mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH

mecom wählt Hughes HX System für hoch verfügbare Datenübermittlung per Satellit
Innovative Lösung mit höchster Betriebssicherheit auch in Krisensituationen

Hamburg (ots) - Deutschlands führendes Unternehmen für die Übermittlung von tagesaktuellen Meldungen in Text, Bild, Grafik, Audio und Video, die mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH, Hamburg, hat das HX Hochleistungs-Satelliten-Breitband-System von Hughes Europe gewählt, um ein skalierbares und effizientes digitales Netzwerk zu installieren, das den Wachstumsplänen der mecom gerecht wird.

Diese Entscheidung baut auf einer intensiven 20jährigen Beziehung zwischen den beiden Unternehmen, in denen Hughes Europe die mecom mit einem flexiblen und einfach zu integrierenden System ausgestattet hat. Im Rahmen der neuen Vereinbarung über den Kauf eines Hughes HX Systems wird Hughes auch einen umfassenden Hardware-Support zur Verfügung stellen.

Die neue Satelliten-Lösung, die im Laufe der nächsten 12 Monate ausgerollt wird, umfasst zwei Hughes HX Zentralstationen und die entsprechenden Remote Terminals zur Unterstützung von bis zu 600 Außenstellen im aktuellen mecom-Netzwerk. Um eine maximale Ausfallsicherheit zu gewährleisten, wird die zweite Zentralstation eine vollautomatische Redundanz als Backup liefern.

"Dieser neue Vertrag mit mecom ist ein großartiges Beispiel dafür, wie die technische Innovation und der außergewöhnliche Kundenservice von Hughes ein hohes Maß an Kundenbindung ermöglicht", erläutert Chris O'Dell, Vice President für Vertrieb und Marketing, Hughes Europe.

"In einem Umfeld, wo bereits wenige Sekunden Verzögerung bei der Übermittlung von Nachrichten wirtschaftliche Auswirkungen haben können, ist eine hohe Verfügbarkeit absolut entscheidend", begründet O'Dell diesen hohen technischen Aufwand. "Unser Beraterteam arbeitete eng mit mecom zusammen, um eine maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln, die diesen anspruchsvollen Anforderungen gerecht wird."

Die Bereitstellung eines geschlossenen Netzwerks für Hunderte von Empfängern auf einer Zentralstation, ermöglicht mecom, Betrieb und Wartung für ein hochwertiges Netzwerk zu optimalen Kosten zu realisieren. Ulrich Wiehsalla, Geschäftsführer von mecom: "Unsere hochprofessionellen Kunden erwarten von mecom nicht nur eine höchst zuverlässige, eine höchst aktuelle und mit ihren Wettbewerbern gleichzeitige Belieferung. Sie achten vor allem auf Authentizität: sie wollen sicher sein, dass da, wo zum Beispiel dpa drauf steht, auch dpa drin ist. Allen, gerade auch im Umfeld der Sicherheitsbehörden (BOS), ist zudem wichtig, dass mecom auch dann noch funktioniert, wenn öffentliche Netze in Krisenfällen eben nicht mehr funktionieren. Das haben wir in der Vergangenheit geleistet und das wollen wir auch weiterhin leisten."

Ergänzt wird die neue Technologie zur Satellitenübertragung durch die Entwicklung eines neuen Empfangsservers, den mecom unter der Bezeichnung "mecom-transmitServer" im Oktober in Berlin auf der World Publishing Expo 2013 (IFRA Expo & Conference), der welt-weit wichtigsten Fachmesse für Zeitungsunternehmen, erstmals vorgestellt hat.

Über Hughes Europe

Hughes Europe führt das operative Geschäft und den Vertrieb der Produkte und Lösungen von Hughes Network Systems, LLC (HUGHES) in Europa. Von seinen Standorten in Deutschland, Großbritannien und Italien aus bietet Hughes Europe satellitenbasierte sowie terrestrische Breitbandnetzwerklösungen und -dienste für Unternehmen und Behörden. Über geostationäre Satelliten und terrestrische Hochgeschwindigkeitsnetze erhalten Kunden mit dem integrierten Service HughesNet schnelle und zuverlässig Daten-, Sprach-, Video- und Multimediadienste. Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Endkunden erhalten die Netzwerklösungen und Breitbanddienste von Hughes Europe über ausgewählte Value-Added-Resellers. Die Netzwerke und Services der Kunden werden von dem Network Operations Center (NOC) in Griesheim bei Darmstadt, Deutschland aus gemanagt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hugheseurope.com.

Über mecom

Die mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH wurde 1989 in Hamburg von fünf Nachrichtenagenturen gegründet. Heutige Gesellschafter sind die Deutsche Presse-Agentur GmbH (dpa), die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH (dpa-AFX), die Agence France-Presse GmbH (AFP), der Evangelische Pressedienst (epd) und die Katholische Nachrichten-Agentur GmbH (KNA). Als technischer Dienstleister erbringt mecom für ihre Kunden, vornehmlich aus dem Medienbereich, integrierte Leistungen aus Consulting, Hardware, Software und Services, sowohl zum Festpreis als auch im ASP-Modell auf Mietbasis.

Mit ihren Angeboten ist mecom heute Deutschlands führendes Unternehmen für die Übermittlung von Agenturmeldungen in Text, Bild, Grafik, Audio und Video. Weitere Geschäftsfelder sind: Übermittlungsdienstleistungen für Nachrichtenagenturen, Anwendungen und Kommunikationssysteme im BOS-Umfeld, Workflows für Druckunterlagen, B2B-Archiv- und Portalanwendungen sowie Rechtewahrnehmung für Urheber/Rechteinhaber.

Mit Hauptsitz in Hamburg und sieben weiteren Service-Standorten in Deutschland bietet mecom bundesweit einen 24/365-Vor-Ort-Service.

Kontakt:

mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH
Frank Pohl
Telefon: +49 40 4113328-08
Fax: + 49 40 44191952
E-Mail: pohl@mecom.de



Das könnte Sie auch interessieren: