Publikumsrat SRG Deutschschweiz

Faszinierender Thementag und einfühlsames Wunschkonzert

SRF - Menschmaschine. Das On-air-Team: Tobias Müller, Einstein, Moderation (2.v.l.), Mario Gehrer, Sport, Kommentator Cybathlon (3.v.l.), Katharina Locher, Schweiz aktuell Flyer in Halle (li.), Michael Weinmann, Schweiz aktuell, Aussenreporter EPF Lausanne (r.) und Annina Campell, RTR/ SRF, Aussenreporterin ETH Zürich (2.v.r.). Copyright: ...

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beobachtete die Radio- und Fernsehsendungen zum Schwerpunktthema «SRF Menschmaschine» und äusserte viel Lob, aber auch den Wunsch nach mehr gesellschaftspolitischer Einbettung und ethischer Vertiefung. Zudem hörten sich die Ratsmitglieder auf Radio SRF Musikwelle die «Visite» an und freuten sich über die einfühlsame Stimmung in der Sendung.

Radio und Fernsehen SRF thematisierten Anfang Oktober in mehreren Sendegefässen den Begriff «Menschmaschine». Der Publikumsrat beobachtete in erster Linie den «Cybathlon» vom 8. Oktober mit Wettkämpfen, ergänzenden Filmbeiträgen, Live-Reportagen und Gesprächen. Die Innovationen aus der Forschung und die Wettkämpfe von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, die dank neuester Technik zu erstaunlichen Leistungen fähig sind, faszinierten den Publikumsrat. Überzeugt haben auch die einfühlsamen Porträts über die Pilotinnen und Piloten. Ein fünfköpfiges SRF-Moderationsteam begleitete souverän durch den Tag.

Mehrere Ratsmitglieder wünschten sich aber kritischere Fragen und deutlicheres Nachfassen in den Interviews. Zudem war der Publikumsrat der Meinung, das Thema könne gesellschaftspolitisch und ethisch noch mehr vertieft werden und ermuntert SRF, dem Auftakt weitere Beiträge in diesem Bereich folgen zu lassen.

Aufmunternde Wirkung

Seit Jahren kommen SRF Musikwelle und Radio SRF 1 jeden Freitag bei ihrem Publikum auf «Visite». Der Publikumsrat hörte sich das dreistündige Wunschkonzert mit Musikwünschen von Gesunden an Kranke und von Kranken an Gesunde auf der SRF Musikwelle an. Die Ratsmitglieder empfinden die «Visite» als wertvollen Service-public-Beitrag mit aufmunternder Wirkung. Die Musik passt gut zum Musikwelle-Profil und die Moderation wird als einfühlsam und empathisch empfunden. Die Ratsmitglieder betonen, wie wichtig vertraute Stimmen sind.

Einige Mitglieder erhofften sich während der drei Stunden zusätzlich zu den Wünschen auch redaktionellen Hintergrund, liessen sich aber von der Ratsmehrheit und den Verantwortlichen überzeugen, dass man am erfolgreichen «Visite»-Konzept am besten nichts ändere. Für Radio SRF 1 hat der Publikumsrat jedoch eine Anregung: Die einstündige Kooperation mit der «Visite» am Freitagnachmittag wird auf diesem Sender als Fremdkörper empfunden, das Konzept sollte überdacht werden.

Über die SRG Deutschschweiz (SRG.D)

Die SRG Deutschschweiz ist eine der vier Regionalgesellschaften des Vereins SRG SSR, welcher das grösste Medienunternehmen der Schweiz mit öffentlichem Auftrag betreibt. Der Verein gewährleistet einen wirtschaftlich und politisch unabhängigen audiovisuellen Service public in allen Landesteilen.

Über den Publikumsrat

Die Publikumsräte und Programmkommissionen des Vereins SRG sind Schnittstellen zwischen den Programmschaffenden und dem Publikum. Alle vier Regionalgesellschaften und swissinfo.ch haben je einen eigenen Publikumsrat. Als Vertreter verschiedener Bevölkerungskreise beurteilen deren Mitglieder die publizistischen Leistungen der SRG.

www.srgd.ch, www.publikumsrat.ch

Kontakt:

Manfred Pfiffner, Präsident Publikumsrat SRG.D, +41 79 820 50 61


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Publikumsrat SRG Deutschschweiz

Das könnte Sie auch interessieren: