Aeroflot

Aeroflot hat IOSA Audit mit wehenden Fahnen bestanden

Moskau (ots/PRNewswire) - Aeroflot (Tickersymbol an der Moskauer Börse: AFLT) hat erfolgreich das IATA Operational Safety Audit bestanden, womit es die IOSA-Normen einhält. Das IOSA-Zertifikat und der Status als sogenannter IOSA registrierter Operator wurde bis Oktober 2017 verlängert.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150115/724686 )

IATA-Auditoren haben fünf Tage lang ein umfangreiches Audit von Aeroflot durchgeführt. Dieses Audit hat ergeben, dass alle internationalen Normen hundertprozentig eingehalten werden. Dieses Ergebnis sticht in der weltweiten Luftfahrtbranche hervor.

Die jüngste Rezertifizierung stellt das sechste erfolgreiche IOSA-Audit für Aeroflot dar. Das erste erfolgte im Jahr 2005 als Aeroflot das erste zivile Luftfahrtunternehmen in Russland wurde, das als IOSA-Operator zertifiziert wurde. Andere russische Carrier folgten später Aeroflot und lernten aus den Erfahrungen der führenden Luftfahrtgesellschaft.

IOSA-Normen werden regelmässig aktualisiert, um den neuen Herausforderungen und Anforderungen der Welt der Luftfahrt zu entsprechen. Derzeit gilt die achte Überarbeitung der Normen.

Der Status als IOSA-registrierter Operator wird für zwei Jahre vergeben und kann durch eine Rezertifizierung verlängert werden. Dieser Status ist für eine Fluggesellschaft obligatorisch, die IATA- und SkyTeam-Mitglied sein will. Das IOSA-Zertifikat wird auch von potenziellen Partnerfluggesellschaften gefordert, die ihre Code-Share-Vereinbarungen abschliessen oder verlängern wollen.

Aeroflot hat wiederholt bewiesen, dass es die strengen IATA-Sicherheitsrichtlinien in vielfacher Hinsicht bei seinem Betrieb einhält. Anfang diesen Jahres hat Aeroflot erfolgreich das IATA Safety Audit for Ground Operations(ISAGO) bestanden.

Informationen zu Aeroflot

Aeroflot ist Russlands Flaggschiff-Airline und eine der grössten Luftfahrtunternehmen Europas. Im Jahr 2014 beförderte Aeroflot 23,6 Millionen Fluggäste (34,7 Millionen Fluggäste als Aeroflot Group einschliesslich sämtlicher Tochtergesellschaften) - ein Rekordwert für russische Fluggesellschaften. Als stolzes Mitglied der globalen SkyTeam-Allianz fliegen Aeroflot und ihre Partner 1.052 Ziele in 177 Ländern der Erde an. Aeroflot betreibt mit 160 Airbus-, Boeing- und Sukhoi-Flugzeugen die jüngste Flotte der Welt (aller grossen Luftverkehrsgesellschaften). Im Bereich der Flugsicherheit zählt Aeroflot zu den führenden Unternehmen der Welt. Auf dem SAFA-Index (European Community Safety Assessment of Foreign Aircraft), bei dem es sich um den am weitesten verbreiteten Sicherheitsparameter der Welt handelt, liegt das Unternehmen mit der Konkurrenz gleichauf. Als erste russische Fluggesellschaft, die sich für das IATA Operational Safety Audit (IOSA) registriert und ihre Registrierung im Jahr 2013 zum fünften Mal erneuert hat, hat Aeroflot das IATA Safety Audit for Ground Operations (ISAGO) erfolgreich bestanden und erfüllt die Normen ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 ohne jegliche Einschränkung. Im Jahr 2014 wurde Aeroflot von SKYTRAX zum dritten Mal als beste Fluggesellschaft Osteuropas ausgezeichnet. Näheres erfahren Sie unter http://www.aeroflot.com.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150115/724686
 

Kontakt:

Presseanfragen: Aeroflot Press Service, Russland, Moskau, Arbat
10, 119002, +7-(495)-752-90-71, +7-(499)-500-73-87,
+7-(495)-753-86-39,
presscentr@aeroflot.ru



Weitere Meldungen: Aeroflot

Das könnte Sie auch interessieren: