Respicardia

Respicardia gibt ersten kommerziellen Einsatz des Implantats in Deutschland bekannt, welches das remede-System für Patienten mit zentraler Schlafapnoe verwendet

- RESPICARDIA ERREICHT MEILENSTEIN

Minneapolis (ots/PRNewswire) - Respicardia®, ein Entwickler von implantierbaren Therapien zur Verbesserung der Atemwegs- und kardiovaskulären Gesundheit gab heute die erfolgreiche Implementierung des ersten kommerziell verfügbaren remede-Systems für Patienten mit zentraler Schlafapnoe bekannt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130430/CG03928LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130430/CG03928LOGO])

Dr. Bert Hansky setzte das erste Implantat im Klinikum Bielefeld in Bielefeld (Deutschland) ein. Prof. Dr. Christoph Stellbrink ist der Forschungsleiter vor Ort.

"Ich bin sehr glücklich über die Erfahrung mit dem remede-System", erklärte Dr. Hansky. "Das Implantationsverfahren verlief wie geplant und ich vertraue auf die Fähigkeiten des Systems, den hochnegativen Einfluss der zentralen Schlafapnoe auf die Patienten zu reduzieren."

Nachdem die Stabilität des Impulsgebers geprüft wurde, wurde das System zur Stimulation des Zwerchfellnervs aktiviert, um die Episoden der zentralen Schlafapnoe zu reduzieren. "Wir haben eine dramatische Verringerung im Schweregrad der Schlafapnoe festgestellt, sodass nach Beginn der Behandlung nur noch eine milde Form der zentralen Schlafapnoe auftrat", erklärte Stellbrink. "Die Patienten haben die Behandlung gut aufgenommen. Dies stellt eindeutig eine wichtige Entwicklung im Behandlungsansatz für die zentrale Schlafapnoe und für kardiovaskuläre Krankheiten dar."

"Das Unternehmen ist über den Abschluss des ersten Implementierungsverfahren außerhalb einer offiziellen klinischen Studie sehr begeistert", erklärte Bonnie Labosky, Präsident und CEO von Respicardia. "Dies bringt uns dem Verständnis der erforderlichen Anstrengungen zur Entwicklung einer auf den Markt verfügbaren Behandlung näher."

Später in diesem Monat wird das Unternehmen die Ergebnisse seiner Pilotstudie, mit der die Wirkung seines remede®-Systems über drei Monate hinweg geprüft wurde, in einer Postersitzung auf dem 2013 European Society of Cardiology (ESC) in Amsterdam präsentieren.

Das remede-System wird derzeit in den Vereinigten Staaten und an anderen internationalen Standorten mit einer Forschungsausnahmegenehmigung (IDE - Investigational Device Exemption) untersucht. Im Rahmen dessen wird die Fähigkeit der Technologie zur Verbesserung der Atemwegs- und kardiovaskulären Gesundheit bei Patienten mit zentraler Schlafapnoe geprüft.

Informationen zum remede-System: Das remede-System ist ein implantierbares Herzschrittmacher ähnliches Gerät, welches zur besseren Kontrolle des Atemrhythmus entwickelt wurde. Das remede-System liefert elektrische Impulse über einen implantierbaren Impulsgeber an einen der zwei Zwerchfellnerven. Das Zwerchfell antwortet auf diese Reize mit einem natürlicheren, weniger gestörten Atemmuster.

Informationen zur zentralen Schlafapnoe: Die zentrale Schlafapnoe ist eine Art der schlafbezogenen Atmungsstörung, welche das normale Atemmuster während des Schlafs stört und die gesamte kardiovaskuläre Gesundheit nachteilig beeinflusst. Die Krankheit tritt auf, wenn unser Gehirn nicht die richtigen Signale an das Zwerchfell sendet und kann zu übermäßiger Tagesmüdigkeit, einer verminderte Leistungsfähigkeit und zu einem unregelmäßigen beziehungsweise einem sehr schnellen Herzschlag (Arrhythmia) führen. Die zentrale Schlafapnoe betrifft bis zu 40 % der Patienten mit Herzversagen, 30 % der Patienten mit Vorhofflimmern und wird mit der Verschlechterung der Herzinsuffizienz sowie einem erhöhten Todesrisiko assoziiert.

Informationen zu Respicardia: Das Unternehmen wurde 2006 gegründet. Sein Firmensitz befindet sich nahe Minneapolis, Minnesota. Respicardia entwickelt implantierbare Therapien zur Verbesserung der Atemwegs- und kardiovaskulären Gesundheit. Das erste Produkt des Unternehmens, das remede-System, ist ein implantierbares Stimulationsgerät, welches dazu gedacht ist, ein regelmäßigeres Atemmuster während des Schlafs bei Patienten mit zentraler Schlafapnoe wiederherzustellen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.respicardia.com [http://www.respicardia.com/].

Web site: http://www.respicardia.com/

Kontakt:

KONTAKT: Katie Arnold, SPRIG Consulting LLC, +1-408-805-0520,
katie@sprigconsulting.com


Das könnte Sie auch interessieren: