Constellium N.V.

Constellium stellt STAYBRIGHT(TM) und HELARIS(TM) vor, die neuen funktionellen Lösungen für Aluminium-Oberflächen

Paris (ots/PRNewswire) - Constellium N.V. stellt zwei innovative Aluminium-Lösungen für funktionelle Oberflächen mit hohen technischen Anforderungen vor. STAYBRIGHT(TM) ist ein beständiges, hochglänzendes Aluminiumprodukt, das für Zierleisten in Fahrzeugen verwendet wird. HELARIS(TM) ist ein neues, einzigartiges Produkt für hochwertige solarthermische Kollektoren.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/NY37453LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/NY37453LOGO] )

Dank STAYBRIGHT(TM) können Fahrzeuge wiederholt gewaschen werden, ohne dass die Zierleisten ihren Glanz verlieren. Eloxiertes Material benötigt keine weitere Beschichtung hierfür. Mittels eines neuen Produktionsprozesses kombiniert STAYBRIGHT(TM) den ursprünglichen und anspruchsvollen Glanz von Aluminium mit hoher Alkali-Beständigkeit. Auf Grund zunehmender Verwendung von Reinigungsmitteln mit hohem pH Wert bei der regelmäßigen Fahrzeugwäsche, wächst die Nachfrage an Alkali-beständigen Zierleisten. STAYBRIGHT(TM) erhält den Glanz während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs.

Unter der Bezeichnung HELARIS(TM) wird eine neue Generation Oberflächen für solarthermische Kollektoren vertrieben. Dank einmaliger Oberflächenbehandlungstechnik ermöglicht HELARIS(TM) einen effizienten Herstellungsprozess von Solarabsorbern, die damit erschwinglicher und effizienter werden. Dank HELARIS(TM) kann im Physical Vapour Deposition-Verfahren Aluminium statt Kupfer ohne zusätzliche Vorbehandlung eingesetzt werden. Dadurch kann eine hohe Produktivität bei hervorragender Qualität erreicht werden.

Beide Lösungen ergeben sich aus einer leistungsstarken Kombination von Spitzenforschung im Constellium-F&E Zentrum in Voreppe, Frankreich, umfangreichen industriellen Möglichkeiten des Walzwerks des Unternehmens in Singen, Deutschland und enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

"Die Märkte für funktionelle Oberflächen sind hochtechnisch und sehr vielfältig. Sie umfassenAnwendungen in den Bereichen Beleuchtung, Solarenergie, Kosmetika, Automobilindustrie und dekorative Elemente" sagt Laurent Musy, Leiter der Constellium-BU für Verpackungen und gewalzte Automobilprodukte. "Der spezifische Bedarf dieser Märkte verändert sich schnell und neue Technologien für nachgeordnete Prozesse entwickeln sich. Constellium muss permanent innovativ sein, um seine direkten und indirekten Kunden mit den besten technischen und ästhetischen Lösungen zu versorge."

STAYBRIGHT(TM) und HELARIS(TM) bestätigen die führende Position, die Constellium im Bereich glänzender und technisch sehr anspruchsvoller Oberflächen in zwei Spitzenmärkten innehat: Zierleisten für die Automobilindustrie und vorbehandelte Alumiumbleche für Solar-Anwendungen. Gemeinsam mit seinen technischen Teams, einmaligen Werken, leistungsstarken Partnerschaften und führenden industriellen Kunden wird das Unternehmen weiterhin Innovation betrieben und diese wachsenden Märkte mit neuen Lösungen beliefern.

Über Constelliumde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@2e9293d3Constellium ist weltweit führend in seiner Branche und entwickelt innovative Aluminiumprodukte mit Mehrwert für ein breites Spektrum an Märkten und Anwendungen, einschließlich der Raumfahrt, der Automobil- und Verpackungsindustrie. 2012 erwirtschaftete Constellium Umsätze in Höhe von 3,6 Mrd. EUR.

www.constellium.com [http://www.constellium.com/]

Die Zukunft betreffende Aussagende.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@19271988Bestimmte Aussagen dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Diese Pressemitteilung kann zukunfts­gerichtete Aussagen hinsichtlich unserer Geschäftstätigkeit, Betriebsergebnisse und finanziellen Situation, hinsichtlich unserer Erwartungen oder Meinungen zu künftigen Ereignissen und Bedingungen enthalten. Gewisse zukunftsgerichtete Aussagen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Worte enthalten wie "der Auffassung sein", "erwarten", "können", "sollten", "ungefähr", "voraussetzen", "schätzen", "beabsichtigen", "planen", "anstreben", "voraussichtlich", "wird", "würde", "könnte" und vergleichbare Wendungen (oder deren Verneinung), wobei diese Liste nicht erschöpfend ist. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Viele Risiken und Unsicherheitsfaktoren sind Bestandteil unseres Industriezweigs und unserer Märkte. Andere sind eher typisch für unsere Geschäfts­tätigkeit und Arbeitsprozesse. Diese Risiken und Unsicherheitsfaktoren umfassen auch, aber nicht nur jene, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" in unserer neusten Form-F 1 Registration Statement aufgeführt sind und immer wieder in nachfolgenden Berichten beschrieben werden, die bei der U.S. Securities and Exchange Commission hinterlegt sind. Das Eintreten der beschriebenen Ereignisse und das Erreichen der erwarteten Ergebnisse ist von vielen Faktoren abhängig, von denen einige oder alle weder vorhersehbar noch von uns kontrollierbar sind. Somit können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wenn nicht vom Gesetz vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung dafür, zukunftsgerichtete Aussagen auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Vorkommnisse öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Web site: http://www.constellium.com//

Kontakt:

KONTAKT: Constellium, Laura Berneri, Phone: +33 (0)1 73 01 46
73, laura.berneri@constellium.com; Richard Ham -Investor Relations
Europe,
Paul Blalock -Investor Relations North America,
investor-relations@constellium.com; Media relations Constellium
Corporate,
Aina Ramboatiana, Phone: +33 (0)1 80 50 53 11,
aina.ramboatiana@clai2.com;
Hill+Knowlton Strategies (Media & Investors), Peter Poulos, Phone: +1
(212)
885 0588, peter.poulos@hkstrategies.com



Weitere Meldungen: Constellium N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: