BG ETEM - Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Internationales Medien Festival für Prävention: Beste Filme für den Arbeitsschutz werden prämiert

Frankfurt (ots) - Filme und Multimedia-Anwendungen sind ein wichtiges Instrument im Arbeitsschutz. Ganz gleich ob Beschäftigte für Gefahren sensibilisiert oder über komplexe Sicherheitsthemen informiert werden sollen: bewegte Bilder und interaktive Medien unterstützen den Wissenstransfer.

Die Macher von Medien müssen ständig auf dem Laufenden bleiben, denn Sehgewohnheiten und technische Möglichkeiten entwickeln sich permanent weiter. Was ist heute aktuell? Welche Trends gibt es? Wie werden Präventionsbotschaften in anderen Ländern vermittelt? Antworten auf diese Fragen und einen spannenden Blick über den Tellerrand bietet das Internationale Medien Festival für Prävention. Es findet im Rahmen des XX. Weltkongresses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vom 24. bis 27. August 2014 in Frankfurt am Main statt.

Internationales Feedback

Das Internationale Medien Festival für Prävention ist nicht nur eine einzigartig Ideenbörse. Es bietet auch eine gute Gelegenheit, um die eigenen Produktionen einem internationalen Publikum von Experten für Sicherheit und Gesundheit zu präsentieren. Auftraggeber und Produzenten können sich hier Feedback aus aller Welt für ihre Produktionen einholen.

International Media Award for Prevention

Die besten Medienproduktionen werden mit dem International Media Award for Prevention ausgezeichnet. Zugelassen sind Medien zum Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, die seit Januar 2010 produziert wurden. Es können Filme oder Multimedia-Anwendungen in allen Formen wie zum Beispiel Webclips, Web-TV, Mobisodes, Animationen, Fiktionen, Dokumentationen, TV-Spots, interaktiven Medien, oder Webseiten eingereicht werden.

Einreichen können Unfallversicherungsträger, Unternehmen und Institutionen, die ein entsprechendes Medium in Auftrag gegeben haben sowie Agenturen und Filmschaffende, die es produziert haben. Die Preisverleihung findet im Rahmen des XX. Weltkongresses 2014 in Frankfurt am Main statt.

Anmeldung

   Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online unter 
www.safety2014germany.com. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2014. 
Die Anzahl der Einsendungen ist nicht begrenzt. 

Organisatoren

   Das Festival ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der 
IVSS-Sektionen "Elektrizität" und "Information? 
(http://www.issa.int/About-ISSA/Prevention-Sections). 

Kontakt:

IVSS Sektion Elektrizität
c/o Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse
Nicole Lachmann
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln
Tel.: +49-221-37786036
E-Mail: festivalfrankfurt@bgetem.de



Das könnte Sie auch interessieren: