Beyondte Electronics Co., Limited

Pommes-Verkaufsautomat: eine neue Ära für die Zubereitung von Pommes frites

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Ein Unternehmen namens BEYONDTE hat eine innovative Maschine erfunden: den Pommes-frites-Verkaufsautomaten. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Xirong-Industriegebit in Baoan, in der chinesischen Provinz Shenzhen.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130922/CN84140 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130922/CN84140] )

Laut Richard Jiang, dem Vertriebsmanager von BEYONDTE, begann die Entwicklung des Systems im Jahr 2008. Sie nahm etwa fünf Jahre in Anspruch und kostete Millionen von Dollars. Die Maschine kann die Pommes sowohl in Pflanzenöl als auch Rinderfett frittieren und mit drei verschiedenen Soßen servieren.

Die Maschine wurde im August 2013 von einem Vertriebspartner von BEYONDTE in in Chaussee de Gand-Steenweg op Gent, Brüssel, Belgien, getestet. Darüber hinaus haben Kunden aus Kroatien, Iran und Chile Maschinen von BEYONDTE gekauft, die sich stark auf den Markt auswirkten. Nun sucht das Unternehmen nach einem Großinvestor, um seine globale Strategie umzusetzen.

In Belgien kostet eine 135g-Portion von in Rinderfett zubereiteten Pommes frites am Automaten 2,50 Euro. Die Maschine kann auch auf die Abgabe von 150g-Portionen eingestellt werden.

Seit 1992 haben viele Unternehmen versucht, einen derartigen Automaten zu entwickeln, da Pommes frites in allen Teilen der Welt eine beliebte Mahlzeit sind und über ein gewaltiges Marktpotenzial verfügen. Jetzt können hungrige Kunden frische, heiße Pommes aus diesem Automaten genießen. Die Wartezeit nach der Eingabe von Münzen oder Banknoten beträgt nur 90 Sekunden.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.beyondte.com [http://www.beyondte.com/].

Web site: http://www.beyondte.com/

Kontakt:

KONTAKT: Jiang Junping, +86 -755-29632097, 403956382@qq.com



Das könnte Sie auch interessieren: