BE OPEN

BE OPEN - Preis für junge Talente

London (ots/PRNewswire) - Feierliche Preisverleihung mit Präsentation von Designer-Trophäen

auf der INTERNI - FEEDING NEW IDEAS FOR THE CITY

Ausstellungshalle, Universita? degli Studi di Milano, via Festa del Perdono 7

Montag, 7. April 7, 18.00 Uhr

In Anwesenheit der Jury

Shay Alkalay (Raw Edges), Giulio Cappellini (Kunstdirektor bei Cappellini), Giorgio Galli (Designdirektor bei Timex Group), Sofia Lagerkvist (Front), Jay Osgerby (Barber & Osgerby).

In der engeren Wahl

Elie Ahovi (Frankreich), Anton Alvarez (Chile), Benjamin Graindorge (Frankreich), Philippe Malouin (Kanada), Kwangho Lee (Südkorea), Humans since 1982 (Schweden), Studio mischer'traxler (Österreich), Daniel Rybakken (Norwgen), Dennis Parren (Niederlande) und Yuri Suzuki (Japan).

Eine Jury aus führenden Persönlichkeiten der internationalen Designbranche hat zehn Kandidaten aus der Bewerberliste von 40 ausgewählt, die um den neuesten Designpreis der Welt, den Preis für junge Talente von BE OPEN, konkurrieren werden. Da der Sinn des Projekts darin liegt, junge Designer zu fördern und in die Arbeitswelt zu integrieren, besteht die Jury aus Branchenexperten, die den Gewinnern Karrierechancen eröffnen können.

Der Preis ist Teil des Zweiges "Inside the Academy" von BE OPEN, einem innovativen Ansatz zur Unterstützung der kreativen Ausbildung vom Studium bis zur beruflichen Praxis. Der Preis besteht aus einem jährlichen Stipendium von 24.000 EUR für den Lebensunterhalt eines Designers, um ihm die Möglichkeit zu geben, seine Arbeit in diesem kritischen Frühstadium seiner Karriere weiterzuentwickeln

Der als 'Inkubator für junge Talente' beschriebene Preis für Designer, die gerade mit dem Studium fertig geworden sind und die ersten Schritte in ihrer Designkarriere machen, wird dem Gewinner ermöglichen, weiter im eigenen Tempo zu arbeiten, mit praktischen und konzeptuellen Projekten zu experimentieren und seine Ideen über die BE OPEN-Gemeinschaft mit wichtigen Kontaktpersonen bei Herstellern und Laboren sowie Branchenvertretern, Experten und Mentoren zu besprechen.

Der Fokus des diesjährigen Preises ist industrielles Design mit der Aufgabenstellung, Funktionalität und Form zu verbessern. Es werden drei Gewinner gewählt: der Hauptgewinner, der Gewinner des Yelena Baturina-Preises - der von der Gründerin von BE OPEN aus den Bewerbern in der engeren Wahl ausgewählt wird - und der Gewinner des Internet-Preises, über den die Öffentlichkeit bis zum 17. Mai 2014 unter https://www.facebook.com/beopenawards abstimmen kann. Drei Jurymitglieder stellen eine Serie exklusiver Trophäen mit dem Thema des Eis als Symbol für das demnächst ausschlüpfende Talent her. Barber & Osgerbys Design für den Hauptpreis ist ein eiförmiger Bronzeschaft, das Design der Frauen von Front für den Yelena Baturina-Preis ist ein Dinosaurierei, und Raw Edges legen für den Internetpreis ein hölzernes Ei in einem ironischen Eierbecher im Trophäenstil vor.

Die Arbeiten der Designer in der engeren Wahl sowie biographische Informationen werden in einer genialen Installation aus rund 100 alten und neuen Vogelkäfigen verschiedener Formen und Grössen präsentiert, die im Kreuzgang der Universita? degli Studi di Milano aufgehängt werden. In der Hälfte von ihnen werden die Designer und ihre Arbeiten auf Bildschirmen gezeigt. Die Vogelkäfige repräsentieren den Kontrast zwischen freier Kreativität und den Beschränkungen des Alltags. Die Türen der Käfige stehen offen, um zu zeigen, dass der Preis für junge Talente von BE OPEN Kreativität freisetzt und jungen, vielversprechenden Designern die Sorgen des Alltagslebens abnimmt.

Für  Aktuelles zu BE OPEN besuchenSie:
http://www.beopenfuture.com
facebook.com/beopenawards
twitter.com/BEOPENFUTURE
instagram.com/beopenfuture
youtube.com/BeOpenCreative
 

Kontakt:

Für nähere Information und einen Satz exklusiver
Selbstporträts der Kandidaten in der engeren Wahl wenden Sie sich
bitte
an: Theresa Simon & Partners, London, pr@beopenfuture.com, +
44-207-734-4800



Weitere Meldungen: BE OPEN

Das könnte Sie auch interessieren: