Tandem Communications GmbH

Claudia Michelsen macht Donald Sutherland als Racheengel Olivia das Leben schwer!
"Crossing Lines" am 12. November um 22:10 Uhr in SAT.1

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/67369/3172260 - 

Die deutsche Schaupielerin Claudia Michelsen ("Napola - Elite für den Führer") spielt in der internationalen Crime-Serie "Crossing Lines" (SAT.1) eine Gastrolle. In Folge 5 "Selbstjustiz" wird sie beschuldigt, als Vorsitzende der "Liga der Gerechtigkeit" Straftäter zu töten, die per Gesetz und Gerichtsprozess nicht überführt werden konnten. "Crossing Lines" mit Claudia Michelsen am 12. November 2015 um 22:10 Uhr in SAT.1.

Die dritte Staffel der von SAT.1 mit der Münchner Tandem Productions koproduzierten Crime-Serie ist ein Neustart für die ICC-Mannschaft. Das über die europäischen Grenzen hinaus operierende Ermittlerteam des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) in Den Haag verzeichnet einige Zugänge. Neuer Leading Man unter Hollywood-Star Donald Sutherland ("Hunger Games") ist der Frauenschwarm Goran Visnjic. Dieser hat mit seiner "ER"-Kollegin Elizabeth Mitchell eine alte Bekannte an seiner Seite. Für Kontinuität im Team sorgt der deutsche Shooting-Star Tom Wlaschiha ("Game of Thrones"), der "Game of Thrones"-Kollegin Michelle Fairley in den ersten beiden Folgen der Serie an seiner Seite hat. SAT.1 zeigt die dritte Staffel (12 Folgen) seit 22. Oktober um 22:10 Uhr als Deutschland-Premiere.

We speak German: Unter den deutschen Gaststars tummeln sich in Staffel drei neben Claudia Michelsen u.a. Alina Levshin ("Kriegerin"), Anneke Kim Sarnau ("Polizeiruf 110"), Barnaby Metschurat ("Solino") und Valerie Niehaus ("Frauenherzen").

Kontakt:

Antje Burda
089 8906491-11
ab@burda-fink.de

Burda und Fink GmbH
Agentur für Kommunikation

Müllerstrasse 40
80469 München



Das könnte Sie auch interessieren: