PARELI Beteiligungs-GmbH

PARELI Beteiligungs-GmbH: Planmässiger Zeichnungsstart der 2. Tranche

Anzeigenmotiv PARELI Beteiligungs-GmbH, August/September 2013. Die 2. Tranche der nachrangigen partiarischen Darlehen der PARELI Beteiligungs-GmbH ist mit einer festen Laufzeit bis 31.12.2017, einer Grundverzinsung von 5,50 Prozent pro Jahr sowie einer Mindestanlage und Stückelung von 1.000 Euro für private und institutionelle Investoren ...

--------------------------------------------------------------
      Jetzt online zeichnen
   http://ots.de/TWF5Z
--------------------------------------------------------------

 

Hamburg (ots) -

Zeichnungsstart für 20 Millionen Euro Emission nachrangiger partiarischer Darlehen

5,50 Prozent Zinsen p.a. zuzüglich bis zu 2,00 Prozent p.a. Erfolgsbonus

Laufzeit bis 31.12.2017

PARELI will führender Wärmenutzer auf landwirtschaftlichen Biogasanlagen in Deutschland werden

Die 2. Tranche der nachrangigen partiarischen Darlehen der PARELI Beteiligungs-GmbH ist mit einer festen Laufzeit bis 31.12.2017, einer Grundverzinsung von 5,50 Prozent pro Jahr sowie einer Mindestanlage und Stückelung von 1.000 Euro für private und institutionelle Investoren konzipiert. Mit dem Emissionserlös von bis zu 20 Millionen Euro will PARELI den Kauf von Gärrestetrocknern finanzieren und so zu einem der führenden Wärmenutzern auf landwirtschaftlichen Biogasanlagen in Deutschland werden.

Die Anzahl der Gärrestrockner ist von dem tatsächlich erzielten Emissionsvolumen abhängig. Die ersten Gärrestetrockner hat PARELI bereits gekauft und mit einer vorausgegangenen Emission finanziert. Eine Fremdfinanzierung über Banken oder Leasing ist nicht vorgesehen. Investiert wird ausschließlich in Gärrestrockner. Diese werden auf bereits bestehende und über einen gesicherten Netzanschluss verfügende Biogasanlagen in Deutschland betrieben. Dadurch wird ein Projektentwicklungsrisiko vermieden. Mit den Gärrestetrocknern wird weder Strom produziert noch eingespeist, sondern es werden mit der vorhandenen Abwärme flüssige Gärreste getrocknet. Am Ende entsteht ein nährstoffreicher Biodünger, der dem Stoffkreislauf wieder zugeführt wird.

Der Gesetzgeber (maßgeblich ist hier das EEG-2009) honoriert die Wärmenutzung mit Hilfe dieses Verfahrens, so dass der Netzbetreiber (also der Energieversorger des jeweiligen Standortes) gesetzlich verpflichtet ist, den KWK-Bonus in Höhe von 3 Cent je kWh-Wärme zu zahlen. PARELI teilt sich den Erlös nach Abzug aller Kosten (Finanzierungskosten, Versicherung, Strom, Wartung und Ersatzteile) mit dem Biogasanlagenbetreiber. Das PARELI-Geschäftsmodell erzielt also Einnahmen gemäß des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes aufgrund der Wärmenutzung zur Düngerproduktion.

Aktuell gibt es mehr als 8.000 Biogasanlagen ganz unterschiedlicher Leistungsklassen in Deutschland, wovon über 2.500 für das PARELI- Geschäftsmodell prädestiniert sind. "Hier werden wir uns die Filetstücke herausgreifen, die wir vorab bereits einer Due Diligence unterzogenen haben," sagt Ute Seehaus, Geschäftsführerin der PARELI Beteiligungs-GmbH.

Privatanleger können die nachrangigen partiarischen Darlehen ab sofort direkt über das Unternehmen zeichnen. Am schnellsten geht das im Internet unter www.pareli-gmbh.com Im Anschluss an den verschlüsselten Zeichnungsvorgang erhalten die Zeichner die Vertragsannahme, ein Vertragsexemplar, die gesetzlichen Fernabsatzbedingungen, Widerrufsbelehrung sowie einen Überweisungsträger. Alternativ kann - klassisch - über den Postweg gezeichnet werden. PARELI ist telefonisch unter 040-180248677 (montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr) zu erreichen.

Eckdaten der 2. Tranche: 
Emissionsvolumen: bis zu EUR 20.000.000 
Beteiligungsform: nachrangige partiarische Darlehen Stückelung: EUR 
1.000 
Mindestanlage: EUR 1.000 Zins: 5,50 % p.a. zzgl. bis zu 2,00% p.a. 
Bonus 
Gesamtzins: 7,50% p.a. maximal Laufzeit: bis 31.12.2017 
Zinszahlungen: halbjährlich (30.06. bzw. 31.12.) 
Tilgung: 100 %, endfällig zum 31.12.2017 
Investitionsgegenstand: Gärrestetrockner auf landwirtschaftlichen 
Biogasanlagen 

Kontakt:

Ihr Ansprechpartner PRESSE
Martin Rinck
Tel.: 040-180248677
E-Mail: mr@pareli-gmbh.com

PARELI Beteiligungs-GmbH
Valentinskamp 24
20354 Hamburg
Telefon: 040-180248677
Telefax: 040-180248680
E-Mail: info@pareli-gmbh.com
Internet www.pareli-gmbh.com



Das könnte Sie auch interessieren: