Reed Exhibitions (China) Co., Ltd.

Schanghai möchte als neue Heimat für aufsehenerregende neue Kinderbuchmesse den Handel mit Urheberrechten fördern

Schanghai (ots/PRNewswire) - Die allererste Kinderbuchmesse China Shanghai International Children's Book Fair (CCBF) wird vom 7.-9. November 2013 im ShanghaiMart Exhibition Center stattfinden. Die ersten beiden Tage bleiben dem Fachpublikum vorbehalten, ab dem dritten Tag ist sie auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Die exklusiv von Reed Exhibitions mit Unterstützung der Generalverwaltung für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Radio, Film und Fernsehen organisierte Veranstaltung widmet sich dem Handel mit Urheberrechten, der Veröffentlichung, dem Druck und dem Vertrieb von Büchern und Inhalten für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 16 Jahren.

In China, wo 230 Millionen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren leben, floriert der Kinderbuchsektor, der auf ein Volumen von 5 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Davon stammen 340 Millionen US-Dollar aus dem Geschäft mit der Lizenzierung. Somit ist dieser Bereich der am schnellsten wachsende Sektor im chinesischen Verlagswesen. Von 2011 bis 2012 stieg die Zahl der Veröffentlichungen für Kinder um 35 %. Insgesamt stammten 20 % aller Verkäufe von Rechten in der chinesischen Bücherbranche aus diesem Segment.

"Junge chinesische Eltern verfügen über eine hohe Kaufkraft. 70 % von ihnen kaufen jeden Monat Bücher", erklärt Randy Wang, Senior-Projektmanager bei Reed Exhibitions. Dabei sind 90 % aller für Kinder bestimmten Inhalte in China importiert. "Statistiken von Dangdang.com, dem größten Online-Buchhandel in China, zeigen, dass 80 % bzw. 90 % der zehn meistverkauften Kinderbücher in den Jahren 2012 und 2011 importiert waren. Während Eltern und Kinder eine deutliche Vorliebe für importierte Titel haben, besteht nach Ansicht der chinesischen Pädagogen ein großer Bedarf an neuen lokalen Lehrmaterialien."

Wang fügt hinzu: "Unter dem Motto 'Inhalte ohne Grenzen' konzentriert sich die CCBF darauf, eine engere Zusammenarbeit zwischen lokalen und internationalen Branchenangehörigen zu ermöglichen. Die Aussteller und die Besucher können ein umfangreiches Angebot an originellen gedruckten und digitalen Inhalten entdecken: Bücher, e-Books, Lernsoftware und andere Produkte zum spielerischen Lernen.

"Es ist sehr sinnvoll, die Veranstaltung hier in Schanghai abzuhalten. Die Stadt ist nicht nur eines der Zentren des chinesischen Verlagswesen sondern auch ein kulturelles Zentrum." Der florierende Handel mit Urheberrechten im asiatisch-pazifischen Raum macht 20 % des Weltmarktes im Bereich der Kinderbücher aus.

Die führenden chinesischen Verlagshäuser, die mit 70 % die Vorherrschaft auf den lokalen Markt innehaben, haben ihre Teilnahme an der CCBF zugesagt. Aber die Ausstellung ist auch international. So entsteht zum Beispiel der Shanghai New Title Showcase in Zusammenarbeit der CCBF mit dem Marketingservice Combined Book Exhibit. "Das Showcase-Projekt bietet den Verlagen eine kostengünstige Möglichkeit, sich mit dem chinesischen Kinderbuchmarkt vertraut zu machen und ihre Bücher auf einem der weltweit aktivsten Absatzmärkte für Rechte zu präsentieren", meint Jon Malinowski, der Präsident von Combined Book Exhibit.

Reed nutzt die Expertise, die das Unternehmen bei der Organisation internationaler Messen, darunter die Veranstaltungen LBF, BEA, TIBF, Bienal do Livro Sao Paulo und Salon du Livre, gesammelt hat, um den bilateralen Handel mit Urheberrechten mit China zu fördern. Außerdem möchte Reed den Teilnehmern einen direkten Zugang zu Fachleuten auf allen Ebenen der Lieferkette innerhalb der Branche gewähren.

Parallel zur Messe finden auf dem Messegelände noch weitere Veranstaltungen statt. Dazu gehören das internationale Verlagstreffen International Children's Book Publishing Summit, die Verleihung des Best Children's Book Award für das beste Kinderbuch, der International Children's Publication Copyright Trade Summit, bei dem es um den Handel mit Urheberrechten an Kinderbüchern geht, internationale Autorenworkshops zu chinesischer Literatur für Kinder und viele weitere. Bei diesen an einem Ort zusammengefassten Veranstaltungen finden die Teilnehmer zahlreiche Gelegenheiten, ihr Geschäft voranzubringen, den Bekanntheitsgrad ihrer Marke auf dem Markt zu steigern, Kontakte zu knüpfen und nützliche Informationen zu sammeln.

Gleichzeitig bietet die CCBF die Chance, Autoren, Übersetzer und Illustratoren persönlich zu treffen. Die Unternehmen können durch die an Tag 3 stattfindenden Vor-Ort-Verkäufe direkt in den chinesischen Markt einsteigen. Die Show verspricht, eine dynamische Präsentation von Kinderbüchern und verwandten Produkten zu werden, von der Verlagsprofis und begeisterte junge Leser gleichermaßen eingenommen sein werden.

Kontakt:

Jennifer Wang T: +86 10 5933 9366 E: Jennifer.wang@reedexpo.com.cn[mailto:Jennifer.wang@reedexpo.com.cn] W: www.ccbookfair.com [http://www.ccbookfair.com/]

Web site: http://www.ccbookfair.com/

 


Das könnte Sie auch interessieren: