Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH

Gernot Langes-Swarovski feiert 70. Geburtstag - BILD

Gernot Langes-Swarovski feiert 70. Geburtstag - BILD

Wattens (ots) - Am kommenden Sonntag, den 13. Oktober 2013, wird Tirols große Unternehmerpersönlichkeit Gernot Langes-Swarovski im familiär-freundschaftlichen Umfeld seinen 70. Geburtstag feiern. Der österreichische Industrielle zeichnete über Jahrzehnte für den Erfolg des weltweit agierenden Kristallkonzerns verantwortlich, der heute in etwa 170 Ländern vertreten ist. Langes-Swarovski prägte das Traditionsunternehmen mit Gründungsitz in Wattens/Tirol durch seine visionäre Weitsicht sowie unternehmerischen Mut und etablierte Swarovski damit als international erfolgreiche Marke.

Gernot Langes-Swarovski, Träger des Großen Goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich sowie des Ehrenringes des Landes Tirol, zählt zweifellos zu den großen österreichischen Unternehmerpersönlichkeiten internationalen Formates. Seit seinem Eintritt in das Tiroler Traditionsunternehmen im Jahre 1964 prägte er fast ein halbes Jahrhundert lang das weltweite Antlitz der im Familienbesitz befindlichen Unternehmensgruppe Swarovski (Kristall, Schleifmittel, Optik) in bestimmender Weise. Gernot Langes-Swarovski stand insgesamt 35 Jahre lang als geschäftsführender Gesellschafter an der Spitze des Konzerns.

Diese Zeit war geprägt von wirtschaftlichen Erfolgen, aber auch großen Herausforderungen. Aus einem existenzbedrohenden Auftragsrückgang bei der Produktion der präzise geschliffenen, jedoch nur diskret vermarkteten Glasschmucksteine im Jahre 1974, zog der junge Geschäftsführer die richtigen Lehren: Gemeinsam mit seinen Cousins aus der "vierten Generation" der Familie Swarovski ergänzte er die traditionelle Produktion durch die internationale Vermarktung von Geschenkartikeln und Schmuck. Parallel zu dieser Eroberung eines neuen Konsumgütermarktes forcierte Langes-Swarovski die Öffnung und Stärkung des Swarovski Markenprofils, mitunter mit originellen Kommunikationsvehikeln wie etwa der legendären Fußballmannschaft FC Swarovski Tirol unter Trainer Ernst Happel oder der Eröffnung des Tourismusmagnets "Swarovski Kristallwelten" in Wattens/Tirol, einem Prototyp vieler folgender erlebnisökonomischer "brandlands". Es ist maßgeblich dem visionären Eigensinn, der enormen Arbeitsenergie und dem entwaffnenden Charme des Jubilars zuzuschreiben, dass Swarovski sich in die Herzen von Millionen Menschen hineinfunkeln und als glitzernder Botschafter die Bedeutung Österreichs in aller Welt sympathisch mehren konnte.

Neben seiner herausragenden Rolle als Motor für Swarovski fand Gernot Langes Swarovski stets die Zeit, seine vielseitigen Interessen, insbesondere seine tiefe auf profunder Kennerschaft beruhende Liebe zur Natur, sowohl privat zu pflegen, als auch oftmals unternehmerisch zu übersetzen. Vom Wein zur Naturkost, von der Schafwolle zur Energiegewinnung, von der Luftfahrt zur Viehzucht spannt sich exemplarisch ein erstaunliches Spektrum menschlicher Neugierde und kommerzieller Risikobereitschaft. In der Tradition seines Urgroßvaters Daniel Swarovski wird Gernot Langes-Swarovski von einem unbändigen unternehmerischen Geist beseelt, der sich mit dem Erreichten nie zufrieden gibt und das Gute ständig verbessern will. Hierzu gesellen sich seine besonderen menschlichen Vorzüge: Er strahlt - allen gesundheitlichen Schicksalsschlägen zum Trotz - ermunternden Optimismus und schalkhaften Humor aus, verströmt Vertrauen und begegnet jedem verlaufenen menschlichen und tierischen Wesen auf Augenhöhe. Last but not least entlastet er seine Zeitgenossen, die unter dem Zwang ständiger Selbstoptimierung leiden, durch sein humanistisches Credo: " Es ist der größte Fehler, keine Fehler zu machen."

Vor diesem beeindruckenden biografischen Hintergrund und angesichts des 70igsten Jahrestages des großen Philanthropen Gernot Langes-Swarovski sind sich jahrzehntelange Weggefährten, Geschäftspartner, Freunde sowie seine engste Familie einig im herzlichen Geburtstagswunsch: "Ad multos annos!"

Swarovski bietet ein umfangreiches Produktportfolio, das über die Produktion von Kristall hinausreicht und sich durch einzigartige Qualität, Handwerkskunst und Kreativität auszeichnet. Swarovski wurde im Jahr 1895 in Österreich gegründet und entwickelt, produziert und vertreibt neben qualitativ hochwertigen Kristallen, synthetischen Schmucksteinen und echten Edelsteinen auch Fertigprodukte wie Schmuck, Accessoires und Beleuchtungslösungen. Mit den Swarovski Kristallwelten wurde eine einzigartige Erlebnisdestination rund um das Thema Kristall geschaffen. Darüber hinaus arbeitet Swarovski Entertainment mit etablierten Partnern und außergewöhnlichen Talenten der Filmbranche zusammen, um internationale Spielfilme zu produzieren, während sich die Swarovski Foundation für Kreativität und Kultur, das Wohl des Menschen und den Schutz natürlicher Ressourcen einsetzt. Der Geschäftsbereich Kristall, der heute in der fünften Generation von der Familie geführt wird, ist weltweit mit über 2.350 Stores in etwa 170 Ländern vertreten, hat mehr als 25.000 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von rund 2,4 Milliarden Euro. Zusammen mit den Schwesterunternehmen Swarovski Optik (optische Präzisionsinstrumente) und Tyrolit (Schleifwerkzeuge) bildet der Geschäftsbereich Kristall die Swarovski Gruppe, die im Jahr 2012 mit mehr als 30.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro erwirtschaftete.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH
   c/o Barbara Wegscheider
   Voldererweg 16
   a-6112 Wattens
   m: +43 (0)664 88343520
www.destination-wattens.at
barbara.wegscheider@destination-wattens.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16013/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: