HRG Switzerland

HRG und Citi führen gemeinsame Meeting-Lösung ein

Zürich (ots) - Hogg Robinson Group (HRG), der vielfach ausgezeichnete Unternehmensdienstleister, und Citi Firmenkreditkarten, haben den Launch ihrer gemeinsamen integrierten Lösung für den Meeting-Management-Bereich bekannt gegeben.

Citi und HRG lancieren ihre gemeinsame Meeting-Managementlösung. Ziel des innovativen Services ist die verbesserte Unterstützung weltweiter M&E-Programme ihrer Kunden. Durch die Kombination des virtuellen M&E-Zahlungsprogramms von Citi und dem renommierten Know-how der Meetings, Groups und Events (MG&E)-Spezialisten von HRG setzen die beiden Global Player eine verbesserte, neue Generation des integrierten Managementservices um. Speziell für multinationale Unternehmen kreiert, bietet die neue Lösung ein umfassendes Leistungspaket, das Kunden bei der Entwicklung strategischer Meeting-Management-Programme unterstützt. Dazu zählen unter anderem die Technologie, Beratung, Zahlungen und das Datenmanagement.

Die MG&E-Spezialisten von HRG haben über ein Online-Portal direkten Zugriff auf die Citi Firmenkreditkarten. Über das Portal ist es den Experten möglich Anfragen abzurufen und die virtuelle Bezahllösung für Ausgaben im Bereich Meetings oder für die Planung von Kundenevents zu verwenden. Auf diese Weise werden der Überblick über die Meeting-Planung und sämtliche Ausgaben für den Kunden in hohem Ausmass erleichtert. Dem Kunden bietet die Lösung sowohl die Einfachheit und Sicherheit einer Kartenzahlung als auch die Annehmlichkeit der Datenerfassung und des Reportings.

Die Vorteile der integrierten Meeting-Lösung auf einen Blick

Die Verwendung der virtuellen Bezahllösung von Citi im Bereich M&E durch HRG bietet viele Vorteile: Ein hohes Mass an Sicherheit und Kontrollmöglichkeit sowie die Automatisierung von Daten und Kostenkontrolle. Weiterhin gestraffte Geschäftsprozesse, reduzierter Zeitaufwand und geringere Kosten für Fakturierung und Abstimmungsprozesse. Auch konsolidierte M&E Programme zählen zu den Pluspunkten sowie die Zusammenfassung aller Spesen, die eine erhöhte Transparenz und Zahlungsvorteile ermöglicht. Kosten bzw. Spesenrapporte einzelner Geschäftsbereiche, individueller Meetings oder gar spezifischer Zulieferer sorgen für eine maximierte Kaufkraft und gestärkte Verhandlungsbasis. Zusätzlicher Vorteil: Eine verbesserte Kontrolle des Gesamtbudgets.

«Die gute und enge Zusammenarbeit mit Citi ist für uns alle eine sehr positive Erfahrung. Uns verbindet eine gemeinsame Herangehensweise an Ziele und Aufträge, die es uns ermöglicht auf Entwicklungen zu fokussieren, die unseren Kunden einen Mehrwert bieten. Der Launch unserer gemeinsamen integrierten Meeting-Lösung ist ein weiteres exzellentes Beispiel für unsere Kundenorientierung. Wir verwenden die neueste Technologie in Kombination mit dem herausragenden Fachwissen unserer Expertenteams, um unseren Kunden das tägliche Geschäft zu erleichtern. So können sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren», erklärt John Harvey, Group Marketing Director bei HRG.

Und Lisa Matysiewicz, Global Product Manager bei Citi Global Commercial Cards ergänzt: «Dieses integrierte Angebot steht für eine weitere smarte Entwicklung unserer Zusammenarbeit mit Hogg Robinson. Durch die Verwendung der neuesten Technologie im Bereich virtueller Firmenkreditkarten wird unsere Lösung die Unternehmen zweifellos dabei unterstützen, einen besseren Überblick über die Gesamtkosten ihrer Meeting-Programme sowie Einsparungsvorteile zu erhalten.»

Kontakt:

Hogg Robinson Switzerland Ltd
Monica Flückiger
Head of Marketing & Communications
Tel.: +41 58 105 51 65
Email: monica.flueckiger@hrgworldwide.com



Weitere Meldungen: HRG Switzerland

Das könnte Sie auch interessieren: