WiB Solutions AG

Oh-hä! Die Swisser App - eine richtige Demokraten App
Qualitätsmanagement für die Schweiz in 4 einfachen Schritten

Oh-hä! Die Swisser App - eine richtige Demokraten App / Qualitätsmanagement für die Schweiz in 4 einfachen Schritten
Oh-hä! Swisser App icon . Design by Lukas Ritzel of WiB Solutions. / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/WiB Solutions AG"

Ein Dokument

Olten (ots) -

Kurzbeschrieb: Qualitätsmanagement für die Schweiz in 4 einfachen 
Schritten:

   -  Sehen
   -  Aufnehmen
   -  Kommentieren
   -  Melden 

Die Swisser App Oh-hä! - eine richtige Demokraten App. Der Begriff Demokratie kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet "Herrschaft des (einfachen) Volkes". Positives Swissness Marketing für Kommunen und Verwaltungen durch die direkte Verbindung zur Bevölkerung!

Warum sich die WiB begeistert? Die WiB ist seit vielen Jahren für grosse Schweizer Unternehmungen im Qualitätsmanagement tätig. Mit dieser App möchten wir QS für jeden Schweizer verfügbar und für Schweizer Unternehmen und Verwaltungen ganz einfach nutzbar zur Verfügung stellen. So etwas haben bisher nur wenige grosse Städte - wir bieten dies einfach und unkompliziert für alle.

   Ziele:
   - Schnellere Reaktionsmöglichkeit und zielführende Verwaltung
     durch Meldungen via iphone (später auch Anderoid oder Windows
     Phone) mit Bild und GPS-Daten
   - Aktive Einbindung der Bevölkerung, Benachrichtigung bzgl.
     Bearbeitungsstand
   - Sachbeschädigung reduzieren durch Vorbildfunktion
   - Stadtbild verschönern
   - Einfach auch mal ein digitales Lob verschicken, wir kennen und
     lieben alle das Facebook 'like'
   - Diese Grundidee wollten wir auch mit einbeziehen und den
     Menschen die Chance zu geben auch Positives zu berichten 

Situation 2013:

Mit einer neuen App können Bürger per Smartphone Kontakt zu Behörden aufnehmen. Sie laufen eine Strasse in Ihrer Stadt entlang und sehen, dass es ein gefährliches Schlagloch in der Fahrbahn gibt. Oder Ihnen fällt ein überquellender Mülleimer oder ein hässliches Graffiti auf. Sie sind ein pflichtbewusster Bürger, aber mal ehrlich: Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie nach Hause gehen, recherchieren, welche Behörde zuständig ist, die Kontaktdaten heraussuchen und dann versuchen, den richtigen Ansprechpartner ans Telefon zu bekommen, um das Problem zu melden? Stellen Sie sich jetzt vor, dass Sie wieder diese Strasse entlanglaufen, die von Graffiti oder Müll verunziert ist oder in deren Fahrbahn ein Loch gähnt. Sie machen ein Foto mit Ihrem Smartphone und schon wenige Fingertipps später ist das Problem mitsamt der per GPS ermittelten genauen Standortangabe der Stadtverwaltung gemeldet und an die richtige Abteilung weitergeleitet. Später können Sie den Fall über Ihr Smartphone nachverfolgen, um zu sehen, wie die Behörde reagiert. Im zweiten Szenario ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie aktiv werden, und eine neue Smartphone-App von WiB macht es möglich. WiB Oh-hä ist ein Self-Service-Angebot, über das Bürger Probleme im öffentlichen Raum den örtlichen Behörden melden können.

   - Kosten in Millionenhöhe durch Vandalismus und Sachbeschädigung, 
     Tendenz steigend
   - Fehlende Information bzgl. Vorfällen, Strassenschäden usw. - 
     hoher Kontrollaufwand
   - Langsame Reaktion auf Vorfallmeldungen von Einwohnern
   - Einwohnern kennen die verantwortlichen Anlaufstellen nicht
   - Ihre Bevölkerung ist anonym 

Aus den Medien: In der Schweiz werden jährlich ca. 120'000 Straftaten durch Sachbeschädigung und Vandalismus registriert. Die Schäden liegen > 100 Mio CHF

Mit der gratis iPhone-App "Oh-hä!" können Sie ganz einfach jederzeit und mobil Ihre Ideen, Beschwerden und Lob mit dem iPhone erfassen und an das WiB Oh-hä! Team senden. Egal, ob Sie eine defekte Strassenbeleuchtung, einen nicht gestreuten Gehweg oder Schlaglöcher in der Strasse melden wollen: einfach die Meldung mit der iPhone-App erfassen, bei Bedarf ein entsprechendes Foto anfügen und dann abschicken. Das Oh-hä! Team wird sich dann der Sache annehmen und bei genügend Relevanz an die verantwortlichen Instanzen, Gemeinden oder Personen weiterleiten.

Mit dieser App können Sie dafür sorgen, dass unser Land noch schöner und sicherer wird. Melden Sie uns Ihre Beobachtungen einfach mit Ortsangabe und Bild. Über Ihrer Mail-Adresse senden wir Ihnen eine Bestätigung der Meldung. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt und Ihre Daten werden nur an die zuständige Abteilung weitergeleitet.

PS: Diese App verschickt nur Meldungen innerhalb des Landesgebiets der Schweiz!

   Features:
   - Vorfallsmeldung schnell erstellen und kategorisieren
   - Ort wird per GPS schnell lokalisieren
   - Foto aufnehmen, Textmeldung hinzufügen
   - Gemeldete Vorfälle in einer Liste oder auf der Karte anzeigen
   - Aktualisierung zu abgeschickten Meldungen (Ticket) erhalten 

AKTUELL: Auch bei der Denkfehler App gibt es Neues zu berichten. Seit dem 1. August im Apple App Store

   - Im Dezember 2013 schon mit über 1'000 Downloads
   - Wurde an der Harvard Universität während einem MBA Kurs zum
     Thema: Management Dilemmas of the 21st Century verwendet 

Die Macher der Apps wurden im September 2013 durch Tom Steinert-Threlkeld von der 'International Business Times' für eine neue US News Portale in einem Video-Interview als Cruxial Players of the Week ausgezeichnet.

Deutsch und Englische Sprachführung

Seit Dezember 2013 kann die Apps nun auch auf Deutsch eingestellt werden. Wenn Sie die App noch nicht heruntergeladen haben einfach runterladen lassen und dann in den 'Settings' auf Deutsch umstellen und nochmals eine Online Synchronization durchführen. Für die Benutzer, die die App schon geladen haben gilt das gleiche Prozedere, muss lediglich vorher eine update im Appstore durchgeführt werden. Sie können so oft sie wollen zwischen Deutsch und English hin und her switchen. Eine App, ein Preis - zwei Sprachen.

WICHTIG: die App wird ständig durch weitere Denkfehler ergänzt. Zusätzlich planen wir auch noch zusätzliche Kategorien wie zb kulturell bedingte Business Etikette einzuführen.

www.ohhae.ch mit mehr Information

download link der Apps: http://goo.gl/6yvEyY

Kontakt:

Apps Verantwortlicher und Ansprechsperson: 
Lukas Ritzel, Senior Consultant mit WiB Solutions AG
lritzel@wib.ch
Mobile 079 1387209


Das könnte Sie auch interessieren: