über 80 Episoden allein in der ersten Staffel zu sehen, in der die Turbulenzen des Erwachsenwerdens, ein großes Familiengeheimnis und viel Musik und Tanz das Publikum begeistern werden", so Programmchef Gerhardt.

Der neue, frei empfangbare Disney Channel ersetzt das Programm von Das Vierte. Disney hatte diesen Sender bereits im Dezember 2012 übernommen. Die technische Reichweite des Senders wird zum Start bei mehr 93 Prozent liegen. Empfangbar ist der Sender über Satellit, Kabel und IPTV. Außerdem wird es einen Live-Stream und Catch-Up-Service im Internet geben. Der gleichnamige Pay TV-Sender Disney Channel wird Ende November 2012 seinen Sendebetrieb einstellen. Einen ersten Vorgeschmack auf die Programminhalte des neuen Senders zeigt Disney auf seiner Website. Unter www.disneychannel.de ist ein exklusiver Trailer mit Ausschnitten aus kommenden Serien- und Filmhighlights abrufbar.

Die vollständige Pressemappe zum Programm des neuen Disney Channel können Sie sich unter folgendem Link bequem herunterladen: http://bit.ly/Disney-Channel-Pressemappe-Programm

The Walt Disney Company

Disney ist ein international führendes, breit aufgestelltes Medien- und Familienunterhaltungsunternehmen mit Hauptsitz in Burbank / CA. In Deutschland ist Disney seit 1951 aktiv. Heute umfassen die Geschäfte verschiedene Bereiche: Disney ist führend im Filmverleih und als Anbieter von DVDs. Das Unternehmen vertreibt zudem Filme, TV- und Zeichentrickserien an deutsche, österreichische und Schweizer Sender und betreibt mit dem Disney Channel (ab Januar 2014 im Free TV), Disney XD, Disney Junior und Disney Cinemagic eigene TV-Sender (Pay TV). Hinzu kommen ein breites Lizenz- und Merchandising-Geschäft sowie digitale Angebote, von Video- und Handyspielen bis hin zu Online-Inhalten. Im Live Entertainment ist Disney mit Musicals wie z. B. "Der König der Löwen" erfolgreich. Seit ihrer Premiere 2001 verzeichnet die Hamburger Show jährlich rund 800.000 Besucher.

Kontakt:

Uli Müller
Disney Channels & Media Distribution
The Walt Disney Company GSA
+49 (0)89 99 340 804
uli.mueller@disney.com


Das könnte Sie auch interessieren: