Mentor Worldwide LLC

Mentor kündigt Markteinführung des CPX(TM)4-Gewebeexpanders in EMEA an

Brüssel (ots/PRNewswire) - Den idealen Weg zur Rekonstruktion formen

Nachdem der CPX(TM)4-Gewebeexpander bereits im April von der US-Aufsichtsbehörde für die Zulassung von Lebensmitteln und Medikamenten (Food and Drug Administration, FDA) für den US-Markt zugelassen wurde, freut sich Mentor, einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Brustimplantate, bekannt geben zu können, dass dieser ab dem 12. Juni 2013 auch in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) erhältlich sein wird.

Der zur besseren Anpassung an die Bedürfnisse der Patientinnen in drei konturierten Formen erhältliche Gewebeexpander CPX(TM)4 führt die Tradition der Gewebeexpander aus der CPX(TM)-Produktfamilie mit drei neuen Entwicklungen fort, die die Sicherheit, den Patientenkomfort und die Benutzerfreundlichkeit verbessern sollen:

1) Weicheres und flexibleres selbstabdichtendes BufferZone(TM)-Patch für mehr Patientenkomfort.

2) In der Richtung gut kontrollierbare Vergrösserung für ein natürlicheres Erscheinungsbild der Brust.

3) Umfassende Sicherheitsfeatures für mehr Sicherheit bei der Operation.

Die Markteinführung des CPX(TM)4-Gewebeexpanders in der EMEA-Region bedeutet, dass auch die Patientinnen in diesen Ländern ab sofort von dem zuverlässigen und bewährten, urheberrechtlich geschützten, selbstabdichtenden BufferZone(TM)-Patch und dem rückwärtigen Dacron(R)-Patch* profitieren können. Durch diese wird die Vergrösserung hauptsächlich in den Bereich unterhalb der Brustwarze verlagert, wodurch dieser stärker betont und eine unerwünschte Verformung der Brust vermieden wird.

Ausserdem werden die Mediziner das leichter formbare, urheberrechtlich geschützte BufferZone(TM)-Patch, den weichen Injektionsdom und die bessere Formbarkeit der Aussenhülle zu schätzen wissen, die das Einsetzen und die Entnahme deutlich vereinfachen.

Die Sicherheit der Patientinnen hat höchste Priorität. Aus diesem Grund verfügt das urheberrechtlich geschützte selbstabdichtende BufferZone(TM)-Patch über mindestens die 1,5-fache - und höchstens die 5,7-fache - Oberfläche des Injektionsdoms, um das Risiko eines Austretens aufgrund eines unbeabsichtigten Einstichs zu minimieren.

Weitere Features für Sicherheit und Komfort:

- Das magnetische Erkennungsgerät MENTOR(R) Centerscope(TM) erkennt eindeutig den optimalen Punkt auf der Haut der Patientin, von dem aus das Implantat befüllt werden kann.

- Die optionalen Tabs für Wundnähte bieten zusätzliche Stabilität für eine bessere Kontrolle von Position und Symmetrie bei einer beidseitigen Brustrekonstruktion.

- Die patentierte SILTEX(TM)-Texturhülle verfügt über eine raue Oberfläche, die Kollagen bindet und so eine weitgehend porenfreie und lückenlose Oberfläche bildet, auf der sich keine Körperflüssigkeiten sammeln oder gebunden werden.

- Die optionalen Tabs für Wundnähte an der 3- und der 9-Uhr-Position des MENTOR(R)-Gewebeexpanders** ermöglichen eine rechts- und linksseitige Abstimmung während der Expanderplatzierung. Ein Tab an der 6-Uhr-Position ermöglicht eine Fixierung des unteren Teils des Expanders, mit dessen Hilfe die Position der rekonstruierten Unterbrustfalte leichter definiert und kontrolliert werden kann.

Der CPX(TM)4-Gewebeexpander mit verbesserten Features für mehr Sicherheit, Patientenkomfort und Benutzerfreundlichkeit ist ab dem 12. Juni 2013 in den EMEA-Ländern erhältlich.

Weitere Informationen über die Möglichkeiten für Brustrekonstruktionen finden Sie auf der Website http://www.mentorwwllc.eu

*Dacron ist eine eingetragene Marke von Invista, Inc.

** Tabs für Wundnähte sind für den CPX(TM)4-Gewebeexpander mit Tabs für Wundnähte verfügbar.

Informationen zu Mentor Worldwide LLC

Mentor Worldwide LLC wurde 1969 gegründet und ist ein führender Anbieter von Medizinprodukten für den internationalen Markt für ästhetische Medizin. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte auf wissenschaftlicher Basis für die ästhetische Chirurgie weltweit. Wir haben uns den Medizinern und den Patienten, die unsere Produkte verwenden, gegenüber verpflichtet, höchste Qualitätsstandards zu erfüllen und jeden Tag erwiesenermassen sichere und effektive Behandlungserfolge und differenzierte Dienstleistungen zu ermöglichen. Dadurch definiert sich dieses Unternehmen, das im Bereich der plastischen Brustchirurgie führend ist und auf eine 50-jährige Geschichte zurückblicken kann, in der es sich für die Förderung der plastischen Chirurgie als Mittel zur Wiederherstellung des Körpers und der Lebensqualität eingesetzt hat. Neben seinem Hauptsitz in Santa Barbara, Kalifornien, verfügt Mentor über Produktions- und Forschungseinrichtungen in den USA, auf Mauritius und in den Niederlanden.

Kontakt:

Presseanfragen: Matt Puplett, mpuplett@its.jnj.com,
+(32)-0475-39-14-25


Das könnte Sie auch interessieren: