Alcon Entertainment

Alcon Entertainment erhält Rechte an "Chicken Soup for the Soul"

de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@3353f499

-- Mit Warner Bros. assoziiertes Alcon Entertainment verfilmt Chicken Soup for the Soul als großen Kinofilm in Zusammenarbeit mit der Kerner Entertainment Company

Los Angeles (ots/PRNewswire) - Alcon Entertainment ("Blind Side - Die große Chance", "Mein Freund der Delfin", "P.S. Ich liebe Dich") hat die Film- und Fernsehrechte an der berühmten Marke "Chicken Soup for the Soul" von Chicken Soup for the Soul Publishing, LLC erhalten. Das gaben die Alcon-Mitbegründer und Co-CEOs Broderick Johnson und Andrew Kosove bekannt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130808/NY61671LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130808/NY61671LOGO] )

Alcon wird einen großen Kinofilm mit dem Markenname "Chicken Soup for the Soul" produzieren. Der Film wird von der Kerner Entertainment Company und dem Direktor Jordan Kerner ("Die Schlümpfe 1&2", "Schweinchen Wilbur und seine Freunde", "George - Der aus dem Dschungel kam", "Grüne Tomaten" und viele mehr) gemeinsam mit Johnson und Kosove produziert werden.

Der Autor Brandon Camp ("Love Happens") wird das Drehbuch schreiben, das von zahlreichen Charakteren und Geschichten aus der "Chicken Soup for the Soul"-Reihe inspiriert ist. Warner Bros wird den Film über den Outputdeal von Alcon veröffentlichen.

Der Film wird von den ausführenden Produzenten Ben Haber ("Die Schlümpfe", "Across the Universe"), Bill Rouhana und Tim Rouhana ("The Path of Most Resistance") mit Kate Moulene als Ko-Produzentin produziert.

Kosove und Johnson erklärten: "Wir freuen uns sehr, mit 'Chicken Soup for the Soul', der weltweit renommierten Marke zusammenzuarbeiten, die zum Synonym von Inspiration und Verbesserung der Lebensqualität geworden ist und die Hunderte Millionen Leser mit ihrer Erzählkunst verzaubert hat. Die Serie 'Chicken Soup for the Soul' eignet sich perfekt für eine Geschichte, die inspiriert, unterhält und neugierig macht."

Kerner fügte hinzu: "Ich habe großen Respekt dafür, wie die Marke Bill Rouhana Chicken Soup for the Soul auf der Grundlage von Geschichten aus dem wahren Leben aufbaut und weiterentwickelt. Derartige Inspirationen sind in unserer heutigen Welt von großer Bedeutung, ebenso wie eine Reihe von Werten, die mir persönlich sehr wichtig sind."

Chicken Soup for the Soul wurde 1993 von Jack Canfield und Mark Victor Hansen gegründet und hat sich zu einer weltweiten, mehrkanaligen Marke entwickelt, die heute von der Verlegerin Amy Newmark geleitet und von dem langjährigen CEO Bill Rouhana weiter ausgebaut wird.

"Anlässlich des 20. Jahrestag unseres ersten Buches freue ich mich, über die Produktion neuer Filme und Fernsehsendungen zu meinen Wurzeln zurückzufinden und so die Vielfalt, die Chicken Soup for the Soul bietet, weiter auszubauen. Unsere Fans und Leser lieben uns für unsere positiven und bewegenden Geschichten und wollen mehr davon. 'Chicken Soup for the Soul' nicht in einem Film lebendig werden zu lassen, würde bedeuten, sie zu enttäuschen. Und ich bin davon überzeugt, dass Alcon, Kerner und Camp dafür die geeigneten Partner sind", erklärte Bill Rouhana, CEO von Chicken Soup for the Soul.

Der Vertrag wurde von Alcon-COO Scott Parish und den Anwälten Scott Edel (Loeb & Loeb) für Alcon, Chuck Scott (Gang Tyre) für Kerner, Peter Dekom für Chicken Soup for the Soul und dem Paradigm-Mitarbeiter Rand Holston ausgehandelt. Letzterer vertritt sowohl Kerner als auch Chicken Soup for the Soul.

INFORMATIONEN ZU CHICKEN SOUP FOR THE SOUL de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4cdf8322Chicken Soup for the Soul Publishing, LLC ist der Herausgeber der berühmten Buchreihe "Chicken Soup for the Soul". 2007 wurde "Chicken Soup for the Soul" von USA Today zu einem der fünf unvergesslichsten Bücher der letzten 25 Jahre ernannt. Allein in den USA und in Kanada verkauften sich die Bücher mit fast 250 Titeln und Übersetzungen in mehr als 40 Sprachen über 100 Millionen Mal. "Chicken soup for the soul" ist einer der bekanntesten Ausdrücke der englischsprachigen Welt. Heute, 20 Jahre nachdem die Erfahrungen der Leser erstmals zu Geschichten gemacht wurden, bietet Chicken Soup for the Soul seine außergewöhnlichen Geschichten in Form von Büchern, aber auch über Bücher hinaus, an. Chicken Soup for the Soul ist für seine qualitativ hochwertigen Produkte bekannt, darunter vollwertiges und ausgeglichenes Tierfutter, das die einzigartige Beziehung von Mensch und Tier unterstreicht, sowie eine Reihe nahrhafter Komfort-Lebensmittel, die von der Verbindung zwischen Ernährung und Gefühlen inspiriert wurde. Chicken Soup for the Soul ist "always there for you(TM)". Weitere Informationen finden Sie auf www.chickensoup.com [http://www.chickensoup.com/]

INFORMATIONEN ZU ALCON ENTERTAINMENT de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@661a549bDie gemeinsamen Gründer und CEOs von Alcon Entertainment, Andrew Kosove und Broderick Johnson, gründeten das Unternehmen 1997 mit finanzieller Unterstützung von Frederick W. Smith, dem Gründer, Vorsitzenden und CEO von FedEx. Alcon, benannt nach dem mythologischen Bogenschützen und Gefährten von Hercules, hat über 19 Filme finanziert oder mitfinanziert, darunter "Mein Hund Skip", "Ey Mann, wo is' mein Auto?", "Insomnia - Schlaflos", "Im Rennstall ist das Zebra los", der für den "Academy Award for Best Picture" nominierte "Blind Side - Die große Chance", für den Sandra Bullock den Oscar als beste Schauspielerin erhielt, "The Book of Eli" mit Denzel Washington und Gary Oldman, "Insomnia - Schlaflos" mit Al Pacino, Robin Williams und Hilary Swank unter der Regie von Chris Nolan, "Eine für 4", "P.S. Ich liebe Dich" mit Hilary Swank sowie der Kassenschlager "Mein Freund der Delfin", ein Familienfilm in 3D mit Morgan Freeman, Harry Connick Jr., Ashley Judd und Kris Kristofferson.

Der nächste Alcon-Film, "Prisoners", ist ein Drama zum Thema Entführung unter der Regie von Denis Villeneuve und mit Hugh Jackman, Jake Gyllenhall, Viola Davis, Melissa Leo, Terrance Howard und Paul Dano in den Hauptrollen. Die Premiere wird im Rahmen des Toronto International Film Festival stattfinden. Über den Outputdeal von Alcon mit Warner Bros. wird der Film am 20. September 2013 weltweit veröffentlicht. Kürzlich wurden die Dreharbeiten zu Wally Pfisters Regiedebüt "Transcendence" mit u.a. Johnny Depp, Paul Bettany, Rebecca Hall und Morgan Freeman abgeschlossen.

Derzeit arbeitet Alcon gemeinsam mit Ridley Scott und Hampton Fancher an einer Fortsetzung des bekannten Science Fiction-Thrillers "Blade Runner", für den die uneingeschränkten Franchiserechte erworben wurden. Die Filmemacher geben bislang nur bekannt, dass der neue Film einige Jahre nach der Handlung des ersten Films spielen wird. Scott wird Regie führen und Fancher das Drehbuch schreiben.

INFORMATIONEN ZUR KERNER ENTERTAINMENT COMPANY de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4aa8c07bJordan Kerners jüngste Produktion ist eine Mischung aus Realfilm und CG -Animation: Die Schlümpfe 2 für Columbia Pictures, die Anfang des Monats veröffentlicht und zum Kassenschlager Nummer 1 weltweit aufgestiegen ist. Der Film wartet mit denselben Hauptdarstellern auf wie sein Vorgänger. Für das große Abenteuer in Paris kommen außerdem Brendan Gleeson, Christina Ricci, JB Smooth, Jimmy Kimmel, Shaquille O'Neal, Sean White, Mario Lopez und Kevin Lee hinzu. Es handelt sich dabei um den Nachfolger des 2011 veröffentlichten Films Die Schlümpfe, der einen weltweiten Umsatz von über 550 Millionen USD erzielte. Neil Patrick Harris, Hank Azaria, Jayma Mays und Sofia Vergara übernahmen die Live-Rollen in der Verfilmung der Peyo-Klassiker. Synchronisiert wurde der Film von Jonathan Winters, Katy Perry, George Lopez, Fred Armisen, Alan Cumming, Anton Yelchin, Jeff Foxworthy, Keenan Thompson, Paul Reubens, Wolfgang Puck und Jon Oliver. Regie führte Raja Gosnell.

Kerner hatte zuvor einen vorbildtreuen Realfilm des beliebten Romans Wilbur und Charlotte von Elwyn Brooks White für eine Ferienausgabe 2006 produziert. Das Drehbuch wurde von der für den Academy Award® nominierten Drehbuchautorin Susannah Grant (ErinBrockovich) und von Karey Kirkpatrick (ChickenRun - Hennen rennen) geschrieben. Der späte Gary Winick (Briefe an Julia, 30 über Nacht) führte Regie. Dakota Fanning spielte die Rolle der Fern. Julia Roberts, Oprah Winfrey, Robert Redford, Kathy Bates, John Cleese, Steve Buscemi und Thomas Hayden Church liehen dem Film ihre Stimmen.

Neben Die Schlümpfe 1&2 und Schweinchen Wilbur und seine Freunde gehören auch Titel wie Snowdogs - Acht Helden auf vier Pfoten, George - Der aus dem Dschungel kam 1 und 2, Inspector Gadget 1 und 2, Red Corner - Labyrinth ohne Ausweg, Aus nächster Nähe, die Mighty Ducks - Das Superteam-Trilogie, When a Man Loves a Woman - Eine fast perfekte Liebe, Grüne Tomaten, The War und Unter Null zu den Filmen von Kerner.

Die nächsten Produktionen von Kerner sind DIE SCHLÜMPFE 3 im Winter 2014 und ALF für Columbia Pictures und Sony Pictures Animation sowie eine Reihe weiterer Projekte für verschiedene Studios.

Web site: http://www.chickensoup.com/

Kontakt:

KONTAKT: Heidi Krupp, Krupp Kommunications, hkrupp@kruppnyc.com,
+1-212-886-6714


Das könnte Sie auch interessieren: