Thomann AG

Fünfter Thomann-Betrieb in Arbon eröffnet

Fünfter Thomann-Betrieb in Arbon eröffnet
An der Blumenaustrasse in Arbon hat Thomann 4 Millionen Franken in ihren Neubau investiert. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100054494 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Thomann AG/Bruno Rubatscher Fotografie"

Schmerikon (ots) - Die Thomann Nutzfahrzeuge AG mit Hauptsitz in Schmerikon konnte vor kurzem einen modernen Neubau in Arbon eröffnen. Zudem hat das Unternehmen einen bedeutenden Servicewettbewerb gewonnen.

Rund 4 Millionen Franken hat die Firma in den Neubau in Arbon investiert. Für Wartung und Reparaturen von Lastwagen, Omnibussen und Transportern wurden Servicestrassen und eine Prüfstrasse auf dem letzten Stand der Technik realisiert. «Hier können wir zeitgleich bis zu acht LKW oder Omnibusse und vier Transporter in Arbeit haben», freut sich CEO Luzi Thomann. Nachdem bereits die Thomann-Standorte Schmerikon und Chur über Omnibus-Kompetenzzentren verfügen, wurde auch in Arbon eine entsprechende Abteilung geschaffen. Die anspruchsvollen Bedürfnisse von Omnibus-Betreibern können so zielgenau erfüllt werden. Personell zählt das Thomann-Team in Arbon derzeit 16 Fachleute, darunter zwei Lernende. «Die Zeichen stehen auch bezüglich der Anzahl Mitarbeitenden auf Wachstum», berichtet Betriebsleiter Felix Näf.

Erneut Rang eins bei europäischem Servicewettbewerb

Unter europaweit rund 600 Servicebetrieben belegte die Thomann Nutzfahrzeuge AG zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz beim «Bus League Wettbewerb». Als Hauptkriterium wurde die Kundenzufriedenheit bewertet, wo die Firma bezüglich Beratungsqualität, Service und Freundlichkeit der Mitarbeiter Spitzenbenotungen erreichte. «Hinter diesem Erfolg steht eine beeindruckende Teamleistung, die über die eigenen Beschäftigten hinaus auch externe Partner miteinschliesst», sagt Marketingleiter Beda Rubatscher.

In 20 Jahren 150 Arbeitsplätze geschaffen

Innert zwei Jahrzehnten hat sich Thomann zum führenden Nutzfahrzeug-Dienstleister vom Zürichsee via Ostschweiz bis in die Bündner Südtäler entwickelt. Die Zahl der Mitarbeitenden stieg in dieser Zeit von 18 auf rund 170. Nach seinem Erfolgsgeheimnis gefragt, meint Luzi Thomann: «Absolute Kundenorientierung − wir nehmen dem Kunden alles Erdenkliche ab. Der Leitsatz 'Sie fahren, wir kümmern uns um den Rest' ist bei uns keine Floskel, sondern ein Mehrwert, den man täglich erleben kann.» Luzi und Beatrix Thomann, die Inhaber der Familien-AG, unterschreiben mit ihrem Namen für professionelle Dienstleistungen. Dieser persönliche Aspekt, gekoppelt mit ausgeprägtem Teamgeist, macht die «Thomann-Welt» speziell. Das erfahren auch die über 30 Lernenden, welche die Firma derzeit in Schmerikon, Chur, Frauenfeld und Arbon ausbildet.

Kontakt:

Luzi Thomann, Geschäftsführer
Thomann Nutzfahrzeuge AG, CH-8716 Schmerikon
Telefon +41 55 286 21 90, luzi.thomann @thomannag.com


Das könnte Sie auch interessieren: