beat the silence

Initiative beat the silence begrüßt Prof. Dr. med. Mlynski als neuen Fachbeirat

Innsbruck, Österreich (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Neue Unterstützung für beat the silence: Die Initiative freut sich sehr über das neue Mitglied des Fachbeirats Prof. Dr. med. Robert Mlynski, Universitätsmedizin Rostock, Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie "Otto Körner". Gemeinsam mit den beat the silence Botschaftern bilden die Fachbeiräte das Herzstück der Initiative. In regelmäßigen Abständen veröffentlichen die Mitglieder Blogartikel zu medizinischen Fragestellungen rund um das Thema Hören.

Prof. Dr. med. Mlynski freut sich, die Initiative mit seinem Expertenwissen unterstützen zu können: "Leider ist das Thema Hörverlust in der Gesellschaft noch immer ein Tabu, so dass oftmals Unwissenheit und Schamgefühl dafür sorgen, dass Menschen mit Hörbeeinträchtigungen ihr Problem verdrängen und keine Hilfe suchen. Deshalb ist es wichtig, Aufklärungsarbeit zu leisten. Zusammen mit der Initiative beat the silence kann ich genau dort ansetzen. Wir sprechen Betroffene direkt an, informieren sie über medizinische Lösungen und können so Stück für Stück ihre Ängste und Vorurteile abbauen."

Weitere Informationen zu Prof. Dr. med. Mlynski, weiteren Beiräten sowie der Initiative beat the silence finden Sie auf www.beat-the-silence.org.

Kontakt:

beat the silence
Christina Achtert
Brabanter Str. 4
D-80805 München
Telefon: 089 121 75 149
Fax: 089 121 75 197
presse@beat-the-silence.org



Weitere Meldungen: beat the silence

Das könnte Sie auch interessieren: