Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Smart China (Holdings) Limited

"Smart Cities" in der Praxis aus der chinesischen Perspektive: Smart China stellt chinesische Lokalisierungslösung für "Smart Cities" vor

Amsterdam (ots/PRNewswire) - Unter dem Thema "Pulling together in one direction" (An einem Strang ziehen) lockt die diesjährige European Utility Week (EUW), die vom 15. - 17. Oktober im Amsterdam RAI abgehalten wird, erneut führende Unternehmen aus aller Welt an, um städteweite Energieversorgungsentwicklungen zu diskutieren, wie Smart Grids, erneuerbare Energie, ICT und Smart Cities. Terence Yap, CEO von Smart China, einem Smart City-Betreiber in China, stellte an der EUW-Konferenz die aktuellen Entwicklungen im Bereich Smart Cities in China vor.

Im Rahmen des Programmpunkts "Smart Cities in Practice" (Smart Cities in der Praxis) erklärte Terence Yap von Smart China dem Publikum, dass China derzeit eine zweite Urbanisierung durchläuft, was riesige Marktgelegenheiten eröffnet.

"Die Veröffentlichung des 12. Fünf-Jahres-Plans und die Genehmigung für "Smart Cities"-Pilotprojekte durch das MHURD ("Ministry of Housing and Urban-Rural Development of the People's Republic of China", das Ministerium für Wohnbau sowie für städtische und ländliche Entwicklung der Volksrepublik China) unterstreicht die Wichtigkeit der Entwicklung von Smart Cities auf einer nationalen, strategischen Ebene", meint Yap. "In Anbetracht der zunehmenden Bedenken bezüglich Umweltschäden wie Schadstoffbelastung, Abfallprodukte, Verkehrsüberlastung und Sicherheit hofft die Regierung jetzt, städtische Nachhaltigkeit über die Entwicklung von "Smart City"-Projekten zu fördern. Bei der zweiten Urbanisierung wechselt der Fokus von Quantität auf Qualität, mit verstärktem Nachdruck auf innovative Technologielösungen."

Die Erkenntnis, dass China sich bezüglich der Geschwindigkeit, des Umfangs und der Komplexität der Urbanisierung vom Rest der Welt unterscheidet, ist ausschlaggebend zur Bereitstellung der richtigen Lösungen zum passenden Zeitpunkt.

"Ein ganzheitlicher Stadtplanungsansatz ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Städte für die Zukunft gerüstet sind", meint Terence Yap.

Laut Terence Yap zielt Smart China darauf ab, den lokalen Regierungsbehörden ganzheitliche Dienstleistungen im Bereich der Entwicklung von Smart Cities anzubieten. Dazu gehören ein städtebaulicher Generalplan und die Integration von Technologiesystemen. Der städtebauliche Generalplan umfasst nicht nur Zoneneinteilungen und Layout-Designs für Technologiesysteme, sondern auch Industrieentwicklungsdesigns, die das Unternehmen als die entscheidende Lösung für die Urbanisierungsherausforderungen der Regierung ansieht. Der Generalplan spricht zudem Maßnahmen an, mit denen sichergestellt werden soll, dass die Bewohner langfristig in einer bestimmten Stadt leben, arbeiten und wohnen möchten. Die Integration der Technologiesysteme, die basierend auf bestehenden Designs implementiert wurde, wird vier Haupt-Technologieschemen enthalten: Sicherheit, Energie, Transport und Automatisierung.

Laut Terence Yap arbeitet die Gruppe derzeit an der Lancierung von zwei Smart City-Projekten in China. "Um sicherzustellen, dass wir eine umfassende Lösung anbieten können, will Smart China mit Partnern aus dem In- und Ausland zusammenarbeiten. Aus diesem Grund sind wir heute hier, um zusammen an einem Strang zu ziehen und eine positive Zukunft für moderne Städte zu schaffen."

Info zu Smart China (Holdings) Limited

Smart China (Holdings) Limited ist ein Smart City-Betreiber in China, der Gesamtlösungen und vollständig verwaltete Dienstleistungen für Smart Cities mit niedrigen Emissionen anbietet, unter anderem städtebauliche Gesamtplanung, Integration von Technologiesystemen, Projektmanagement und operative Dienste.

Kontakt:

KONTAKT: Jane Xie, +86-755-86926999-7775,
jane.xie@smartchinaholdings.com



Das könnte Sie auch interessieren: