KfW Stiftung

KfW Stiftung unterstützt Schirn-Ausstellung "Street-Art Brazil" als Hauptförderer

Frankfurt (ots) -

   - Ausstellung "Street-Art Brazil" greift Stiftungsziel des 
     interkulturellen Dialogs auf
   - 50 Meter langer Bauzaun als künstlerische Plattform in der 
     Bockenheimer Straße 102 - 104 in Frankfurt 

Die Förderung des interkulturellen Dialogs ist eine der zentralen Zielsetzungen der KfW Stiftung. Seit ihrem operativen Start im Januar 2013 untersützt die KfW Stiftung den Austausch mit Kunst- und Kulturschaffenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Deshalb unterstützt die KfW Stiftung die Ausstellung "Street-Art Brazil" als Hauptförderer. Die Ausstellung findet außerhalb der Galerieräume der Schirn Kunsthalle Frankfurt statt und lädt die Öffentlicheit ein, im Stadtraum Frankfurts die singulären Besonderheiten, die vielfältigen Stile, Techniken und Ausdrucksformen brasilianischer Graffitikultur zu entdecken.

Auch ein Standort der KfW wird zur Ausstellungsfläche: Auf einem fünfzig Meter langen Bauzaun vor dem Gelände der KfW in der Bockenheimer Landstraße 102 - 104, wo derzeit Bauarbeiten stattfinden, wird eine spektakuläre Malerei des aus Curitiba stammenden Rimon Guimarães zu sehen sein. Guimarães war bereits "special guest" der Graffiti-Akademie, die die Schirn mit Unterstützung der KfW Stiftung an gleicher Stelle im April diesen Jahres durchgeführt hat.

Der Vorstand der KfW Stiftung, Dr. Ulrich Schröder, sagte: "Graffiti zeichnet sich durch seinen temporären und vergänglichen Charakter aus. Durch die Öffentlichkeit des Herstellungsprozesses hat das ohnehin kommunikativ angelegte Graffiti auch immer etwas Performatives. Wir freuen uns auf die Kraft dieser Bilder, die uns in unserem Alltag begegnen werden und nicht nur unseren Blick auf die Stadt Frankfurt, sondern die Graffitikunst im Allgemeinen beeinflussen, wenn nicht gar verändern werden."

Die KfW Stiftung:

Die gemeinnützige, unabhängige KfW Stiftung wurde im Oktober 2012 gegründet. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten steht die Auseinandersetzung mit der Bewältigung großer gesellschaftlicher Herausforderungen wie dem Schutz von Klima und Umwelt, dem demografischen Wandel sowie der Globalisierung. Hier möchte die KfW Stiftung sensibilisieren, Verantwortung übernehmen und Vielfalt gestalten. Der Stiftungszweck umfasst die Themenfelder Umwelt und Klima, Soziales Engagement, Verantwortliches Unternehmertum sowie Kunst und Kultur. Zudem unterhält die Stiftung ein historisches Archiv in Berlin, das auch die Gründungsgeschichte der Stifterin KfW dokumentiert. Zum Vorstand der Stiftung wurde Dr. Ulrich Schröder und Dr. Edeltraud Leibrock berufen. Der Sitz der KfW Stiftung ist Frankfurt am Main.

Kontakt:

KfW Stiftung, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Telefon: +49 (0)69 7431 1778, Wolfram Schweickhardt,
Fax: +49 (0)69 7431 2944,
E-Mail: info@kfw-stiftung.de, Internet: www.kfw-stiftung.de



Das könnte Sie auch interessieren: