Venturi Automobiles

Leonardo DiCaprio und Venturi Automobiles gründen Formel E-Team

Monaco (ots/PRNewswire) - Venturi Automobiles kündigte heute ein Joint Venture mit dem vielfach ausgezeichneten Schauspieler und Umweltaktivisten Leonardo DiCaprio an, der in einen Rennstall der neuen Formel E-Meisterschaft der FIA einsteigen will. Bei der Meisterschaft, die im September 2014 beginnt, handelt es sich um die weltweit erste Meisterschaft für Elektrofahrzeuge.

Die Multimedia-Pressemitteilung finden Sie auf:

http://www.multivu.com/mnr/64165-venturi-launch-formula-E-team-leonardo-dicaprio

Das neue Formel E-Team Venturi hat seinen Sitz in Monaco und wurde von Leonardo DiCaprio und Gildo Pallanca Pastor, dem Gründer des innovativen Herstellers für Elektrofahrzeuge, Venturi Automobiles, gemeinsam mit Bert Hedaya und Francesco Costa gegründet.

Die Formel E ist eine neue FIA-Meisterschaft, bei der einsitzige Elektrorennwagen eingesetzt werden, die Geschwindigkeiten von über 225 km/h erreichen. Die Meisterschaft wird im Herzen von 10 Weltstädten wie Peking, Los Angeles und London ausgetragen. Zehn Teams mit jeweils zwei Fahrern treten in diesem einzigartigen und spannenden Rennen, das sich an eine neue Generation von Motorsport-Fans richtet und gleichzeitig den Markt für Elektrofahrzeuge und Nachhaltigkeit fördert, gegeneinander an.

"Die Zukunft unseres Planeten hängt von unserer Fähigkeit ab, auf benzinsparende, umweltfreundliche Fahrzeuge umzustellen", erklärte DiCaprio. "Venturi Grand Prix hat mit der Entscheidung, ein umweltfreundliches Rennteam zu gründen, enorme Weitsicht bewiesen, und es ist mir eine Ehre, Teil dieser Bemühungen zu sein."

Venturi Grand Prix wartet nun noch auf die Zulassung der FIA als zehntes und letztes Team für die umweltfreundliche Meisterschaft, in der internationale Namen aus der ganzen Welt vertreten sind: IndyCar, Andretti Autosport und Dragon Racing, die asiatischen Mannschaften China Racing, Super Aguri und Mahindra Racing und die europäischen Mannschaftskader Drayson Racing, e.dams, Audi Sport ABT und Virgin Racing.

Grundlage des Teams sind die preisgekrönten Fahrzeuge von Venturi, einem führenden Unternehmen für die Entwicklung leistungsstarker, elektrisch betriebener Sport-, Stadt- und Nutzfahrzeuge, das mit 495 kph (307 mph) den aktuellen Geschwindigkeitsrekord für Elektrofahrzeuge hält. Des Weiteren plant das Team, ab der zweiten Saison auch Konstrukteur zu werden und eigene Formel E-Fahrzeuge mit einem Getriebe zu verwenden, welches auf dem firmeneigenen elektrischen 3.000hp-Streamliner, dem Venturi VBB-3, basiert, der Anfang des Jahres von Seiner Durchlaucht, dem Fürsten Albert II. von Monaco, in Wendover im US-Bundesstaat Utah präsentiert wurde.

"Venturi ist seit mehr als zehn Jahren ein Pionier im Bereich elektrischer Hochleistungsfahrzeuge, und die Formel E bietet uns die hervorragende Möglichkeit, unsere fortschrittlichen Technologien im Motorsport weiter zu verbessern und am weltweiten Wettbewerb teilzunehmen", so Gildo. "Ausserdem bietet sie uns im Rahmen eines Projekts, das den Werten von Venturi für saubere Mobilität, Innovation im Bereich elektrischer Antrieb sowie in der Optimierung der Energieeffizienz entspricht, die Chance, Teil eines neuen Rennprogramms zu sein."

"Es ist mir eine grosse Ehre, das Venturi Grand Prix-Team als zehntes und letztes Team in der Formel E-Meisterschaft der FIA willkommen zu heissen", erklärte Alejandro Agag, CEO des Veranstalters Formula E Holdings. "Gildo ist ein wahrer Pionier im Elektrorennsport. Von der Grossen Salzwüste bis in die Antarktis bringen seine Leidenschaft und seine Visionen die Technologie immer weiter voran und definieren die Leistungen des Elektrowagens neu. Doch Gildo ist mit seinem Projekt nicht allein. Die weltweit tätigen Unternehmer Francesco Costa und Bert Hedaya haben mit ihrer umfangreichen Erfahrung und ihrer Energie ihren Beitrag zu dem Team geleistet."

"Und natürlich möchte ich Leonardo DiCaprio ganz besonders zu unserer Meisterschaft willkommen heissen. Nur wenige Umweltaktivisten haben sich so sehr für die Förderung der Nachhaltigkeit weltweit eingesetzt wie er. Menschen wie er und Richard Branson, die sich weltweit für die Umwelt engagieren, sind ein grosses Privileg für die Meisterschaft und werden in bedeutendem Umfang dazu beitragen, die Verwendung von Elektrofahrzeugen in den Städten auf der ganzen Welt zu erhöhen."

Weitere Informationen zur Formel E finden Sie auf http://www.fiaformulae.com, weitere Details über Leonardo DiCaprio erfahren Sie hier: http://www.leonardodicaprio.com. Nähere Informationen zu Venturi finden Sie auf http://www.venturicars.com

2014/2015 FIA-Formel E-Meisterschaft - Teilnehmende Teams:

1. Formel E-Team Drayson Racing (Vereinigtes Königreich)
2. Formel E-Team China Racing (China)
3. Formel E-Team Andretti Autosport (USA)
4. Formel E-Team Dragon Racing (USA)
5. Formel E-Team e.dams (Frankreich)
6. Formel E-Team Super Aguri (Japan)
7. Formel E-Team Audi Sport ABT (Deutschland)
8. Formel E-Team Mahindra Racing (Indien)
9. Formel E-Team Virgin Racing (Vereinigtes Königreich)
10. Formel E-Team Venturi (Monaco)
 

* Alle Teams unterliegen der Genehmigung durch die FIA

Weitere Informationen und hochauflösende Fotos finden Sie auf der Formel E-Medienseite: http://www.fiaformulae.com/media. Filmmaterial steht auf Anfrage zur Verfügung.


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/64165-venturi-launch-formula-E-team-leonardo-dicaprio
 

Kontakt:

Tom Phillips, Pressesprecher für die Formel E der FIA,
+44(0)20-7559-9713 // +44(0)7812-206260 // tom@fiaformulae.com;
Thierry
Apparu, Leiter für Nachrichten und Kommunikation, +377-999-952-14 //
+377-680-8685-90 // +33-620-7207-09 // press@venturi.fr. Für Leonardo
DiCaprio: Shawn Sachs // Sachs@SunshineSachs.com // +1-212-691-2800;
Chris
Licata // Licata@SunshineSachs.com // +1-212-691-2800


Das könnte Sie auch interessieren: