Syngenta

Syngenta - Interview mit CEO zum vollständigen Jahresergebnis

London (ots/PRNewswire) - In einem Videointerview zum vollständigen Jahresergebnis gibt der Vorstandsvorsitzende von Syngenta, Mike Mack, bekannt, dass die integrierten Umsätze des Unternehmens 2013 um 6 % angestiegen seien. Er kündigt auch ein groß angelegtes Kosteneffizienzprogramm an:

"Die Kosten belaufen sich auf 900 Millionen US-Dollar, und wir werden pro Jahr 1 Milliarde US-Dollar annualisierter Kosteneinsparungen erreichen... Es gibt drei Zielbereiche, und zwar erstens die Produktion, zweitens Forschung und Entwicklung und drittens, was vielleicht am wichtigsten ist, den Bereich mit Kundenkontakt."

Herr Mack erörtert, was die sinkenden Agrarrohstoffpreise und die Währungsschwankungen der Schwellenländer im kommenden Jahr für sein Unternehmen bedeuten werden:

"Wechselkurse sind niemandem gleichgültig, und die Schwankungen sind beunruhigend; Syngenta musste sich allerdings in den letzten 13 Jahren häufiger mit solchen Problemen auseinandersetzen und hat viele Erfahrungen gesammelt. Wir verfügen deshalb über eine Reihe guter Risikomanagementprogramme, die uns bereits geholfen haben, auf einigen dieser Märkte zu wachsen."

Im Ausblick auf 2014 rechnet er mit "Umsatzsteigerungen im selben Umfang wie 2013" und verweist erneut auf das Umsatzziel von 25 Milliarden US-Dollar für 2020.

Das Interview und eine Abschrift finden Sie jetzt auf http://video.merchantcantos.com [http://video.merchantcantos.com/].

MerchantCantos produziert umfangreiche Interviews, Dokumentationen und Webcasts mit wichtigen Führungskräften. Sie können uns per E-Mail an prnsupport@merchantcantos.com oder telefonisch unter 44 207 936 1352 erreichen.



Weitere Meldungen: Syngenta

Das könnte Sie auch interessieren: