pronatour GmbH

pronatour-Projekt gewinnt Swiss Mountain Award 2015

Leobendorf (ots) - Der Erlebnispark "Mooraculum" (Sörenberg - Luzern, CH), realisiert vom österreichischen Kreativunternehmen pronatour, gewinnt die Auszeichnung des Schweizer Seibahnverbands für herausragende Projekte

Ein Unternehmen aus Österreich erobert die Schweizer Berge: Die Erlebnisarchitekten von pronatour haben für die Bergbahnen Sörenberg im Kanton Luzern das "Mooraculum" entwickelt und umgesetzt - es ist der größte Moorwasserpark der Alpen, der nun von den Seilbahnen Schweiz (SBS) mit dem "Swiss Mountain Award" prämiert wurde. Alle zwei Jahre zeichnet der Branchenverband damit herausragende, innovative Leistungen oder Projekte in der schweizerischen Seilbahnbranche aus. "Wir sind schon besonders stolz, dass wir als Österreicher so erfolgreich in der Schweiz sind", freuen sich die pronatour-Geschäftsführer Christian Lang und Werner Stark. "Und dass wir mit diesem Projekt nicht nur einen wirtschaftlichen Mehrwert, sondern auch ein Mehr an Bewusstsein für die geschützte Moorlandschaft geschaffen haben."

Zwtl.: Der größte Moorwasserpark der Alpen

Das "Mooraculum" ist Vorzeigeprojekt in Sachen Naturschutz und Umweltbildung. Mitten in der UNESCO Biosphäre Entlebuch können Kinder und Erwachsene das Moor tatsächlich erleben und lernen so verstehen, dass man diese einzigartige Wunderlandschaft bewahren muss. Auch die Jury war vom Konzept von pronatour begeistert: Jurypräsidentin Monika Bandi, Leiterin der Forschungsstelle Tourismus der Universität Bern, strich in ihrer Laudatio in Laax hervor, dass es gelungen sei, aus einem vermeintlichen unternehmerischen Nachteil einen Vorteil - für das Unternehmen sowie für die Natur - zu schaffen. In Sörenberg gebe es viele Hoch- und Flachmoore mit seltenen Pflanzen und Tieren. Und Schutzgebiete hätten oft besondere Einschränkungen für eine Bergbahnunternehmung zur Folge. "In der hohen Biodiversität verbirgt sich aber auch ein touristisches Potenzial. Die Nutzbarmachung dieses Potenzials ist aus Sicht der Jury tatsächlich eine wegweisende Innovation", so Bandi.

Zwtl.: Erlebnis und Bewusstseinsbildung

"Gleichzeitig werden die Gäste aber auch für die empfindliche Naturwelt sensibilisiert. Damit verfügt das ausgezeichnete Projekt zusätzlich über einen Wissensvermittlungsaspekt und leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung", betont die Jurypräsidentin. Nach dem "Innovationspreis in Gold" im Rahmen des internationalen Skiareatests und dem Biosphärenpark-Preis 2015 ist der Swiss Mountain Award bereits die dritte Auszeichnung für das pronatour-Leuchtturmprojekt.

Zwtl.: Inszenierungen für Sommer- und Wintertourismus

pronatour plant und realisiert Erlebniswege, Themenparks, Erlebnisspielplätze, Ausstellungen, Aussichtsplattformen und Winterinszenierungen. Mit dem KIDSWINTERLAND(R) und der KIDSSLOPE(R) bietet das Kreativunternehmen außerdem völlig neuartige Winterprodukte an. Basis für alle Erlebnisprojekte bildet eine touristische Masterplanung, die pronatour für Tourismusregionen, Bergbahnen, Gemeinden, Naturparks, … entwickelt. Mit diesem reichhaltigen Spektrum - von der ersten Idee bis zum fertigen Angebot - wurde die Alpenwelt erobert. Österreich, Südtirol, Deutschland, Schweiz. Mittlerweile gibt es pronatour-Erlebnisse in Spanien und Andorra. Derzeit läuft etwa die Umsetzung der "Talwelten" für den TVB Tux-Finkenberg (Tirol, AT), die Masterplanung für die Region Huttwil (Graubünden, CH) ist im Starten. Für die Rhätische Bahn (Graubünden, CH) plant pronatour aktuell ein modernes Visitor Centre. Und auch am Schilthorn (Bern, CH) wird an der Inszenierung des Gipfelgebäudes bzw. einem spektakulären Felsensteg gearbeitet - nach der BOND WORLD 007 und dem SKYLINE WALK ein weiterer Erlebnismeilenstein von pronatour in der Schweiz.

Bildmaterial zur Presseaussendung finden Sie unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect/swissmountain

Rückfragehinweis:
   pronatour GmbH
   Entwicklung und Umsetzung von Erlebnisprojekten
   DI Stephan Grausam
   Erlebnisweg 1
   A-2100 Leobendorf
   T +43 (0)2266 81250 46
   F +43 (0)2266 81250 50
   M +43 (0)676 65 19 212
stephan.grausam@pronatour.at
www.pronatour.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15716/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2015-09-02/14:36



Das könnte Sie auch interessieren: