European Multiple Sclerosis Platform (EMSP)

Erstes europaweites e-Learning-Programm mit CME-Zulassung für MS-Pflegekräfte, MS Nurse PROfessional, unterstützt erstmals stattfindende wissenschaftliche Sitzungen für MS-Pflegekräfte auf ECTRIMS 2013

Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - - Konsensus-Publikation bringt Vereinheitlichung der Aufgaben von MS-Pflegekräften einen Schritt näher -

Die ersten wissenschaftlichen Sitzungen für MS-Pflegekräfte finden im Rahmen des 29., jährlich stattfindenden Kongresses des Europäischen Komitees zur Behandlung und Erforschung der Multiplen Sklerose (ECTRIMS) in Kopenhagen statt. Die einmalige, für Pflegekräfte konzipierte Sitzung widmet sich dem bahnbrechenden neuen Online-Bildungstool MS Nurse PROfessional. Das hoch akkreditierte Programm ist ein erster und wichtiger Schritt in Richtung der Konsolidierung der Normen bei der MS-Pflege in ganz Europa und ist das Ergebnis der Zusammenarbeit führender Patientengruppen mit Berufsorganisationen.

Zuvor war die Definition und die Anerkennung der Rolle von MS-Pflegekräften uneinheitlich, ihre klinischen Kompetenzen waren nicht anerkannt und ihre Kernkompetenzen nicht definiert. Viele MS-Pflegekräfte übernehmen eine solche Aufgabe ohne offizielle Akkreditierung.

Das Programm, das auf http://www.msnursepro.org zur Verfügung steht, wurde von der Europäischen MS-Plattform (EMSP) in Zusammenarbeit mit Rehabilitation in MS (RIMS) und der International Organization of Multiple Sclerosis Nurses (IOMSN) entwickelt. MS Nurse PROfessional ist im Vereinigten Königreich, Spanien und in der Tschechischen Republik auf den Markt gekommen und ist in fünf Sprachen erhältlich. In diesem Jahr sollen noch weitere Sprachen hinzukommen.

Vicki Matthews, Beraterin für MS-Pflegekräfte bei Rehabilitation in MS (RIMS) und Mitglied des MS Nurse PROfessional-Lenkungsausschusses, wird im Rahmen des ECTRIMS eine wissenschaftliche Sitzung leiten. Vicki Matthews erklärte zu den ECTRIMS-Sitzungen für Pflegekräfte: "MS-Pflegekräfte spielen eine sehr grundlegende und einflussreiche Rolle bei der Betreuung von MS-Patienten und eine solche Anerkennung unserer Arbeit durch das ECTRIMS-Komitee ist uns eine grosse Freude. Die weitere Entwicklung einer Festlegung der Kernkompetenzen von MS-Pflegekräften mittels der MS Nurse PROfessional-Plattform ist deshalb so wichtig, weil dadurch höhere Massstäbe bei der Pflege festgelegt werden. Wir freuen uns darauf, auf die bisherigen Erfolge aufbauen zu können."

MS Nurse PROfessional hat das Ziel, MS-Pflegekräfte bei der Entwicklung der richtigen Kenntnisse und Fähigkeiten, die eine MS-Pflegekraft braucht, zu unterstützen, und etabliert klar definierte Kernkompetenzen, die der Vereinheitlichung der Pflegetätigkeiten in ganz Europa dienen. Das System wurde vom Royal College of Nursing und dem International Council of Nursing akkreditiert und von einer Vielzahl an MS Patienten-Interessengruppen unterstützt.

Ein Konsenspapier mit dem Titel Moving towards the pan-European unification of Multiple Sclerosis Nurses wurde ausserdem in der Oktober-Ausgabe 2013 desMultiple Sclerosis Journal veröffentlicht, gleichzeitig mit der wichtigen Sitzung anlässlich des ECTRIMS. Das Papier definiert erstmals die Rolle einer MS-Pflegekraft. Es schreibt Erkenntnisse fest, die MS-Pflegekräfte in ganz Europa stärken, zeigt deren Fähigkeiten auf und verleiht ihnen eine anerkannte Rolle, an der sie sich orientieren und die sie vertreten können. Eines der wichtigsten Ziele des Dokuments ist es, die Vereinheitlichung und die Anerkennung von MS-Pflegekräften zu erzielen und die Bildung staatlicher Organisationen zu fördern, die zusammenarbeiten und bewährte Methoden austauschen können.

Anne Winslow, Vice President von EMSP, erklärte: "Diese ersten, von Pflegekräften geleiteten Sitzungen beim ECTRIMS zeugen von der Katalysatorwirkung von MS Nurse PROfessional. Die EMSP ist stolz darauf, an diesem Vorgang teilzuhaben. Indem wir die neue, sich weiterentwickelnde Rolle von MS-Pflegekräften definieren und diese mit den Kenntnissen und Fähigkeiten, die sie benötigen und der Anerkennung, die sie verdienen, ausstatten, hoffen wir auf eine grundlegende Veränderung bei der Behandlung von MS, die das gesamte multidisziplinäre Team betrifft und sich letztendlich auf die wichtigsten Beteiligten auswirkt: die Menschen mit MS."

Grosse Präsentation auf dem ECTRIMS 2013

Sitzung: RIMS: Progress in rehabilitation (Fortschritte bei der Rehabilitation)
Vicki Matthews präsentiert MS Nurse PROfessional in Halle C
Datum: Freitag, 4. Oktober
Uhrzeit: 10:45 bis 12:15 Uhr
 

Informationen zu MS Nurse PROfessional

MS Nurse PROfessional wurde von der European Europäische MS-Plattform (European Multiple Sclerosis Platform, EMSP) entwickelt. Eine MS-NEED-Umfrage, in dem Disparität beim Zugang, bei der Verfügbarkeit und den Standards spezialisierter MS-Pflege in ganz Europa für Menschen mit MS und ihre Familien deutlich wurde, machte den pädagogischen Bedarf klar ersichtlich. Das Tool selbst besteht aus interaktiven Online-Modulen, die den Pflegepersonen konsistentes, akkreditiertes Wissen zur Verfügung stellen. MS Nurse PROfessional ist jetzt in ganz Europa verfügbar. Zuvor war es bereits im Vereinigten Königreich, in Spanien und in der Tschechischen Republik erhältlich.

Besuchen Sie die Plattform http://www.msnursepro.org und geben Sie das Passwort MSPROUK0603 ein.

MS Nurse PROfessional wird durch einen unbeschränkten Bildungszuschuss von Novartis unterstützt.

Kontakt:

Anne Winslow, Vice President EMSP, European Multiple Sclerosis
Platform (EMSP), Mobil: +353-87-8263943, E-Mail: awinslow@eircom.net;
Christoph Thalheim, Stellvertretender CEO & Direktor für externe
Angelegenheiten, European Multiple Sclerosis Platform (EMSP), Mobil:
+32-485-47-99-86, E-Mail: christoph.thalheim@emsp.org



Das könnte Sie auch interessieren: