Aeroflot

Aeroflot-Tochter Pobeda verzeichnet größten Aufstieg in weltweitem Ranking der Billig- und Ferienfluggesellschaften

Moskau (ots/PRNewswire) - PJSC Aeroflot (Tickersymbol Börse Moskau: AFLT) ist sehr erfreut, dass die Firmentochter Pobeda ihre Position im weltweiten Ranking der Billig- und Ferienfluggesellschaften des Magazins Airline Business deutlich verbessert hat: Keine andere Airline konnte einen größeren Aufstieg in der Rangliste verzeichnen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150115/724686 )

Pobeda hat in seinem ersten Betriebsjahr 2015 insgesamt 3,1 Millionen Fluggäste befördert und konnte in dieser maßgebenden Rangliste 29 Plätze gutmachen. Aktuell belegt das Unternehmen den 71. Rang.

Der Erfolg der Fluggesellschaft zeigt erneut, dass in Russland eine hohe Nachfrage nach einem Billigmodell besteht und dieses somit seine Daseinsberechtigung hat. Heute ist Pobeda ein wesentlicher Bestandteil der russischen Luftfahrtindustrie und zählt nach Anzahl der Fluggäste zu den führenden Fluggesellschaften des Landes. Das Unternehmen unterstützt neben der gesellschaftlichen Mobilität auch das Wirtschaftswachstum, indem es dazu beiträgt, die Kosten des Lufttransports erschwinglich zu gestalten.

Russlands erste Billigfluggesellschaft Pobeda wurde Ende 2014 in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gegründet. Dennoch ist es dem Unternehmen gelungen, innerhalb kürzester Zeit ein Streckennetz mit nahezu 40 einzigartigen Flugzielen aufzubauen. Im Jahr 2016 beabsichtigt die Airline, die Passagierzahlen um etwa eine Million auf 4 Millionen beförderte Fluggäste zu steigern.

Informationen zu Aeroflot

Aeroflot ist Russlands Flaggschiff-Airline und einer der größten Luftfahrtkonzerne Europas. Im Jahr 2015 beförderte Aeroflot insgesamt 26,1 Millionen Fluggäste (39,4 Millionen Fluggäste als Aeroflot Group inklusive Tochtergesellschaften) - unter russischen Airlines ein Rekordwert. Als stolzes Mitglied der weltweiten Airline-Allianz SkyTeam steuert Aeroflot mit seinen Partnern 1.057 Flugziele in 179 Ländern der Welt an. Aeroflot betreibt mit 170 Airbus-, Boeing- und Sukhoi-Flugzeugen eine der jüngsten Flotten der Welt. Im Bereich der Flugsicherheit zählt Aeroflot zu den weltweit führenden Unternehmen. Im SAFA-Index (European Community Safety Assessment of Foreign Aircraft), dem am weitesten verbreiteten Sicherheitsparameter der Welt, liegt das Unternehmen mit der Konkurrenz gleichauf. Als erste russische Fluggesellschaft, die sich für das IATA Operational Safety Audit (IOSA) registriert und ihre Registrierung im Jahr 2015 zum sechsten Mal erneuert hat, hat Aeroflot das IATA Safety Audit for Ground Operations (ISAGO) erfolgreich bestanden und erfüllt die Normen ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 ohne jegliche Einschränkung. Im Jahr 2015 wurde Aeroflot von SKYTRAX zum vierten Mal in Folge als beste Airline Osteuropas ausgezeichnet. Laut Global Traveler hat das Unternehmen zudem erstmals den Sprung in die Top 10 der Airlines mit der besten Bordküche geschafft. Näheres erfahren Sie auf http://www.aeroflot.com.

Kontakt:

Aeroflot-Pressestelle
Russland
Moskau
Arbat 10
119002

+7 (495) 752-90-71 / +7 (499) 500-73-87 / +7 (495) 753-86-39

presscentr@aeroflot.ru



Weitere Meldungen: Aeroflot

Das könnte Sie auch interessieren: