Arcadia University

Roland Adjovi, Gastprofessor an der Arcadia University, in Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen gewählt

Glenside, Pennsylvania (ots/PRNewswire) - Roland Adjovi, Gastprofessor am The College of Global Studies der Arcadia University wurde in die Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen zur willkürlichen Verhaftung gewählt. Das dreijährige Mandat (2014-2016) beginnt sofort.

Als Jurist mit umfangreicher Lehrerfahrung war Adjovi von 2009 bis 2013 über The College of Global Studies der Arcadia University als akademischer Leiter am Arcadia Center in Tansania tätig. In Arcadia unterrichtete er einen Kurs in internationalem Menschenrecht und er ist ein Mitglied des panafrikanischen Forschungskollektivs, das ganzjährig Vorträge und Präsentationen zu Afrika und seine Diaspora in Arcadia fördert.

"Mit einem beeindruckenden Background in Bildung und internationalem Recht bringt Roland Adjovi Qualitäten und Stärken mit, die ihm zu einem unersetzlichen Mitglied der Arbeitsgruppe machen werden", erklärte Dr. Nicolette DeVille Christensen, Präsident der Arcadia University. "Ich bin mir sicher, dass diese Erfahrung seine wissenschaftliche Tätigkeit, seine Lehrtätigkeit und seinen Dienst für die internationale Gemeinschaft bereichern werden. Wir gratulieren ihm zu dieser Ernennung."

Die Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen wurde im Jahr 1991 als ein Zweig des Menschenrechtsrats mit dem Fokus auf willkürliche Verhaftungen eingerichtet. Die Arbeitsgruppe untersucht Beschwerden und führt Feldmissionen in Hinblick auf willkürliche Verhaftungen weltweit durch. Weiterhin arbeiten die Mitglieder der Arbeitsgruppe mit einzelnen Personen, Regierungen und Zivilgesellschaften zusammen, um gegen diese Gesetzesbrüche vorzugehen. Die Arbeitsgruppe hat sich jüngst mit Beschwerden aus Guantanamo Bay, Ägypten, Algerien, Israel, dem Iran, aus China, Thailand, Irak und aus Usbekistan auseinandergesetzt.

Adjovi ist ein Experte für Menschenrechte und für internationales Recht, der zu beiden Themen lehrt und veröffentlicht. Im Jahr 2010 war er ein Keynote-Redner bei einer Informationssitzung am Sitz der VN in Nairobi und trug zum VN-Verwaltungsrecht vor. Im letzten Jahr veröffentlichte er einen wissenschaftlichen Aufsatz im African Yearbook of International Law, in dem er die anscheinend unrechtmäßige Freilassung und das milde Urteil im Fall Gumisiriza et al. (2008, 2009) kritisierte. Bei diesem Fall wurden General Wilson Gumisiriza und die mit der rebellischen Armee des ruandischen Präsidenten Paul Kagame assoziierten militärischen Befehlsempfänger für die im Jahr 1994 erfolgten Verbrechen angeklagt.

"Die Berufung von Adjovi wird von allen denen begrüßt werden, deren Leben und Wohl von willkürlichen Verhaftungen betroffen sind", erklärte Lorna Stern, Leiterin und geschäftsführende Direktorin des The College of Global Studies der Arcadia University. "Herr Adjovi verbindet eine rigorose intellektuelle Scharfsinnigkeit bei Rechtsfragen mit einem tiefen Verständnis des weltweiten Kontexts von Verhaftungen. Sein hervorragender Ruf bezüglich seiner Integrität und seines Wissens über die Rechte des Staates und des Einzelnen werden ihm bei dieser bedeutenden Stelle gute Dienste leisten.

Adjovi diente als leitender juristischer Berater für das Registry of the International Criminal Tribunal for Rwanda, als juristischer Mitarbeiter für die Organization for African Unity und als Hauptanwalt in einem erfolgreich gewonnenen Fall vor dem afrikanischen Gericht für Menschen- und Völkerrecht im Fall Pfarrer Christopher R. Mtikila gegen die Vereinigten Republik Tansania.

Adjovi verfügt über einen Bachelor in Recht und in öffentlicher Verwaltung, einen Masterabschluss in Politikwissenschaften und einen Master in Menschenrecht von der Universität Paris. Er ist der vierte Afrikaner, der seit der Einrichtung der Arbeitsgruppe berufen wurde.

Informationen der Arcadia University Arcadia University ist eine hochangesehene Privatuniversität in der Metropole Philadelphia und ein nationaler Führer in Auslandsstudien und in internationaler Bildung. Der Bericht Open Doors 2013 benannte die Arcadia University zur Nummer 1 in der Nation im Bereich Studenten im Bachelor, die im Ausland studieren. Der U.S. News & World Report führt die Arcadia University unter den führenden regionalen Universitäten im Norden und lobt die Austauschprogramme der Arcadia University. Arcadia University verspricht eine ausgesprochen globale, integrative und persönliche Lernerfahrung, die Studenten darauf vorbereitet, in einer vielfältigen und dynamischen Welt einen Beitrag zu leisten und Führungsrollen einzunehmen. Besuchen Sie www.arcadia.edu [http://www.arcadia.edu/].

Web site: http://www.arcadia.edu/

Kontakt:

KONTAKT: Dan DiPrinzio, +1-610-731-3871, diprinziod@arcadia.edu



Das könnte Sie auch interessieren: