W. P. Carey Inc.

W. P. Carey gibt Ankauf der Siemens-Zentrale in Oslo, Norwegen für 544 Millionen NOK (66 Millionen Euro) bekannt

-- Erster Ankauf in Norwegen erweitert globale Präsenz auf 21 Länder

London (ots/PRNewswire) - W. P. Carey Inc. , ein börsennotierter Real Estate Investment Trust ("REIT"), der sich auf Sale-and-Leaseback-Unternehmensfinanzierung, [http://www.wpcarey.com/en/Sale-Leaseback-Financing.aspx]Build-to-Suit-Baufinanzierung [http://www.wpcarey.com/en/Sale-Leaseback-Financing/Build-to-Suit-Financing.aspx] und den Erwerb von gewerblichen Einzelmieterobjekten spezialisiert hat, heute bekannt gegeben, dass CPA®:18 - Global, eines seiner nicht gehandelten REIT-Subunternehmen im Streubesitz, die neue Zentrale von Siemens AS in Oslo, Norwegen vom Bauträger Oslo Business Park AS erworben hat.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140228/NY73557 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140228/NY73557] ) (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130604/NY25517LOGO-b [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130604/NY25517LOGO-b] )

Siemens AS ist die norwegische hundertprozentige operative Tochter des deutschen Technik- und Elektronikkonzerns Siemens AG, der von S&P/Moody's mit A+/Aa3 bewertet wird. Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete Siemens AG einen Umsatz von 76 Milliarden EUR und hatte weltweit rund 362.000 Beschäftigte.

Wichtige Fakten:

--  Bedeutender Bürostandort: Siemens AS ist seit über 40 Jahren an diesem
    Standort in Oslo ansässig und schloss den Bau seines neuen Gebäudes im
    Dezember 2013 ab.
--  Grünes Gebäude: Die Zentrale mit gut 15.000 Quadratmetern (166,000
    square foot) ist derzeit das effizienteste Bürogebäude in Norwegen und
    hat die LEED-Qualitätsstufe Gold (Energie A).
--  Rasch wachsender kommerzieller Standort: Die in dem neuen Oslo Business
    Park ("OBP") angesiedelte Siemens AS-Zentrale ist Teil eines wachsenden
    Teilmarkts für Büro- und Gewerbeliegenschaften in Oslo. Bei seiner
    Komplettierung wird der OBP aus neun Bürogebäuden mit gut 100.000
    Quadratmetern (1.1 million square foot) Fläche bestehen, die
    hervorragend an das Verkehrsnetz angebunden sind.
--  Starke Position: Siemens AS arbeitet in Norwegen in verschiedenen
    Sparten mit einem bedeutenden Schwerpunkt in Energie und zugehörigen
    Sektoren. Das Unternehmen erzeugt ca. 60 % seines Umsatzes im
    Energiesektor und ist Marktführer in der Windenergie und im
    Gesundheitswesen.
--  Mietdauer: Vorhandener Mietvertrag für etwa zwölf Jahre mit zwei
    Verlängerungsoptionen für jeweils zehn Jahre.
--  Kaufpreis: Ca. 544 Millionen NOK (66 Millionen EUR).
 

Zitate:

Arvi Luoma, Direktor von W. P. Carey, kommentierte:

"Die Akquisition der Zentrale von Siemens Norwegen passt genau in unsere Strategie, hochwertige, geschäftskritische Liegenschaften mit guten Verträgen an bedeutenden kommerziellen Standorten zu erwerben. Als einer der größten Technikkonzerne der Welt mit Aktivitäten in 190 Ländern ist Siemens ein starker Vertragspartner mit einer langfristig nachhaltigen Zukunft."

"Außerdem freut es uns, dass wir mit dieser ersten Akquisition in Norwegen unsere Präsenz auf 21 Länder ausdehnen. Mit Norwegens starker AAA/Stabil-Note von S&P und dem Status der am schnellsten wachsenden Hauptstadt Europas ist Oslo ein attraktiver Ort für langfristige Investitionen. Da Norwegen eine unabhängige Währung hat und auch ökonomisch weitgehend nicht von seinen Nachbarn abhängt, bildet die Transaktion eine weitere Diversifizierung des CPA®:18 - Global-Portfolios."

Lars Windfeldt vom Oslo Business Park kommentierte:

"Der Verkauf an CPA®:18 - Global stellt für uns eine effektive Verwertung des Gebäudes dar, das wir für Siemens errichtet haben. Als etablierter Investor bei gewerblichen Einzelmieterobjekten war W. P. Carey ideal in der Lage, der Transaktion eine für beide Seiten attraktive Struktur zu geben und sie termingerecht abzuschließen."

Per Otto Dyb, CEO von Siemens AS, kommentierte:

"Gemeinsam mit dem Oslo Business Park haben wir ein Gebäude für die Zukunft geschaffen, das die energieeffiziente, nachhaltige Technik von Siemens demonstriert. Wir sind stolz auf das Resultat und glauben, dass es auch für den neuen Besitzer von Vorteil sein wird."

CPA®:18 - Global wurde bei der Akquisition von Arctic Securities ASA beraten, die auch die langfristige Anleihefinanzierung für die Investition besorgte.

W. P. Carey Inc.de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@1dc51afe Das Unternehmen W. P. Carey Inc., das gerade sein 40-jähriges Bestehen feiert, ist ein börsennotierter REIT , der für Unternehmen aus aller Welt langfristige Sale-Leaseback- und Build-to-Suit-Finanzierungen anbietet und ein Investmentportfolio mit einem Gesamtwert von ca. 15,8 Milliarden USD besitzt und verwaltet. Das europäische Immobilienportfolio des seit 1998 in Europa tätigen Unternehmens umfasst ca. 2,9 Milliarden Euro (3,9 Milliarden USD). Der auf Kreditwürdigkeit ausgerichtete Underwriting-Prozess von Langzeit-Mietverträgen ist die Kernkompetenz von WPC, welche bereits in einer Vielzahl von Branchen und Immobilientypen erfolgreich eingesetzt wurde. Als größter Eigentümer/Verwalter von Triple-Net Mietobjekten verfügt das Unternehmen über einen reichen Erfahrungsschatz hinsichtlich der Erwirtschaftung stabiler Cashflows, die es WPC ermöglichen, für Investoren seit fast vierzig Jahren konstante und steigende Dividendenerträge zu generieren. www.wpcarey.com [http://www.wpcarey.com/]

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-Bundeswertpapiergesetze. Die Aussagen von Jennifer Lucas sind Beispiele zukunftsgerichteter Aussagen. Eine Vielzahl an Faktoren könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ziele des Unternehmens wesentlich von den Erwartungen abweichen. Zu diesen Risiken, Entwicklungen und Unsicherheiten zählen die allgemeine Wirtschaftslage, Angebot und Nachfrage für Büro- und Gewerbeimmobilien, das Zinsniveau, die Verfügbarkeit von Finanzierungsmitteln und andere Risiken, die mit der Übernahme und dem Eigentum von Immobilien in Verbindung stehen, darunter das Risiko, dass die Mietzahlung durch den Mieter ausbleibt oder dass die Kosten höher sind als erwartet. Weitere Informationen über Faktoren, die Einfluss auf das Unternehmen haben könnten, sind in den bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereichten Unternehmensunterlagen zu finden.

Kontakte für W. P. Carey Inc.:

Europa Dan de Belder/Guy Scarborough/Tom Cahn +44-207-861-3232 ddebelder@bell-pottinger.com[mailto:ddebelder@bell-pottinger.com]

USA Guy Lawrence +1-212-308-3333 gblawrence@rosslawpr.com[mailto:gblawrence@rosslawpr.com]

Kristina McMenamin +1-212-492-8995 kmcmenamin@wpcarey.com[mailto:kmcmenamin@wpcarey.com]

Web site: http://www.wpcarey.com/



Weitere Meldungen: W. P. Carey Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: